Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 14. Juli 2020, 23:37:02 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Langenselbold
BeitragVerfasst: 26. November 2017, 18:09:59 PM 
Offline
Meister

Registriert: 01. August 2006, 16:20:19 PM
Beiträge: 839
Wohnort: Neumarkt i.d. Oberpfalz
There were three men came out of the west, their fortunes for to try. Diese three men, K G und B trafen sich am Samstag im Wohnzimmer einer beliebten und erstaunlich belebten Sternwarte, um über Messwerte und ihre Bewertung und die Stabilität ihrer Spektrographen zu reden, Aug in Aug. Das hat uns so gut gefallen, dass wir die eingeschlafenen Treffen in Langenselbold wieder beleben möchten.

Allerdings sollte der Ablauf dieser Workshops etwas geändert werden, so dass nicht jeder Teilnehmer alleine oder mit seinem jeweiligen Nachbarn vor seinem Laptop langsam verzweifelt. Vielleicht können wir uns auf Themen einigen, die gemeinsam besprochen werden. Mehr Auge in Auge, weniger Auge in Display.

Inzwischen gibt es ja wieder einige Gruppen und Solodarsteller, die Spektren produzieren.

Eine Anregung. Was haltet ihr davon?
günter

_________________
Im längsten Frieden spricht der Mensch nicht so viel Unsinn und Unwahrheit als im kürzesten Kriege. (Jean Paul)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Langenselbold
BeitragVerfasst: 26. November 2017, 19:42:52 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 11. November 2007, 18:11:30 PM
Beiträge: 1357
Ausgezeichnete Idee! Ich habe das Langenselbold-Treffen der Leistungsträger dieses Jahr sehr vermisst.
Christian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Langenselbold
BeitragVerfasst: 26. November 2017, 21:55:01 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2736
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
Im Prinzip könnten wir das auch bei mir in Glan-Münchweiler machen.. Wobei ich leider etwas dezentral wohne, das stimmt allerdings schon.

Herzlicher Gruss Berthold
Zitat:
Am 26.11.2017 um 17:09 schrieb Günter Gebhard :

Link zum neuen Beitrag: http://forum.vdsastro.de/viewtopic.php?t=5009#p30709

There were three men came out of the west, their fortunes for to try.
Diese three men, K G und B trafen sich am Samstag im Wohnzimmer einer
beliebten und erstaunlich belebten Sternwarte, um über Messwerte und
ihre Bewertung und die Stabilität ihrer Spektrographen zu reden, Aug
in Aug. Das hat uns so gut gefallen, dass wir die eingeschlafenen
Treffen in Langenselbold wieder beleben möchten.

Allerdings sollte der Ablauf dieser Workshops etwas geändert werden,
so dass nicht jeder Teilnehmer alleine oder mit seinem jeweiligen
Nachbarn vor seinem Laptop langsam verzweifelt. Vielleicht können wir
uns auf Themen einigen, die gemeinsam besprochen werden. Mehr Auge in
Auge, weniger Auge in Display.

Inzwischen gibt es ja wieder einige Gruppen und Solodarsteller, die
Spektren produzieren.

Eine Anregung. Was haltet ihr davon?
günter

--
Im längsten Frieden spricht der Mensch nicht so viel Unsinn und
Unwahrheit als im kürzesten Kriege. (Jean Paul)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Langenselbold
BeitragVerfasst: 27. November 2017, 11:02:46 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 04. August 2006, 18:46:02 PM
Beiträge: 309
... Ich kann den Vorschlag nur befürworten ! Außerdem gibt es ja scheinbar inzwischen auch große Schnittmengen in den Themengebieten. Insofern hätten wir wirklich was zu bereden.
Insofern fände ich es gut, wenn wir uns demnächst mal wieder in Langenselbold treffen könnten. Dieter, denkst Du das ist möglich ?

Grüße
Klaus


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Langenselbold
BeitragVerfasst: 27. November 2017, 12:40:34 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 11. November 2007, 18:11:30 PM
Beiträge: 1357
Ein Thema wird über kurz oder lang auf uns zu kommen: Ob und wie wird sich unsere Arbeitsweise durch CMOS Kameras ändern.
Christian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Langenselbold
BeitragVerfasst: 27. November 2017, 14:12:02 PM 
Offline
Meister

Registriert: 28. November 2006, 20:30:03 PM
Beiträge: 579
Wohnort: Langenselbold
Hallo zusammen,

im Winter ist schlecht wegen des Wetters.
Dann kommt die große Tagung und danach schaun wir mal.
Ich sage aber gleich: es wird etwas kosten.
Die Stadt verlangt für den Raum 70,-€. Ich könnte vielleicht einen kleineren
Raum bekommen, aber aus meiner Erfahrung ist dieser Raum für uns am besten geeignet.
Er hat eine Leinwand, eine gute Akkustik und Platz für die Folklore.

Viele Grüße
Dieter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Re: Langenselbold
BeitragVerfasst: 27. November 2017, 14:55:02 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2736
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
Deswegen sagte ich ja, wir könnten es auch bei mir machen. Ich würden nichts verlangen und wer wollte könnte auch übernachten. Natürlich bei mehr als 4 Teilnehmern ginge das bei mir nicht, es sei denn ohne Übernachtung
Berthold
Von meinem iPhone gesendet
Zitat:
Am 27.11.2017 um 13:12 schrieb Dieter Goretzki :

Link zum neuen Beitrag: http://forum.vdsastro.de/viewtopic.php?t=5009#p30725

Hallo zusammen,

im Winter ist schlecht wegen des Wetters.
Dann kommt die große Tagung und danach schaun wir mal.
Ich sage aber gleich: es wird etwas kosten.
Die Stadt verlangt für den Raum 70,-€. Ich könnte vielleicht einen
kleineren
Raum bekommen, aber aus meiner Erfahrung ist dieser Raum für uns am
besten geeignet.
Er hat eine Leinwand, eine gute Akkustik und Platz für die Folklore.

Viele Grüße
Dieter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Re: Langenselbold
BeitragVerfasst: 27. November 2017, 15:05:01 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2736
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
Welche Vorteile haben die CMOS ?
Berthold
Zitat:
Am 27.11.2017 um 11:40 schrieb Christian Netzel :

Link zum neuen Beitrag: http://forum.vdsastro.de/viewtopic.php?t=5009#p30722

Ein Thema wird über kurz oder lang auf uns zu kommen: Ob und wie wird
sich unsere Arbeitsweise durch CMOS Kameras ändern.
Christian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Langenselbold
BeitragVerfasst: 27. November 2017, 15:35:11 PM 
Offline
Meister

Registriert: 31. Juli 2006, 16:43:32 PM
Beiträge: 3466
Hallo zusammen!

Die Konzeptidee ohne Laptop-Schielerei finde ich gut. Doch für die Veranstaltung ist es zu spät. Wenn zwei FG-Treffen pro Jahr, dann möglichst zeitlich getrennt. Das hatte sich schon vor vielen Jahren gezeigt. Also entweder jetzt sofort oder in einem Jahr. Aus organisatorischen Gründen klappt das dieses Jahr nicht mehr, also werden wir uns gedulden müssen. Das Wetter und die sehr geringen Kosten sollten kein Hindernis sein (unter 10 Teilnehmern wäre das wenig fruchtbar). Und mit ein wenig Vorlauf und entsprechend frühen Anmeldungen kann Dieter dann auch hinreichend planen. Schön, dass Du das wieder machen würdest, Dieter.

Gruß, Thomas


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Langenselbold
BeitragVerfasst: 27. November 2017, 16:04:40 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 11. November 2007, 18:11:30 PM
Beiträge: 1357
Zitat:
Welche Vorteile haben die CMOS ?

Berthold
Hallo Berthold,
die CMOS sind empfindlicher als die CCDs. Das Entscheidende ist aber, daß die CCD Produktion in der nächsten Zeit eingestellt wird. Ich habe hier vor einiger Zeit darüber berichtet. Die CCDs wird es noch einige Zeit geben, bis der Vorrat aufgebraucht ist. Dann gibt keine andere Wahl.
Christian


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de