Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 19. November 2018, 18:33:56 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13. April 2018, 16:00:15 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 366
Wohnort: Leipzig
Liebe Sternfreunde,

ich lese gerade mit großer Freude unser neues Heft. Es ist sehr schön geworden.

An zwei Stellen bin ich auf übergenaue Zahlenangaben gestolpert. Vielleicht können die Redakteure und Redakteusen darauf achten:
56.600.000 Kilometer bedeutet, dass es auf den ilometer genau so viel sind, mit etwas Abstrichen meinetwegen auch auf 10 Kilometer genau. Das ist aber in diesem Kontext nicht gemeint. Wir müssen es mit der wissenschaftlichen Exaktheit nicht übertreiben, aber 56,6 Mio. Kilometer wäre eine bessere Wahl gewesen.

Tut dem Heft aber keinen Abbruch, nur ein kleiner Hinweis.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13. April 2018, 19:26:59 PM 
Offline
Dauernutzer

Registriert: 25. Oktober 2016, 20:00:27 PM
Beiträge: 121
Lieber Uwe,

vielen Dank für deinen Hinweis, der völlig berechtigt ist. Ich werde ihn den Redaktionskollegen zur Kenntnis bringen.

Etwas Aufklärung zum Zahlenwert: vermutlich geht es um die kleinste Distanz Erde -- Mars auf Seite 100. Interessant dabei ist ja, dass sie erst vier Tage nach der Opposition eintritt. Wer Mars also "am größten" beobachten möchte, muss am 31. und nicht am Oppositionstag 27. Juli hinschauen. Die Entfernung am 31. beträgt laut Guide exakt 57.594.738 km (im Heft werden 57.600.000 km genannt).

Das wollte ich jetzt noch wissen: wie groß ist der Unterschied des Planetendurchmessers am irdischen Himmel? Wohl kaum messbar:

27.7.: 24,23 Bogensekunden
31.7.: 24,30 Bogensekunden

Wo im Heft finde ich denn die zweite übergenaue Zahlenangabe?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13. April 2018, 21:23:07 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 366
Wohnort: Leipzig
Ich wollte Silvia nicht hervorheben, da es ein allgemeines Problem ist. Aber es ist die Stelle. Weitere sind:

S. 29: 600.000 Besucher wurden erwartet (das geht noch, weil es keine physikalische Angabe ist). Solche Personenangaben gibt es mehrere. Je größer die Zahl, desto ungewöhnlicher liest es sich
S. 44: Vulkanausbruch vor 640.000 Jahren
S. 74: Mondentfernung 385.000 km
S. 80: Kleinplanet in 480.000 km
S. 130: 30.000-km-Reisen (wieder nicht so schlimm, weil nicht physikalisch ieS.)

Es sind noch mehr, ich habe nicht alles aufgezählt.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de