Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 29. September 2020, 10:53:39 AM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: iTelescope im VdS-Journal
BeitragVerfasst: 12. April 2020, 01:23:59 AM 
Offline
Nutzer

Registriert: 13. Juni 2008, 10:24:59 AM
Beiträge: 28
Wohnort: Lüneburg
In der neuesten, wieder sehr gelungenen Ausgabe des VdS-Journals (Heft 73),
ist zum Schwerpunktthema "Automatisierte und Remote-Beobachtungen" ein
Beitrag zum Remote-Anbieter iTelescope.net enthalten. Dazu einige aktuelle
Ergänzungen:

Unter "Der VdS-Bonuscode" wird für jede neue Mitgliedschaft eine Verdoppelung
der Punkte der ersten "Buchung" eingeräumt. Mit aktueller eMail teilt iTelescope
mit:

PROMO - Triple your Points
- valid until end April 2020

TRIPLE YOUR POINTS at iTelescope - valid for new
memberships or upgrade an existing plan
Dive into the universe with iTelescope.net by using
promo code: ITLEL3X0420 and obtain 200% more
additional points for the first month when you
sign up.

Es ist also aktuell eine einmalige Verdreifachung der Punkte möglich.


Mit der aktuellen Mail wird auch mitgeteilt:

Chile - ended due to ongoing technical issues, evaluating new facilities.


Der Hinweis in dem Journal-Beitrag, dass eine Probemitgliedschaft für 19,99 USD
im ersten Monat möglich ist und danach die günstigste Mitgliedschaft 39,99 USD
kostet, kann ich nicht bestätigen. Ich bin schon seit Jahren mit dem "Starter-Trial"
genannten Einsteigertarif mit mntl. 19,95 AUD dabei (AUD, da zwischenzeitlich für
neue Mitgliedschaften auf USD umgestellt wurde).

Bei dem Teleskop 12 handelt es sich um einen "106mm APO Refractor f/5.0" mit
einer FLI Microline 11002 CCD. Die Benutzung kostet im "Starter-Trial-Tarif"
132 USD/Std, was man mögen muss.

Ich persönlich bevorzuge Chilescope.com http://www.chilescope.com/,
preislich wie qualitativ. Die Nutzung eines 500mm f/3,8 ASA-Newtons mit einer
FLI Proline 16803 kostet z.B. bei 12 Aufnahmen mit 5 Minuten Belichtungszeit
72,00 USD (6 Aufnahmen mit 10 Minuten Belichtungszeit kosten 60,00 USD).

Bei dem 1.000mm Ritchey Chretien f8 ergeben sich bei entsprechenden Aufnahmen
Kosten von 240,00 USD / 199,00 USD.

Chilescope.com gewährt großzügige "Mond-Rabatte" die unabhängig davon sind, ob
der Mond bei den Aufnahmen über oder unter dem Horizont steht. Der Mond im
ersten Viertel bringt z.B. einen Rabatt von 50% (!).

Der Nachteil von Chilsecope.com: insbesondere die beiden 500mm-Newtons sind
teilweise lange Zeit im Voraus ausgebucht.

Ostersonntag hat gerade begonnen, also: FROHE OSTERN


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de