Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 23. January 2020, 01:40:42 AM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 1 post ] 
Author Message
PostPosted: 21. January 2020, 17:05:41 PM 
Offline
Neueinsteiger
User avatar

Joined: 14. November 2016, 12:50:42 PM
Posts: 4
Location: Gangelt
Hallo,

das diesjährige Quadrantidenmaximum beobachtete ich per Meteorscatter-Methode. Empfangen wurde mittels 2-Element-Cubical-Quad-Antenne und dem RTL-SDR Stick "Nooelec NESDR SMArt v4 SDR", welcher jedoch nur 8 Bit auflöst. Vielleicht werde ich mir doch noch den bekannten SDR-Play beschaffen, der meines Wissens 14 Bit hat.

Es wurden insgesamt etwa 49.000 Screenshots des Wasserfalldiagramms manuell ausgewertet durch Auszählen der darauf erkennbaren Meteorspuren. Diesen Aufwand möchte ich in Zukunft möglichst nicht mehr betreiben, zumal die Messanlage irgendwann rund um die Uhr im Dauerbetrieb laufen soll (Raspberry Pi Lösung). Der nächste Schritt wäre also das Sich-Vertrautmachen mit geeigneter Spektrumanalysesoftware. Zeitweise traten ziemlich störende Überreichweiten des GRAVES Trägersignals auf.

Leider gab es dieses Jahr kein für visuelle Beobachtung der Quadrantiden geeignetes Wetter, so dass ich diesen Meteorstrom lediglich durch "Lauschen in den Himmel" verfolgen konnte.

Viele Grüße
Christian
Attachment:
Quadrantiden 2020.png
Quadrantiden 2020.png [ 40.51 KiB | Viewed 62 times ]


Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited