Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 19. June 2019, 04:44:43 AM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 10 posts ] 
Author Message
PostPosted: 05. January 2019, 21:40:14 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 31. July 2006, 16:43:32 PM
Posts: 3352
Location: Köln
Hallo zusammen, ich Bitte um Diskussion sowie Zustimmung oder Ablehnung folgendes Themas.

Der VdS-Vorstand möge darauf hinarbeiten, dass die VdS-Webseite von einer Gruppe von Webmastern betreut wird. Ziel ist die Schaffung eines Informationsportals für die Öffentlichkeit.

Hintergrund: Mitglieder und Fachgruppen können schon jetzt Beiträge in die Seite einstellen. Das Verfahren ist jedoch nicht nutzerfreundlich und wird kaum genutzt. Besser ist ein direkter Zugang via Online-Redaktionssystem (Bsp. WordPress) für über ihre Mitgliedsnummer registrierte VdS-Mitglieder oder die Etablierung eines mehrköpfigen Redaktionsteams.


Top
   
PostPosted: 06. January 2019, 22:09:19 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 25. October 2016, 20:00:27 PM
Posts: 166
Hallo Thomas,

die aktuelle VdS-Website läuft auf Typo 3, einige Fachgruppenaktive haben einen Zugang, um Nachrichten zu veröffentlichen (also das, was man auf der Startseite sieht). Rein technisch ist es wohl kein Problem, weitere Zugänge einzurichten und das Einpflegen der Inhalte hat man schnell gelernt. Bleibt die Frage, wer das will und wer das darf. Vor Jahren gab es mal ein aktiv(er)es Webredaktionsteam, das wiederzubeleben ist eine gute Idee. Wer mitmachen möchte, kann sich ja hier melden.

Auf unserem Zukunftsplan steht eine neue Website, da Typo 3 in vielen Dingen sehr umständlich ist. Caro Liefke ist da zusammen mit Gerrit Grutzeck schon dran.

Grüße
Sven


Top
   
PostPosted: 07. January 2019, 09:08:14 AM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 508
Location: Leipzig
Ich habe eine Weile mit der Webseite und dem Typo-3 gearbeitet. Es war schwierig, obwohl ich mein Geld mit IT verdiene. Ich hatte mir dann einen Schritt-fürSchritt-Anleitung erstellt. Selbst das half nicht. Wenn ich eine Weile mal nicht dran war, hatte sich wieder einiges geändert.

Man muss sich fragen, wofür die VdS-Webseite da ist, und was wohl eher hir ins Forum gehört. Aus meiner Sicht ist die Webseite eine Art Publikationsorgan, dass sich an Interessierte außerhalb der VdS oder zumindest außerhalb der Fachgruppen richtet. Man kann dort blog-mäßig auf Himmelsereignisse hinweisen, die uns im engeren Kreis hier alölen vertraut sind. Komet Wirtanen oder die Mofi im Januar. So etwas habe ich mal eine Weile lang für die Kometen versucht, es aber wieder aufgegeben.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
PostPosted: 09. January 2019, 12:29:14 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 31. July 2006, 16:43:32 PM
Posts: 3352
Location: Köln
Das muss sehr einfach zu handhaben sein sonst wird das nie etwas. Obwohl ich nichts von der Kommerzseite astronomie.de halte muss man denen zugestehen, dass deren Infoportal sehr gut ist. Warum schaffen wir das mit tausenden Mitgliedern nicht?


Top
   
PostPosted: 10. January 2019, 01:02:37 AM 
Offline
Neueinsteiger
User avatar

Joined: 04. December 2016, 15:07:00 PM
Posts: 4
Location: Lüneburg
Ich habe länger mit Drupal und kurz mit Typo3 gearbeitet, und habe mich mittlerweile, nach diversen Vergleichen, für Wordpress entschieden, weil:
a. Zeitgemäße Optik,
b. extrem einfache Update-Möglicjkeit (1 bis 2 Klicks, fertig)
c. einfache Pflege der Seiten und Beiträge
d. Suchmaschinien optimiert

Also sollten die Verantwortlichen ruhig mal einen Blick auf Wordpress werfen, es lohnt sich!

Viele Grüße,
Martin

_________________
GSO 254/1016 Newton, Canon EOS 650D, QHY8L, Canon EOS 1000Da, Celestron CGEM, ...

http://www.luvima.de


Top
   
PostPosted: 10. January 2019, 10:49:37 AM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 09. January 2017, 11:08:32 AM
Posts: 76
Hi,

genau das geschieht ja auch bereits! Ich glaube wirklich sicher zu wissen, dass keiner am Typo3 hängt. Einzig braucht es ein wenig Zeit, bis eine neue Lösung fertig ist. Es geht aber voran!


Top
   
PostPosted: 11. January 2019, 14:31:47 PM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 25. October 2016, 14:03:36 PM
Posts: 33
Hallo Thomas,

glaubs mir, ich bin das elende TYPO3 sowas von leid (ich kämpfe gerade mit der Implementierung des Formulars für die anstehende Mitgliederbefragung...) Das System ist nicht nur fürchterlich umständlich und kontraintuitiv in der Bedienung, mittlerweile haben wir aufgrund veralteter Extensions auch bereits Funktionalität verloren. Das wird beim bevorstehenden Astronomietag zu einem echten Problem, weil Kartendarstellung und Umkreissuche der Veranstalterdatenbank nicht mehr gehen. Der gegenwärtige Plan ist daher: Die Astronomietags-Webseiten werden auf Wordpress umgestellt, das ist dann auch ein Test für den Rest der Webseiten. Um die Einrichtung kümmert sich Gerrit. Leider ist es so, daß ich beruflich derzeit stark eingespannt bin und mich deshalb noch nicht um die Gestaltung der Inhalte kümmern konnte. Das mit dem Team von Webmastern ist nämlich gar nicht so einfach, mangels Freiwilligen...

Viele Grüße
Caro


Top
   
PostPosted: 11. January 2019, 16:15:01 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 31. July 2006, 16:43:32 PM
Posts: 3352
Location: Köln
Quote:
Das mit dem Team von Webmastern ist nämlich gar nicht so einfach, mangels Freiwilligen...
Einfach bestimmt nicht. Wie gesagt, aktiv um Mitstreiter bemühen und ein Team bilden. Oder registierte Nutzer können über ihre Mitgliedsnummer zugreifen.


Top
   
PostPosted: 12. January 2019, 13:40:57 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 03. October 2016, 16:08:01 PM
Posts: 263
Location: Laufenburg (Baden)
Ich habe meine Mitarbeit aktiv angeboten, als die Pläne zur Umgestaltung der Webseite öffentlich wurden. Ich habe innerhalb von vielen Monaten keine Reaktion bekommen. Meine Zeit läuft nun in andere Projekte, meine Mitarbeit ist nicht mehr möglich. Eigenartig aber, dass über Mangel an Mitarbeit geklagt wird ...

Üblicherweise geht der Gestaltung einer Webseite eine Konzeption voraus. Es wurde auch hier völlig richtig gefragt, was die Seite eigentlich leisten soll. Nun höre ich hier von technischen Fragen. Wie soll denn die Struktur der Seite aussehen, welche Inhalte soll sie bringen?


Top
   
PostPosted: 12. January 2019, 19:44:22 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 09. January 2017, 11:08:32 AM
Posts: 76
Dass Typo3 ein Problem ist hat aber auch einfach nichts mit inhaltlichen Fragen oder Konzepten zu tun. Ich hatte mal Typo3 für eine Website aus einem ganz anderen Bereich. War genau so schlimm.


Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 10 posts ] 

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited