Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 03. Juni 2020, 14:20:21 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mira (omicron Ceti)
BeitragVerfasst: 31. Dezember 2017, 21:00:08 PM 
Offline
Meister

Registriert: 25. Oktober 2016, 20:00:27 PM
Beiträge: 204
Das Jahrbuch gibt für Mira derzeit eine Helligkeit von 5 mag an, visuell erscheint der Stern aber mit 3,5 mag. Foto vom 31.12.17:

Bild

Die Helligkeit sollte bis Ende Januar noch um 1 bis 1,5 mag zulegen. Bin gespannt, wie es weitergeht.

Grüße
Sven


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Mira (omicron Ceti)
BeitragVerfasst: 23. September 2019, 21:19:28 PM 
Offline
Nutzer
Benutzeravatar

Registriert: 09. Februar 2017, 22:00:54 PM
Beiträge: 37
Wohnort: 9° 45'O / 53° 44'N
Letzte Nacht irgendwo bei 4 mag und noch zwei Monate bis zum Maximum? Kann sehr interessant werden!

Schöne Sterne wünscht
Ralf


Dateianhänge:
Cet_omi.jpg
Cet_omi.jpg [ 174.97 KiB | 907 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Mira (omicron Ceti)
BeitragVerfasst: 24. September 2019, 18:40:22 PM 
Offline
Meister

Registriert: 25. Oktober 2016, 20:00:27 PM
Beiträge: 204
Hallo Ralf,

in der Nacht von Samstag auf Sonntag war mir Mira auch aufgefallen und ich hatte 4,3 mag geschätzt. Heute früh war sie in der Helligkeit kaum von delta Ceti zu unterscheiden, das wären dann 4.1 mag. Es bleibt spannend!

Viele Grüße
Sven


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Mira (omicron Ceti)
BeitragVerfasst: 03. Oktober 2019, 06:10:01 AM 
Offline
Meister

Registriert: 25. Oktober 2016, 20:00:27 PM
Beiträge: 204
Mira ist nun (3.10.) etwa 3,3 mag hell.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Mira (omicron Ceti)
BeitragVerfasst: 03. Oktober 2019, 08:13:18 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 822
Wohnort: Leipzig
Ich habe gestern 3m5 gemessen. In diesem Jahr kann man den Abstieg gut beobachten.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Mira (omicron Ceti)
BeitragVerfasst: 10. Oktober 2019, 05:31:55 AM 
Offline
Meister

Registriert: 25. Oktober 2016, 20:00:27 PM
Beiträge: 204
Mira am Morgen des 10.10.: 3,0 mag


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de