Forum der Vereinigung der Sternfreunde
https://forum.vdsastro.de/

R Sct
https://forum.vdsastro.de/viewtopic.php?f=133&t=5766
Page 1 of 1

Author:  Ralf Schoenfeld [ 02. August 2019, 18:50:27 PM ]
Post subject:  R Sct

In den letzten Tagen unterschritt R Scuti nach langer Zeit mal wieder die +6m - Grenze. Vielleicht kommt ein Minimum?

* Grüße
Ralf

Author:  Ralf Schoenfeld [ 21. August 2019, 19:52:30 PM ]
Post subject:  Re: R Sct

Nun unter +7m

Author:  Alex Geiss [ 23. August 2019, 23:50:17 PM ]
Post subject:  Re: R Sct

Hallo Ralf!

R Sct ist schon ziemlich schwach, aber habe ihn gerade noch erwischt wenige Minuten bevor Wolken aufkamen.
Finde leider keine Karte für Vergleichssterne von R Sct. Ich hab´ halt gerne Papier beim Beobachten.

Kannst Du mir bitte helfen?

Danke!

Alex

Author:  Ralf Schoenfeld [ 24. August 2019, 21:11:29 PM ]
Post subject:  Re: R Sct

Hallo Alex,

gern komme ich Deiner Frage nach - angefügt sind zwei Karten mit verschiedener Feldgröße...

Viel Spaß beim Beobachten!

*Grüße
Ralf

Attachments:
Sct_R_6Deg.png
Sct_R_6Deg.png [ 97.85 KiB | Viewed 170 times ]
Sct_R.png
Sct_R.png [ 144.21 KiB | Viewed 170 times ]

Author:  Alex Geiss [ 24. August 2019, 22:41:08 PM ]
Post subject:  Re: R Sct

Lieber Ralf,

danke Dir! Das sind ja tolle Karten. Ich hatte gehofft, dass Du auf sowas zurück greifen kannst.
Wo finde ich denn sowas?

Ich verwendete gestern mit leicht defokussiertem 20x80 zwei benachbarte Sterne, nämlich den auf fünf Uhr (7,1) und den in Richtung 8 Uhr liegenden Nachbarn des in Richtung 8 Uhr liegenden 6,0-Nachbarsterns. Gm. Calsky-Sternkarte ist das ein 9,2mag-Stern.
R Sct war ein gutes Stück schwächer als 7,1mag. Und eigentlich würde ich sogar sagen, ziemlich in der Mitte zwischen meinen Referenzsternen.

Ist das denn möglich das R Sct derzeit bei etwa 8,1mag liegt?
Nächste Schätzung wird mit Deinen Karten laufen und wird genauer. Heute müsste ich aber Wolken schätzen. Die schätze ich aber heute gar nicht.=)

Ciao.

Alex

Author:  Ralf Schoenfeld [ 25. August 2019, 13:15:19 PM ]
Post subject:  Re: R Sct

Lieber Alex,
es freut mich sehr, dass Du Beobachtungen beisteuerst - so ist es möglich, eine möglichst unterbrechungsfreie Lichtkurve zu erhalten und ein zur Zeit mögliches tiefes Minimum gut zu bestimmen (irgendwo sind immer Wolken ;-)

R Sct hat eine Periode von 143 Tagen und schwankt zw. +4,5 mag und +9,0 mag. Das sind so die in langer Zeit bebachteten Extremwerte, sie werden nicht immer so erreicht. In der Tat nähern wir uns offensichtlich einem besonders tiefen Minimum.
Eine Quelle ist z.B. https://www.bav-astro.eu/index.php/beob ... ngenerator
(Dort bitte "R sct" eingeben..)
Die Sternkarten habe ich von der AAVSO: https://www.aavso.org/

Es ist wichtig, Sterne zum Schätzen zu verwenden, die wenig oberhalb und wenig unterhalb der aktuellen Helligkeit des Veränderlichen liegen. Geringe Unterschiede kann das menschliche Auge besser auswerten, das Ergebnis wird besser dadurch. Sterne ohne eine Helligkeitsangabe in der Sternkarte der AAVSO oder BAV sind zum schätzen nicht geeignet - sie sind keine verlässlichen Vergleichssterne. Mit Deiner Schätzung unterhalb +7,1 mag liegst Du völlig richtig, Dein Vergleichsstern aus dem GSC führt Dich vermutlich zu einer zu geringen Schätzung.

Die BAV-Gemeinschaft freut sich sehr, wenn Du deine Helligkeitsschätzungen mitteilst: https://www.bav-astro.eu/index.php

*Grüße
Ralf

Author:  Alex Geiss [ 25. August 2019, 22:47:51 PM ]
Post subject:  Re: R Sct

Lieber Ralf,

heute konnte ich tatsächlich wieder beobachten und verwendete nun einen anderen schwächeren Referenzstern, nämlich den 7.7 mag bei 3 Uhr.
Nun komme ich auf eine größere Helligkeit, als bei meiner letzten Schätzung, aber ich will nun nichts mehr verraten!
Vielleicht findet sich ja noch jemand, der ebenfalls schätzen will?
Jetzt sehe ich gleich zu, meine Schätzung einzustellen.
Das für die Links!!!

Gute Nacht!

Alex

Page 1 of 1 All times are UTC+02:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/