Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 03. August 2020, 13:29:34 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alpha Orionis
BeitragVerfasst: 19. Dezember 2019, 20:38:48 PM 
Offline
Nutzer
Benutzeravatar

Registriert: 09. Februar 2017, 22:00:54 PM
Beiträge: 41
Wohnort: 9° 45'O / 53° 44'N
Beteigeuze (Spektralklasse M1-2), der rote Riese in der nördlichen Hälfte des Orion, ist ein halbregelmäßig Veränderlicher. Sein Helligkeitsbereich ist 0,0 bis +1,3 mag.

Vergleichssterne können sein:

Capella +0,1 G5
Procyon +0,4 F5
Aldebaran +0,9 K5
Bellatrix +1,6 B2

Dieser Tage ist mir Beteigeuze aufgefallen - was seht ihr?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alpha Orionis
BeitragVerfasst: 22. Dezember 2019, 16:55:13 PM 
Offline
Nutzer
Benutzeravatar

Registriert: 09. Februar 2017, 22:00:54 PM
Beiträge: 41
Wohnort: 9° 45'O / 53° 44'N
Meine Schätzung letzte Nacht: +1,3 mag.

Das sieht nach einem Minimum aus - die Periode liegt bei 2070 Tagen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alpha Orionis
BeitragVerfasst: 30. Dezember 2019, 21:42:58 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 897
Wohnort: Leipzig
Nach meiner Schätzung heute ist er keinesfalls heller als Bellatrix, eher etwas schwächer. Die rote Farbe erschwert den Vergleich. Ich habe auch Alnitak hinzugezogen und komme auf 1m6 bis 1m75 - je nachdem, welche Vergleichssterne ich nehme. Das ist schon auffallend, und es sollte jeder mal hinsehen.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alpha Orionis
BeitragVerfasst: 07. Januar 2020, 12:21:08 PM 
Offline
Dauernutzer

Registriert: 11. Januar 2017, 22:45:28 PM
Beiträge: 130
Meine Schätzung vom 4.1.2020 ergab - allerdings ohne Berücksichtigung des BV-Index - 1.4 mag.
Lt. Karkoschka wäre das derzeit ein Wert unter einem normalen Minimum, aber wir wissen doch noch gar nicht, wie sich die Helligkeit in diesen Monaten (weiter)entwickelt. Und welche weiteren Rückschlüsse daraus erlaubt wären...
Einen Hinweis im Wikipedia zur Lage der Rot´achse und was das für die Erde bedeutet fand ich eben.

Uwes Helligkeitswert ist aber sehr interessant!
Also: immer wieder schätzen!

Hoffentlich kommen ein paar Schätzer hinzu...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alpha Orionis
BeitragVerfasst: 29. Juli 2020, 11:34:24 AM 
Offline
Nutzer
Benutzeravatar

Registriert: 09. Februar 2017, 22:00:54 PM
Beiträge: 41
Wohnort: 9° 45'O / 53° 44'N
Beteigeuze schwächelt weiter vor sich hin und kommt nicht zu alter Helligkeit zurück: http://astronomerstelegram.org/?read=13901

Ich freue mich schon auf den August, wenn der Stern wieder sichtbar wird!

* Grüße
Ralf


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de