Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 02. Juli 2020, 10:31:25 AM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WR 140 Teneriffa 2009: Messprogramm
BeitragVerfasst: 14. Mai 2008, 20:58:57 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3827
Wohnort: 26725 Emden
Hallo Thomas + ....

was müssen wir für WR 140 alles messen, damit die Daten auch vernünftig auswertbar sind? Zusätzlich zu den eigentlichen Spektrenaufnahmen:
Ich denke laut:
1. Biases
2. Darks (skalierbar?)
3. Flats der Sigma 3203E (nur des CCD chips ohne sonstige Optik)
4. Flats des gesamten setups (wie?)
5. Neons in geeigneten Abständen (an die mechanische Stabilität des setups adaptieren), nur von bedingten Wert, je nach Wellenlängenbereich, aber auch als Stabilitätstest geeignet
6. bei jeder Sitzung einen noch zu definierenden Standardstern möglichst nahe bei WR 140 (Refraktion und Dispersion nahe dem Horizont = redening), vorher, nachher

Einheitliche Protokollführung (technische Details wie Beobachtungszeitraum, CCD-Temperatur, Belichtungszeiten etc., auch kontrollieren, ob sie in den .fits im header stehen).

Checkliste noch zu erstellen (techn. Kontrollen)
Prozeduren schreiben (auch solche Dinge, wie Trockenmittel der CCD wechseln ...)
Inventarliste/Checkliste für Zubehör (wie Trockenmittel, ...)

Bitte um Kommentare, Ergänzungen. Insbesondere sollten wir den fragen, der später die ernsthafte Auswertung macht.

_________________
Herzliche Grüße / best regards

Lothar

https://lotharschanne.wordpress.com/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: WR 140 Teneriffa 2009: Messprogramm
BeitragVerfasst: 15. Mai 2008, 10:16:42 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2736
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
Hallo,

allzuviel kann ich zu solchen Gedanken nicht beitragen, sehe aber wieder, dass wenn man anfängt ernsthaft naturwissenschaftlich zu arbeiten, dann wird es gleich recht aufwändig........
Zitat:
1. Biases
Du selbst sagst doch immer, dass bias bei den Fischer ccd's reichen?!
Zitat:
2. Darks (skalierbar?)
das wird ganz schön zeitaufwändig
Zitat:
3. Flats der Sigma 3203E (nur des CCD chips ohne sonstige Optik)
das auch
Zitat:
4. Flats des gesamten setups (wie?)
das auch
Zitat:
5. Neons in geeigneten Abständen (an die mechanische Stabilität des setups adaptieren), nur von bedingten Wert, je nach Wellenlängenbereich, aber auch als Stabilitätstest geeignet
bei wr140 wollen wir ja geänderte Linienprofile sehen........vor Aufnahmebeginn und danach müßte reichen und ist auch machbar......
Zitat:
6. bei jeder Sitzung einen noch zu definierenden Standardstern möglichst nahe bei WR 140 (Refraktion und Dispersion nahe dem Horizont = redening), vorher, nachher
das halte ich für micht machbar aus zeitlichen Gründen, insbesondere nicht für die "akute Phase"
Zitat:
Einheitliche Protokollführung (technische Details wie Beobachtungszeitraum, CCD-Temperatur, Belichtungszeiten etc., auch kontrollieren, ob sie in den .fits im header stehen).

Checkliste noch zu erstellen (techn. Kontrollen)
Prozeduren schreiben (auch solche Dinge, wie Trockenmittel der CCD wechseln ...)
Inventarliste/Checkliste für Zubehör (wie Trockenmittel, ...)
Das ist völlig richtig , gerade Letzteres machen wir bei uns alle praktisch alleine, müßte aber schon in einer solchen Campagne aufgeschrieben werden..........
Zitat:
Bitte um Kommentare, Ergänzungen. Insbesondere sollten wir den fragen, der später die ernsthafte Auswertung macht.
Richtig, alles richtig, es muß sich aber auch am Machbarem orientieren....!

beste Grüße
Berthold


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Mai 2008, 15:25:49 PM 
Offline
Meister

Registriert: 31. Juli 2006, 16:43:32 PM
Beiträge: 3466
Hallo Lothar,

wir sind im Forum in der unglücklichen Lage, dass hier nicht alle Beteiligten mitlesen. Daher finde ich diese Diskussion aus pragmatischen Gründen in den Gruppemails und in englisch besser aufgehoben. Dort lesen dann auch die Profis und insbes. Remi Fahed als WR140 Datenbearbeiter mit. Wir sind auf deren input angewiesen.

Gruß, Thomas


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de