Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 17. Februar 2019, 15:55:41 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mintaka
BeitragVerfasst: 13. Dezember 2016, 00:22:52 AM 
Offline
Meister

Registriert: 04. November 2008, 21:48:07 PM
Beiträge: 632
Wohnort: Schulberg
Hallo,

auf der Konferenz in Berlin wurde von Tomer Shenar (AIP) angeregt, Messungen an Mintaka durchzuführen.
Scheinbar wurde bei den Messungen bisher die 3. Komponente nicht ausreichend berücksichtigt. Allerdings
sind die Anforderungen an das Profil mit R=10k und S/N=500 recht hoch aber doch erreichbar!
Die Periode beträgt etwa 5,7 Tage und sollte bei stabiler Wetterlage gut zu bewältigen sein.

Gruß
Siegfried


Dateianhänge:
Mintaka_20161209_SH.png
Mintaka_20161209_SH.png [ 21.73 KiB | 554 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Mintaka
BeitragVerfasst: 14. Dezember 2016, 14:51:31 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 11. Dezember 2009, 21:26:32 PM
Beiträge: 1263
Wohnort: 14478 Potsdam
Hallo Siegfried,

schönes Spektrum!

Wie lange hast Du das belichtet? War das bereits mit Deiner neuen CCD?

LG,
Daniel

_________________
Daniel P. Sablowski

https://www.kunstmann.de/buch/axel_hack ... 42000/t-2/
https://dpsablowski.wordpress.com
https://github.com/DPSablowski
http://www.aip.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Mintaka
BeitragVerfasst: 14. Dezember 2016, 22:31:38 PM 
Offline
Meister

Registriert: 04. November 2008, 21:48:07 PM
Beiträge: 632
Wohnort: Schulberg
Hallo Daniel,

ja das ist schon mit der neuen G2-1600, die macht mir Freude!
Belichtungszeit ist 300s, da ist nach oben noch "Luft", bis zu max. 2 Stunden können lt. Tomer belichtet werden.
Nur macht mir, wie jedes Jahr, der Nebel zu schaffen. Wäre schön wenn eine 6 Tage Serie oder länger gelingen würde.

LG
Siegfried


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Mintaka
BeitragVerfasst: 16. Dezember 2016, 12:08:03 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 11. Dezember 2009, 21:26:32 PM
Beiträge: 1263
Wohnort: 14478 Potsdam
Hi Siegfried,

ok, das ist klasse!

Müssen denn die Beobachtungen zusammenhängend sein?

LG, Daniel

_________________
Daniel P. Sablowski

https://www.kunstmann.de/buch/axel_hack ... 42000/t-2/
https://dpsablowski.wordpress.com
https://github.com/DPSablowski
http://www.aip.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Mintaka
BeitragVerfasst: 16. Dezember 2016, 19:52:20 PM 
Offline
Meister

Registriert: 04. November 2008, 21:48:07 PM
Beiträge: 632
Wohnort: Schulberg
Hi Daniel,

denke schon das es ideal wäre, eine Serie möglichst Lückenlos aufzunehmen,
wird allerdings bei dem Nebelwetter kaum möglich sein.
Hab da eine Aufnahme vom letzten Jahr ausgegraben und wie es scheint sind
zufällig beide max. Phasen erwischt!

LG
Siegfried


Dateianhänge:
Mintaka_2015_2016.png
Mintaka_2015_2016.png [ 11.75 KiB | 487 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Mintaka
BeitragVerfasst: 18. Dezember 2016, 12:14:11 PM 
Offline
Meister

Registriert: 04. November 2008, 21:48:07 PM
Beiträge: 632
Wohnort: Schulberg
Hallo,

hier 2 Profile mit einem Abstand von etwas mehr als einer Periode (5,7 Tage)

Gruß
Siegfried


Dateianhänge:
mintaka_20161217_h2o.png
mintaka_20161217_h2o.png [ 7.91 KiB | 471 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Mintaka
BeitragVerfasst: 24. Februar 2017, 18:21:11 PM 
Offline
Meister

Registriert: 04. November 2008, 21:48:07 PM
Beiträge: 632
Wohnort: Schulberg
Hallo,

inzwischen gibt es weitere Daten welche die Dynamik sehr gut erkennen lassen.
Dieses Muster ist auch an der CaIIi/5696 Linie zu erkennen, welche sensitiv auf Gravitation reagiert.
An dieser Linien, die sich kaum vom Kontinuum abhebt, wird klar warum ein möglichst hohes S/N
erforderlich ist.
Die Schwierigkeit besteht darin den Begleiter von Mintaka-A spektroskopisch nachzuweisen.

LG
Siegfried


Dateianhänge:
5696.png
5696.png [ 121.58 KiB | 422 mal betrachtet ]
Ha.png
Ha.png [ 142.79 KiB | 422 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Mintaka
BeitragVerfasst: 30. Dezember 2017, 15:28:05 PM 
Offline
Meister

Registriert: 04. November 2008, 21:48:07 PM
Beiträge: 632
Wohnort: Schulberg
Hallo,

wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, Gesundheit und viel Erfolg bei den geplanten Projekten!
Zum Jahresabschluss noch eine Animation einer der HeII Linien von Mintaka aus dem Datensatz von 2017.

LG
Siegfried


Dateianhänge:
HeII_5412.gif
HeII_5412.gif [ 436.36 KiB | 354 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Mintaka
BeitragVerfasst: 30. März 2018, 12:33:27 PM 
Offline
Meister

Registriert: 04. November 2008, 21:48:07 PM
Beiträge: 632
Wohnort: Schulberg
Hallo,

konnte diesen Winter nur wenige Spektren von Mintaka gewinnen!
Kann nur eine Übersicht der bisher gewonnenen Spektren der Saison 2016/17 anbieten.

Gruß
Siegfried


Dateianhänge:
overplot_Mintaka.PNG
overplot_Mintaka.PNG [ 25.32 KiB | 312 mal betrachtet ]
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de