Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 20. September 2020, 07:01:19 AM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: P Cyg
BeitragVerfasst: 26. Juni 2007, 18:43:52 PM 
An alle P Cyg-Interessierten!

Die Daten des bisherigen H-alpha-Monitorings konnte ich durch eine stattliche Anzahl EW-Messungen von S. Scuderi et al. (The Astrophysical Journal, 437,1994) ergänzen (siehe attachment) ergänzen.
Mal sehen, vielleicht kann ich ja Nevena Markova dazu überreden, mit dem vorliegenden, nunmehr sehr viel umfangreicheren Material, erneut eine Studie über das VLT-, LT- und ST-Verhalten von H-alpha zu setzen. Ihre letzte datiert auf Mai 2001 (siehe dazu: A&A 376, 898-906, 2001).


Dateianhänge:
Halpha.jpg
Halpha.jpg [ 83.16 KiB | 5364 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09. Juli 2007, 18:34:56 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3829
Wohnort: 26725 Emden
Hallo Ernst,

habe jetzt zum ersten Mal P Cyg mit meiner neuen Apparatur gemessen (C14, Lhires, Nova1602). Siehe Anlage. Die Flügel der Linie sind sehr breit und liegen zwischen 6500 und 6650. Eigentlich wäre das dann auch der Bereich, zwischen dem die EW bestimmt werden müsste.
Ich muss das Spektrum erst besser normieren, um die EW zu bestimmen.

Die terr. Wasserlinien sind schärfer wie die typische blauseitige Absorption durch den Sternwind. Hier kann ich also das erste Mal wegen der höheren Auflösung das "reale" Profil dieser Bande sehen.

Liebe Grüsse
Lothar


Dateianhänge:
PCyg20070706_wlkalibriert.PNG
PCyg20070706_wlkalibriert.PNG [ 19.53 KiB | 5359 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: P Cyg
BeitragVerfasst: 11. Juli 2007, 18:06:11 PM 
In einer eMail vom 09.07.07 18:35:23 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerzeit schreibt Lothar Schanne:
Zitat:
Hallo Ernst,
habe jetzt zum ersten Mal P Cyg mit meiner neuen Apparatur gemessen (C14, Lhires, Nova1602). Siehe Anlage. Die Flügel der Linie sind sehr breit und liegen zwischen 6500 und 6650. Eigentlich wäre das dann auch der Bereich, zwischen dem die EW bestimmt werden müsste.
Ich muss das Spektrum erst besser normieren, um die EW zu bestimmen.
Die terr. Wasserlinien sind schärfer wie die typische blauseitige Absorption durch den Sternwind. Hier kann ich also das erste Mal wegen der höheren Auflösung das "reale" Profil dieser Bande sehen.
Hallo Lothar,
hervorragendes Spektrum.
Ich hab´s (mal wieder) einem von mir gegenübergestellt (attachment): > nahezu deckungsgleich.
Vor Jahren hatte ich mit Andreas Kaufer abgesprochen, die Halpha-Integration im Bereich 6520-6600 durchzuführen. In diesem Sinne ist dann auch das dir bekannte bisherige Monitoring erfolgt.
Deine Halpha-EW wäre natürlich jetzt das, was darin aufgenommen werden sollte.
Ist es dir nicht möglich, zugleich auch die HeI6678-Emission zu erfassen?
Wie du ja weist, versuche ich seit einigen Jahren am Monitoring der blauschobenen Absorption dieser Linie das Verhalten der Massenverlustrate zu überwachen.


Dateianhänge:
P_Cyg.jpg
P_Cyg.jpg [ 29.21 KiB | 5642 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: P Cyg
BeitragVerfasst: 11. Juli 2007, 18:55:54 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3829
Wohnort: 26725 Emden
Zitat:
Ich hab´s (mal wieder) einem von mir gegenübergestellt (attachment): > nahezu deckungsgleich.
Vor Jahren hatte ich mit Andreas Kaufer abgesprochen, die Halpha-Integration im Bereich 6520-6600 durchzuführen. In diesem Sinne ist dann auch das dir bekannte bisherige Monitoring erfolgt.
Deine Halpha-EW wäre natürlich jetzt das, was darin aufgenommen werden sollte.
Ist es dir nicht möglich, zugleich auch die HeI6678-Emission zu erfassen?
Wie du ja weist, versuche ich seit einigen Jahren am Monitoring der blauschobenen Absorption dieser Linie das Verhalten der Massenverlustrate zu überwachen.
Hallo Ernst,

selbstverständlich macht es keinen Sinn, die EW ab jetzt in einem grösseren Bereich (z.B. 6500 bis 6600) zu bestimmen, sonst bekommst du einen "Sprung" in das Monitoring.

Die HeI6678 kann ich schon messen, wohl aber nicht auf einen Rutsch, sonst bekomme ich die Ha-Flügel nicht komplett auf's Bild.
Hatte PCyg auch nur zum Spass ganz am Schluss, kurz vorm Hellwerden, gemessen. Für eine HeI-Aufnahme war dann keine Zeit mehr, weil bereits dämmernd.

Liebe Grüsse
Lothar


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: P Cyg
BeitragVerfasst: 11. Juli 2007, 19:00:54 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3829
Wohnort: 26725 Emden
Zitat:
Deine Halpha-EW wäre natürlich jetzt das, was darin aufgenommen werden sollte.
Noch zur Ergänzung: Das Spektrum, welches ich oben ins Forum gestellt habe, war mit IRIS + VSpec ausgewertet. Ich werte es nochmal mit OPA aus. Das ist exakter, insbesondere was den Himmelshintergrund betrifft, aber auch die EW-Integration.

Dann bekommst du die EW im Bereich 6520 bis 6600.

Liebe Grüsse
Lothar


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Juli 2007, 22:29:24 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3829
Wohnort: 26725 Emden
Hallo Ernst,

anbei das versprochene Spektrum mit EW.

Liebe Grüsse
Lothar


Dateianhänge:
PCyg20070707_Ha_nr.png
PCyg20070707_Ha_nr.png [ 22.75 KiB | 5610 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: P Cyg
BeitragVerfasst: 13. Juli 2007, 07:54:26 AM 
Zitat:
Hallo Ernst,

anbei das versprochene Spektrum mit EW.
...vielen Dank Lothar, wird in´s Monitoring aufgenommen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: P Cyg
BeitragVerfasst: 13. Juli 2007, 18:41:13 PM 
...deine EW von 74,6 würde im Vergleich zu meiner des Vortages (87,5) bedeuten, dass sie um 12,9 A innerhalb eines Tages kleiner geworden ist.
Könntest du eine Messung noch einmal kontrollieren?

Beste Grüße,
Ernst


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 00:31:51 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3829
Wohnort: 26725 Emden
Hallo Ernst,

habe die 5 Aufnahmen je 3 min Belichtungszeit nochmals ausgewertet und finde praktisch das gleiche Ergebnis.

Schlage vor, dass ich dir die Serie zusende und du sie selbst mit deiner Methodik zum Vergleich auswertest.

Herzlicher Gruss
Lothar


Dateianhänge:
PCyg20070707_Ha.png
PCyg20070707_Ha.png [ 21.62 KiB | 5557 mal betrachtet ]
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de