Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 06. August 2020, 14:29:43 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: EW von P Cyg und beta Psc
BeitragVerfasst: 28. September 2007, 13:47:16 PM 
Offline
Meister

Registriert: 17. Dezember 2006, 13:03:43 PM
Beiträge: 235
Hallo Ernst,

noch eine andere Frage: Hast Du für die Zeit um den 16. 09. die H-Alpha-EW von p Cygni gemessen? Wir, d.h. Berthold und ich haben nämlich sehr unterschiedliche Befunde: Berthold: EW = - 61,55 A für den 15. 09. (JD 245 4358,8) gegenüber meiner Messung: EW = - 78,6 A am 16.09. (JD 245 4359,3). Zugegebenermaßen hat Berthold das deutlich bessere S/N. Dennoch: Ein dritter Wert aus diesem Zeitraum wäre interessant. Wann hast Du das letzte Mal Beta Psc gemessen und mit welcher EW?

Viele Grüße

Bernd

Aus "Beiträge für Spektrum" abgespalten.
Admin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: EW von P Cyg und beta Psc
BeitragVerfasst: 28. September 2007, 17:10:21 PM 
Hallo Bernd,
eine Messung an P Cyg vom 15.9. führte bei mir zu einer EW von 69,1 A. Was schlägst du angesichts der Differenzen zwischen diesen drei Werten vor?
An beta Psc ermittelte ich zuletzt am 17.7. eine EW von 8 Angstr.

Beste Grüße,
Ernst


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01. Oktober 2007, 09:41:40 AM 
Offline
Meister

Registriert: 17. Dezember 2006, 13:03:43 PM
Beiträge: 235
Hallo Ernst, Berthold und natürlich auch alle anderen,

ich habe in der beiliegenden Tabelle mal meine bisherigen Messungen der EW von Be-Sternen aus dem Jahr 2007 zusammengestellt. Alle dazugehörigen Spektren stehen Interessenten zur Verfügung. Den Fehler bei meiner EW-Bestimmung schätze ich auf etwa +/- 5%, bei sehr schlechtem S/N auch mehr.
Vielleicht wäre zur Verfizierung der H-Alpha EW die gleichzeitige Messung von H-Beta und H-Gamma hilfreich. Ich meine, dass die EW von H-Beta und H-Gamma mit der von H-Alpha positiv korrelieren sollten. Jedenfalls deuten entsprechende Auswertungen meiner zwei Spektren von p-Cygni vom 18.07 und 22.09. darauf hin, denn sowohl H-Alpha als auch H-Beta steigen (bei mir) vom 18.07. zum 16.09. deutlich an. Was haltet ihr davon?

Viele Grüße

Bernd


Dateianhänge:
Beobachtung_von_Be_2007.doc [59.5 KiB]
390-mal heruntergeladen
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: P Cygni
BeitragVerfasst: 02. Oktober 2007, 11:01:36 AM 
Zitat:
Hallo Ernst, Berthold und natürlich auch alle anderen, Vielleicht wäre zur Verfizierung der H-Alpha EW die gleichzeitige Messung von H-Beta und H-Gamma hilfreich. Ich meine, dass die EW von H-Beta und H-Gamma mit der von H-Alpha positiv korrelieren sollten. Jedenfalls deuten entsprechende Auswertungen meiner zwei Spektren von p-Cygni vom 18.07 und 22.09. darauf hin, denn sowohl H-Alpha als auch H-Beta steigen (bei mir) vom 18.07. zum 16.09. deutlich an. Was haltet ihr davon?

Hallo Bernd,
sehr gut diese Zusammenfassung!
Was P Cyg betrifft, so glaube ich, dass man besonders z.Zt. nicht genug Informationen auch aus anderen Spektralbereichen ausserhalb Halpha bekommen kann. Seit Monaten variiert die Halpha-EW so heftig, so dass sich die Frage nach den Ursachen aufdrängt (siehe Anhang). Wie du ja weist, versuche ich seit etwa 3 Jahren auf Anraten von Otmar, die EW der blauen Absorptionskomponente von HeI6678 als Indikator für den Massenverlust zu überwachen. Die bisherigen Resultate zeigen jedoch keiner Korrelation zur Halpha-EW, was wiederum die Frage aufwirft, ob die heftigen EW-Variationen in Halpha eventuell auch noch durch andere Prozesse in der Wolke, ausser einem variablen, photosphärischen Massenverlust begründet sind.

Beste Grüße,
Ernst


Dateianhänge:
PCyg.jpg
PCyg.jpg [ 85.19 KiB | 9847 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: P Cygni
BeitragVerfasst: 02. Oktober 2007, 11:51:41 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3828
Wohnort: 26725 Emden
Zitat:
"Was P Cyg betrifft, so glaube ich, dass man besonders z.Zt. nicht genug Informationen auch aus anderen Spektralbereichen ausserhalb Halpha bekommen kann. Seit Monaten variiert die Halpha-EW so heftig, so dass sich die Frage nach den Ursachen aufdrängt (siehe Anhang).
Hallo Ernst, Bernd, Berthold etc.

in der Anlage findet ihr eine Zusammenstellung von Spektren von P Cyg aus anderen Wellenlängenbereichen, die ich im Laufe der zeit sporadisch mal aufgenommen habe. Ich will diese spärlichen Daten nicht interpretieren, es stehen aber genügend Linien, vor allem HeI, zur Verfügung, um (unterschiedliche ?) Raumbereiche um den Stern, aus denen die Emissionen kommen, zu überwachen.
Zitat:
Wie du ja weist, versuche ich seit etwa 3 Jahren auf Anraten von Otmar, die EW der blauen Absorptionskomponente von HeI6678 als Indikator für den Massenverlust zu überwachen.
Hier könnten noch die blauen Absorptionskomponenten der anderen HeI-Linien mit verwendet werden.

Wenn es der "Wissenschaft dient" bin ich gerne bereit, solche Studien an P Cyg mit hoher Auflösung (15.000) systematischer zu betreiben. Vielleicht helfen Berthold und Bernd mit?

Was meinst du Ernst, kann das dein P Cyg-Monitoring bereichern?

Lieber Gruß
Lothar


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Oktober 2007, 11:52:47 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3828
Wohnort: 26725 Emden
Jetzt hatte ich die Anlage vergessen. Hier ist sie.

Lothar


Dateianhänge:
Vergleiche Ha Hb etc.pdf [127.45 KiB]
386-mal heruntergeladen
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: P Cygni
BeitragVerfasst: 02. Oktober 2007, 12:47:03 PM 
Offline
Meister

Registriert: 17. Dezember 2006, 13:03:43 PM
Beiträge: 235
Hallo Lothar,

eine sehr gute Idee! Ich werde künftig bei allen Be-Sternen, sofern möglich, mindestens die folgenden Linien auswerten:

H-Alpha, H-Beta und H-Gamma
He I bei 5876 A, 5016 A, ev. 4922 A und 4471 A. (Die Linie bei 6678 A ist mir leider nicht zugänglich.)

Deine EW von H-Beta aus dem Jahr 2005 (-10.81 A, -11,17 A und -8,34 A) passen ganz gut ins Bild. Ich hatte in 2006 folgendes gemessen:
am 19.08.2006: H-Alpha: -69,9 A, H-Beta: -12,6 A und He I 5016: -1,5 A, bzw.
am 14.09.2006: H-Alpha: -72,8 A, H-Beta: -12,5 A und He I 5016: -1,2 A.

Ernst, sollen die Daten bei Dir zusammenlaufen?

Viele Grüße

Bernd


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: P Cygni
BeitragVerfasst: 02. Oktober 2007, 14:54:48 PM 
Zitat:
Ernst, sollen die Daten bei Dir zusammenlaufen?
Hallo Bernd, Lothar und Berthold!
Sinnvoll wäre es schon, wenn die Daten bei mir zusammenliefen.
Mein weiterführender Vorschlag:
Das von mir zusammengefasste Datenmaterial (von Bernd, Berthold u. Lothar)sollten wir anlässlich unserer Heidelberger Tagung mit Otmar diskutieren, um daraus für uns eine wissenschaftsdienliche Bewertungsstrategie abzuleiten. Ich gehe davon aus, dass Otmar uns gewiss dabei unterstützen wird.

Gruß,
Ernst


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: P Cygni
BeitragVerfasst: 02. Oktober 2007, 14:56:50 PM 
Zitat:
Jetzt hatte ich die Anlage vergessen. Hier ist sie.

Vielen Dank Lothar, ich hab´s archiviert.

Ernst


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: P Cygni
BeitragVerfasst: 02. Oktober 2007, 15:25:30 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 17. Dezember 2006, 15:08:21 PM
Beiträge: 904
Wohnort: Neckarsteinach
Hallo Ernst,

Ernst Pollmann wrote:
Zitat:
Ich gehe davon aus, dass Otmar uns
gewiss dabei unterstützen wird.
Wenn das gewünscht wird, mache ich das natürlich gerne. Das muss auch
nicht unbedingt bis nächstes Jahr warten.

Herzliche Grüße,
Otmar


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: P Cygni
BeitragVerfasst: 02. Oktober 2007, 15:25:49 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3828
Wohnort: 26725 Emden
Zitat:
"Das von mir zusammengefasste Datenmaterial (von Bernd, Berthold u. Lothar)sollten wir anlässlich unserer Heidelberger Tagung mit Otmar diskutieren, um daraus für uns eine wissenschaftsdienliche Bewertungsstrategie abzuleiten. Ich gehe davon aus, dass Otmar uns gewiss dabei unterstützen wird.
Hallo Ernst,

bis dahin haben wir auch noch etwas Beobachtungsmaterial von den anderen Linien.

Lothar


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: P Cygni
BeitragVerfasst: 03. Oktober 2007, 18:07:09 PM 
Zitat:
Hallo Ernst, Wenn das gewünscht wird, mache ich das natürlich gerne. Das muss auch nicht unbedingt bis nächstes Jahr warten.
Hallo Otmar,
vielen Dank für deine Bereitschaft, uns zu unterstützen.
Mir erscheint zumindest im Moment die Entwicklung einer wissenschaftsdienlichen Auswertestrategie ein wenig zu komplex, als dass wir sie via eMail unter den Beteiligten ohne kommunikative Stolpersteine abhandeln könnten.
Ausserdem... es eilt ja nicht, so dass ich es vorziehen würde, in einem - nennen wir es Projektgespräch - am Rande der Tagung damit beginnen sollten. Face to face sind solche Dinge immer leichter zu behandeln.
Aber vielleicht äussern sich die anderen Beobachter ja auch noch dazu....

Beste Grüße,
Ernst


PS:
Kannst du schon etwas konkretes zu den beiden LSW-Vorträgen sagen in dem Sinne, wer spricht über was?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: P Cygni
BeitragVerfasst: 03. Oktober 2007, 18:53:23 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3828
Wohnort: 26725 Emden
Zitat:
"Aber vielleicht äussern sich die anderen Beobachter ja auch noch dazu....
Hallo,

sind denn Querbeziehungen zwischen dem zeitlichen Verhalten unterschiedlicher Linien von P Cyg (z.B. zwischen He I und den Balmerlinien) in der Literatur beschrieben? Ich muß mal nachsehen in den Artikeln, die mir zur Verfügung stehen.

Gruß
Lothar


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Oktober 2007, 22:17:04 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3828
Wohnort: 26725 Emden
Hallo Ernst,

offensichtlich ist die Ha-Intensität wieder angestiegen.

Spektrum vom 23.10.2007, ca. 0 Uhr beiliegend.

Die blauseitige Absorption ist praktisch gesättigt (F/Fc = 0,17 im Minimum)

Gruß
Lothar


Dateianhänge:
PCyg 20071023.png
PCyg 20071023.png [ 24.38 KiB | 9611 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Oktober 2007, 22:20:04 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3828
Wohnort: 26725 Emden
Zitat:
Spektrum vom 23.10.2007, ca. 0 Uhr beiliegend.
Entschuldigung: 24 Uhr (nicht 0 Uhr)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06. November 2007, 21:08:30 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3828
Wohnort: 26725 Emden
Hallo Ernst,

Messung 31/10/2007 von P Cyg: EW -68,8 +-2,2

Gruß Lothar


Dateianhänge:
PCyg20071031_Ha.png
PCyg20071031_Ha.png [ 22.88 KiB | 9507 mal betrachtet ]
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de