Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 02. Juli 2020, 10:15:19 AM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spektren von P Cyg
BeitragVerfasst: 14. Januar 2008, 20:04:51 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3827
Wohnort: 26725 Emden
Hallo,

in der FG-Datenbank von Otmar findet ihr einige neue Spektren von P Cyg aus verschiedenen Wellenlängenbereichen.

Lieber Gruß
Lothar


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Oktober 2008, 23:13:56 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3827
Wohnort: 26725 Emden
Hallo P Cyg-Interessierte,

auf meiner homepage habe ich einen Vergleich eines Spektrums aus 2007 mit dem von Otmar gemessenen Spektrum von 1999 zu P Cyg eingestellt. Damit ergibt sich ein erster Eindruck über die zeitliche Variabilität einzelner Linien.

http://home.arcor.de/l.schanne/spektren ... g/PCyg.htm

_________________
Herzliche Grüße / best regards

Lothar

https://lotharschanne.wordpress.com/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: pcygni_100704
BeitragVerfasst: 05. Juli 2010, 16:34:01 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2736
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
Hallo, gestern war ein sehr guter Himmel! praktisch keine Wasserlinien.....

cheers berthold


Dateianhänge:
pcygni_100704.gif
pcygni_100704.gif [ 9.74 KiB | 4857 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Juli 2010, 17:00:14 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3827
Wohnort: 26725 Emden
Die P Cyg Spektren sind immer eine Augenweide. Bin richtig verliebt in sie :lol:
Lo

_________________
Herzliche Grüße / best regards

Lothar

https://lotharschanne.wordpress.com/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: pcygni
BeitragVerfasst: 05. Juli 2010, 17:39:42 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2736
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
hallo,

P cygni hat ja praktisch kaum "Metalle" in seinem Spektrum.( was die Astrophysiker halt so als Metalle bezeichnen..:-)) )Aber mit den sehr alten Sternen, die auch sehr metallarm sind, weil einfach noch keine matallhaltige Staubmaterie da war, aus der diese Sterne sich bilden konnten hat das wohl nichts zu tun, oder? P cygni ist doch kein so alter Stern?

Ich dachte immer, dass Sterne, die besonders lange leben, dadurch halt erst die Zeit haben, im längeren Lebensablauf diese schweren Elemente fusionieren zu können. Wenn solche Sterne dann explodieren, dann werfen diese Sterne Staub ins All, der auch schwere Elemente enthält, aus dem sich dann wieder Sterne bilden. Junge Sterne dürften dann eigentlich kaum "metallarm" sein, den nach 16 Milliarden Jahren gibt es keinen Staub mehr, der arm an schwedren Elementen ist? P cygni hat aber kaum "Metalle".

Diese Gedanken kommen mir, wenn ich mir so das Spektrum von pcygni ansehe.

Möglicherweise sind diese Gedanken aber Unsinn, da "alte Sterne = später Spektraltyp" wohl Unsinn ist......aber gut, das führt vermutlich hier zu weit....

berthold


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Juli 2010, 19:34:42 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 07. Mai 2009, 22:56:03 PM
Beiträge: 73
Wohnort: Germany
Hallo Berthold,
ich glaube, dass in den alten und ersten Sternen (z.B. Kugelsternhaufen) nur Elemente bis maximal Eisen durch Fusion entstehen können, weil genau dort die Kurve der Kernbindungsenergie vs Massezahl das Maximum hat, ergo kein Energiegewinn durch Fusion mehr möglich ist. Alles, was schwerer als Eisen ist, wird nur im Moment der Supernova-Explosion blitzartig erzeugt und in den Raum gegeben. Erst die nächste Sterngeneration enthält dann alle schwereren Elemente und kann letztlich sowas wie unsere Planeten und uns selbst entstehen lassen. Darum ist unsere Sonne ein Stern der mindestens 2 ten Generation...sonst würden wir hier nicht schreiben.
Gruß,
Norbert

_________________
MAY THERE ALWAYS BE STARLIGHT ON THE PATH


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Juli 2010, 23:28:07 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2736
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
Lieber Norbert,

das ist - wenn ich das sagen darf :oops: - natürlich völlig richtig, worauf Du da hinweist......

herzlicher Gruß
berthold


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Juli 2010, 23:45:01 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3827
Wohnort: 26725 Emden
Hier mein P Cyg Spektrum von vergangener Nacht.

Im Gegensatz zum del Sco Spektrum (der bei der Messung nahe am Horizont lag) sind die Wasserlinien im P Cyg-Spektrum kaum zu sehen, weil dieser sich etwa im Zenith befand.

Beide Spektren sind mit einem mittleren Flat korrigiert.

Lo

PS: Wir sind ja ein spektroskopisches Forum/Fachgruppe. Da sollte auch ab und zu mal ein Spektrum gezeigt werden. :lol:


Dateianhänge:
PCyg_He6678_20100705_nor.gif
PCyg_He6678_20100705_nor.gif [ 14.77 KiB | 4819 mal betrachtet ]
PCyg_Ha_20100705_nor.gif
PCyg_Ha_20100705_nor.gif [ 15.52 KiB | 4819 mal betrachtet ]

_________________
Herzliche Grüße / best regards

Lothar

https://lotharschanne.wordpress.com/
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de