Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 19. November 2018, 18:13:41 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RV-Messung an Polaris
BeitragVerfasst: 22. April 2013, 22:55:19 PM 
Offline
Meister

Registriert: 04. November 2008, 21:48:07 PM
Beiträge: 631
Wohnort: Schulberg
Hallo,

für die nächste Zeit beabsichtige ich Messungen an Polaris durchzuführen.
Die Periode von 3,9 Tagen ist kurz und ist in einer stabilen Wetterlage durchzuführen.
Hat sich in der Rund schon jemand mit Polaris beschäftigt?
Daten zu Profil:
Belichtung: 3x300sec
R = 11100
S/N = 120

Viele Grüße
Siegfried


Dateianhänge:
Polaris_20130418.png
Polaris_20130418.png [ 29.54 KiB | 8410 mal betrachtet ]
Polaris_20130418.fit [8.44 KiB]
203-mal heruntergeladen
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. April 2013, 09:13:18 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2713
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
Hallo,

solange ich den eShel noch habe und wenn es noch mals klar werden sollte, werde ich den Stern auch messen........das R des echelle liegt ja um diese Grössenordnung...:-)

Gruss
berthold


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. April 2013, 12:33:00 PM 
Offline
Meister

Registriert: 04. November 2008, 21:48:07 PM
Beiträge: 631
Wohnort: Schulberg
Hallo Berthold,

ja das wäre fein. So können wir dann die Ergebnisse gut miteinander vergleichen.

Viele Grüße
Siegfried


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. April 2013, 13:13:59 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2713
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
Hallo,

am 24.4.und 25.4.2013 habe ich echellespektren aufgenommen von polaris. Hier mal zunächst die Ausschnitte um Halpha, die um Hbeta werde ich in den Tagen zeigen.

Mir zunindest fallen hier keine Linienprofiländerungen auf, auch kein shifting der abgebildeten Linien.......vielleicht ist auch ein Tag zu wenig, um was zu sehen. Ich ahbe den Stern bislang noch nicht untersucht....

berthold

PS: für Interessierte hänge ich die kompletten echellspektren an......sehen auf den ersten Blick wüst aus. Man muss halt Ausschnitte ansehen... Der Stern scheint sehr viele Linien zu haben, da ist offenbar der F Stern dran schuld......aber von einem Doppelstern kann ich (noch) nichts erkennen.....


Dateianhänge:
polaris130424_25_halpha.png
polaris130424_25_halpha.png [ 33.64 KiB | 8299 mal betrachtet ]
Polaris_norm130424.fit [174.38 KiB]
212-mal heruntergeladen
Polaris_norm130425.fit [174.38 KiB]
211-mal heruntergeladen
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. April 2013, 13:20:44 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2713
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
Zur Ergänzung zeige ich noch einen Auszug aus dem Extractionsprotokoll:

Order #34 : FWHM = 4.32 - Dispersion = .136 A/pixel - R = 11193.6
Order #35 : FWHM = 4.74 - Dispersion = .131 A/pixel - R = 10270.3
Order #36 : FWHM = 4.57 - Dispersion = .123 A/pixel - R = 11088.6
Order #37 : FWHM = 4.64 - Dispersion = .122 A/pixel - R = 10718.5
Order #38 : FWHM = 4.76 - Dispersion = .119 A/pixel - R = 10378.6
Order #39 : FWHM = 4.72 - Dispersion = .116 A/pixel - R = 10449.2
Order #40 : FWHM = 4.93 - Dispersion = .113 A/pixel - R = 10065.5
Order #41 : FWHM = 5.33 - Dispersion = .112 A/pixel - R = 9187.0
Order #42 : FWHM = 5.19 - Dispersion = .104 A/pixel - R = 9874.7
Order #43 : FWHM = 5.04 - Dispersion = .106 A/pixel - R = 9732.8
Order #44 : FWHM = 5.07 - Dispersion = .104 A/pixel - R = 9664.2
Order #45 : FWHM = 4.80 - Dispersion = .102 A/pixel - R = 10174.4
Order #46 : FWHM = 4.64 - Dispersion = .099 A/pixel - R = 10610.8
Order #47 : FWHM = 4.55 - Dispersion = .100 A/pixel - R = 10494.6
Order #48 : FWHM = 4.48 - Dispersion = .094 A/pixel - R = 11081.3
Order #49 : FWHM = 4.48 - Dispersion = .092 A/pixel - R = 11142.5

hier wird ja vermutlich die FWHM an den tharg_linien bestimmt und nicht an dem Stern, wie ich es mit vspec versuchte.Mir ist unklar, wieso das R in der 42.und 43. Ordnungen relativ gering ist........


cheers
berthold


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RV-Messung an Polaris
BeitragVerfasst: 27. April 2013, 16:29:27 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 17. Dezember 2006, 15:08:21 PM
Beiträge: 903
Wohnort: Neckarsteinach
Hallo Siegfried,
Zitat:

Hat sich in der Rund schon jemand mit Polaris beschäftigt?
Roland Buecke hat beschäftigt sich seit längerer Zeit mit dem Stern:

http://www.astro.buecke.de/

Roland ist leider nicht mehr im Forum aktiv.

Die RV-Amplitude von Polaris ist klein (etwa +- 1km/sec). Das ist also nicht so einfach.

Allerdings könnte die Amplitude wieder zunehmen:

http://iopscience.iop.org/1538-3881/135/6/2240/

Herzliche Grüße,
Otmar


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. April 2013, 20:32:11 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2713
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
Lieber Otmar, und alle Anderen

Ich dachte immer , dass das Besondere an diesen cepheiden sei, dass man aus der Frequenz deren Helligkeitsschwankungen auf deren absolute Helligkeit schließen könne ( Standardkerzen!) ; wenn sich jetzt dessen Pulsationsfrequenz ändert, dann müsste sich auch dessen absolute Leuchtkraft ändern......(?)

Auf dem Spektroskopietreffen jetzt in Lüneburg wurde ja von Helmut Jahns das Programm "specrave" vorgestellt. Mal sehen, ob es mir gelingt mittels dieses Programms, die RV von dem Stern zu messen, vermutlich schwierig, weil es sich um sehr kleine Werte handeln wird.......

Herzlicher Gruss
Berthold


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RV-Messung an Polaris
BeitragVerfasst: 07. Juni 2014, 20:11:57 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2713
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
Wo könnte ich bitte einen Katalog von spektroskopischen Doppelsternen finden?

Berthold


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RV-Messung an Polaris
BeitragVerfasst: 07. Juni 2014, 21:29:26 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Dezember 2012, 00:14:47 AM
Beiträge: 130
Wohnort: Berlin
Hallo Siegfried,

schade, hätte mich gerne beteiligt, geht leider nicht. Mit meiner ganzen Fiberport-Technik kann ich an der LX200 Gabelmontierung Polaris nicht mehr anfahren.
War die letzten Wochen mit Mizar beschäftigt um mich in die Methodik einzuarbeiten. Unten die allerertsen Rohdaten, muß aber noch mal durch alle Datensätze durchgehen.


Grüße


Ulrich


Dateianhänge:
Dateikommentar: Rohdaten RV für Mizar
zetUMa.png
zetUMa.png [ 12.87 KiB | 3679 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RV-Messung an Polaris
BeitragVerfasst: 08. Juni 2014, 12:20:08 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3805
Wohnort: 68163 Mannheim
Zitat:
Wo könnte ich bitte einen Katalog von spektroskopischen Doppelsternen finden?
Hallo Berthold,

du bekommst eine Email mit einem Riesenkatalog (21 MB). Kann ich wegen der Größe der Datei leider nicht hier einstellen.

_________________
Herzliche Grüße / best regards

Lothar

https://lotharschanne.wordpress.com/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RV-Messung an Polaris
BeitragVerfasst: 08. Juni 2014, 12:30:31 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3805
Wohnort: 68163 Mannheim
Zitat:
Unten die allerertsen Rohdaten, muß aber noch mal durch alle Datensätze durchgehen.
Hallo Ulrich,

ich habe über die Methoden zur Auswertung von RV-Daten viel Literatur. Wenn du Hilfe brauchst melde dich. :D

Hier ein schöner Artikel über Mizar und seine Rolle als klassisches spektroskopisches Doppelsternsystem: http://www.leosondra.cz/en/mizar/

_________________
Herzliche Grüße / best regards

Lothar

https://lotharschanne.wordpress.com/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RV-Messung an Polaris
BeitragVerfasst: 08. Juni 2014, 12:42:40 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3805
Wohnort: 68163 Mannheim
Anbei eine Liste der helleren spektr. Doppelsterne des Typs SB2 (also Spektrum beider Sterne zu sehen).


Dateianhänge:
Pourbaix 2006 spectroscopic binaries.pdf [125.88 KiB]
107-mal heruntergeladen

_________________
Herzliche Grüße / best regards

Lothar

https://lotharschanne.wordpress.com/
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RV-Messung an Polaris
BeitragVerfasst: 08. Juni 2014, 18:05:49 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 11. November 2007, 18:11:30 PM
Beiträge: 1276
Zitat:
Zitat:
Wo könnte ich bitte einen Katalog von spektroskopischen Doppelsternen finden?
Hallo Berthold,

du bekommst eine Email mit einem Riesenkatalog (21 MB). Kann ich wegen der Größe der Datei leider nicht hier einstellen.
Hallo Lothar,
kannst Du mir bitte diese Datei auch zusenden?
Viele Grüße
Christian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RV-Messung an Polaris
BeitragVerfasst: 09. Juni 2014, 10:47:35 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Dezember 2012, 00:14:47 AM
Beiträge: 130
Wohnort: Berlin
Zitat:
Hallo Ulrich,

ich habe über die Methoden zur Auswertung von RV-Daten viel Literatur. Wenn du Hilfe brauchst melde dich. :D

Hier ein schöner Artikel über Mizar und seine Rolle als klassisches spektroskopisches Doppelsternsystem: http://www.leosondra.cz/en/mizar/
Hallo Lothar,

Danke fürs Angebot und den interessanten Link. Hilfe werde ich bestimmt noch brauchen. Ich habe schon ein paar von Deinen Artikeln aus dem Netz gesaugt und bin beim Einlesen. Momentan hat mich das Jagdfieber erwischt. Egal welcher Wetterbericht anliegt, ich bekomme fast jede Nacht mindestens 1 h Beobachtungszeit :). Ich werde demnächst mal aus der "Deckung" hervorkommen und hier ein Mizar-Thema aufmachen. Nicht nur zu methodischen Fragen, sondern auch zum physikalischen Verständnis dieses Doppelsternsystems.
Ob das dann später für einen Artikel im Journal reicht muß sich erst noch zeigen.

Grüße

Ulrich


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RV-Messung an Polaris
BeitragVerfasst: 09. Juni 2014, 14:33:10 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2713
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
Erstaunlich, dass Mizar neuerlichen auf das Interesse der community stößt !

( eigentlich geht es ja hier in diesem Kapitel, um polaris!)

Aber egal!

Der Sinn der Messung von RV's ist doch letztlich, die Bahnelemente bestimmen zu können?! Von echten Amateuren (also Leuten, die beruflichen nie was mit Naturwissenschaft zu tun hatten) ist das in der Regel praktisch nicht zu bewältigen.

Sollte das nicht mit dem Programm "Specrave" von Roland Bücke gehen und somit praktisch sozusagen von jedermann zu bewältigen sein?

Berthold


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RV-Messung an Polaris
BeitragVerfasst: 09. Juni 2014, 14:48:47 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3805
Wohnort: 68163 Mannheim
Zitat:
Zitat:
Ob das dann später für einen Artikel im Journal reicht muß sich erst noch zeigen.
Bestimmt. Sehe ich jetzt schon an deinen Daten !!! :D

Christian und andere interessierte: Der große Doppelsternkatalog (spektroskopische Doppelsterne) sende ich euch per Email zu.

_________________
Herzliche Grüße / best regards

Lothar

https://lotharschanne.wordpress.com/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RV-Messung an Polaris
BeitragVerfasst: 12. Juni 2016, 19:22:53 PM 
Offline
Meister

Registriert: 04. November 2008, 21:48:07 PM
Beiträge: 631
Wohnort: Schulberg
Dateianhang:
Polaris.gif
Polaris.gif [ 210.9 KiB | 914 mal betrachtet ]
Hallo,

habe wieder mal Polartis aufgenommen, leider ist bei der Wetterlage eine Beobachtung über Tage nicht möglich.
Beindruckend ist der enorme Linienreichtum im grünen und blauen Bereich nicht einfach sich da zurecht zu finden.

Gruß
Siegfried


Dateianhänge:
Polaris_Hbeta.gif
Polaris_Hbeta.gif [ 178.37 KiB | 914 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RV-Messung an Polaris
BeitragVerfasst: 13. Juni 2018, 08:22:59 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Beiträge: 2713
Wohnort: 66907 Glan-Münchweiler
Also 1km/sec , das ist für mich schwierig, ich könnte es aber versuchen. Da ist ein f Stern dabei, somit könnte das Kreuzkorrelationsverfahren eingesetzt werden. Man müsste immer zeitnah dazu einen F sternnehmen , dessen RV stabil ist........mal sehen.

Berthold


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de