Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 14. Juli 2020, 09:26:57 AM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LWL
BeitragVerfasst: 01. November 2009, 13:31:49 PM 
Offline
Meister

Registriert: 04. November 2008, 21:48:07 PM
Beiträge: 638
Wohnort: Schulberg
Hallo,
auch ich verfolge die Diskussion mit dem LWL aufmerksam.
Währe ja für meinen Czerny ideal, der wiegt nämlich 10 kg!
Bedenkt man den tech. Aufwand, den Lichtverlust, die Kosten für eine gute Faser, überlege ich mir doch den Czerny auf das Teleskop zu packen.
Dafür habe ich auch schon einen Platz gefunden!
Zwischen Hauptspiegel und Fangspiegelrohr des Schiefspieglers.
Einlenkung mittels 2 Planspiegel, sollte kein Problem sein.
Allerdings sollte der Czerny drehbar sein, um den Spalt zur Dispersiosrichtung einstellen zu können.

LG
Siegfried


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: LWL
BeitragVerfasst: 01. November 2009, 15:50:42 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3828
Wohnort: 26725 Emden
Zitat:
Allerdings sollte der Czerny drehbar sein, um den Spalt zur Dispersiosrichtung einstellen zu können.
Hallo Siegfried,

ist der Spalt nicht im Czerny quer zur Dispersionsrichtung fixiert? Oder meinst du die Drehbarkeit der Spaltrichtung relativ zur Polachsenbewegung (N/S am Himmel)?

Lieber Gruß
Lothar

_________________
Herzliche Grüße / best regards

Lothar

https://lotharschanne.wordpress.com/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01. November 2009, 21:43:45 PM 
Offline
Meister

Registriert: 04. November 2008, 21:48:07 PM
Beiträge: 638
Wohnort: Schulberg
Hallo Lothar,

ja der Spalt im Czerny ist fixiert.Es geht auch um die Ausrichtung mit dem System.
In welcher Richtung sollte der Spalt liegen, meridional oder sagittal, wie groß ist der Einfluß der Erdrotation? Besteht die Notwendigkeit bei bestimmten Messungen den Spalt(Czerny) zu drehen?
Bei Messungen der Sonnenrotation ist es hilfreich wenn ich den Spalt tangential sauber auf der Ost- West Achse ausrichten kann.Auch beim spektroskopisieren von Sonnenflecken, denke ich, könnte es wichtig sein.
Gestern habe ich versucht mit dem LWL(war beim Czerny dabei) ein Spektrum von Capella aufzunehmen.
Da kommt nicht viel raus, werde den LWL nur für die Sonne verwenden, bis der Czerny am Schiefspiegler hängt.

Gruß
Siegfried


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03. November 2009, 18:42:15 PM 
Offline
Meister

Registriert: 13. August 2009, 17:04:50 PM
Beiträge: 265
Wohnort: Maienfeld, Schweiz
Hallo Siegfried,
Du schreibst:
Zitat:
Allerdings sollte der Czerny drehbar sein, um den Spalt zur Dispersiosrichtung einstellen zu können.
Diese Kiste drehbar zu montieren scheint mir recht aufwendig zu sein. hast Du daran gedacht, vielleicht nur das Bild (der Sonne oder des Sternfelds) zu drehen, das Du auf den Spalt abbildest. Es gibt dazu verschiedene Methoden, eine davon ist die Verwendung eines Dove-Prismas, das Du in den Strahlengang vor dem Spalt einschiebst. Eine 180° Drehung des Prismas bewirkt eine Bilddrehung von 360°. Eine Beschreibung der Funktionsweise findest Du z.B. hier:
http://www.thorlabs.de/NewGroupPage9.cf ... N=94353722
(Thorlabs.de, suchen nach PS992).
Du kannst auch ein gewöhnliches 90° Prisma verwenden, braucht etwas mehr Platz (der Teil an der 90° Ecke wird nicht verwendet).
Müsste in drehbarer Halterung montiert werden. Nachteilig scheint mir der zweifache Reflexionsverlust. Ein kleiner lateraler Farbfehler sollte erträglich sein. Falls nicht, gibt es noch das Reversionsprisma, mit gleicher Funktion, aber senkrechtem Strahleinfall, dadurch kleinere Reflexionsverluste und keine Farbfehler (Durch die grosse optische Dicke etwas sphärische Aberration).

Gruss, Martin


Dateianhänge:
Dateikommentar: Dove Prisma
Doveprisma.jpg
Doveprisma.jpg [ 10.5 KiB | 4371 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Reversions Prisma
reversion prism.pdf [89.17 KiB]
286-mal heruntergeladen
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03. November 2009, 21:48:13 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Beiträge: 3828
Wohnort: 26725 Emden
Zitat:
In welcher Richtung sollte der Spalt liegen, meridional oder sagittal, wie groß ist der Einfluß der Erdrotation? Besteht die Notwendigkeit bei bestimmten Messungen den Spalt(Czerny) zu drehen?
Hallo,

ich hatte schon oft den Spektrographen gedreht, um bestimmte Dinge in verschiedenen Orientierungen des Spaltes messen zu können (z.B. die Rotation des Jupiters). Allerdings ist das Drehen des Spektrographen im Fokus eines SC-Teleskops kein Problem.

Meist ist eine Achse der Montierung etwas unruhiger wie die andere. Die Unruhige sollte ihre Fehler längs des Spalts auslassen. Dann verliest du kein Licht, weil der Stern sich dann nur längs des Spalts verschiebt und lediglich der Spektrenstreifen etwas breiter wird. Wäre die Unruhe quer zum Spalt orientiert, würde der Stern oft neben dem Spalt zu liegen kommen.

Was die bessere Variante ist erkennt man in der Praxis schnell.

Viele Grüße
Lothar

_________________
Herzliche Grüße / best regards

Lothar

https://lotharschanne.wordpress.com/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03. November 2009, 22:21:28 PM 
Offline
Meister

Registriert: 04. November 2008, 21:48:07 PM
Beiträge: 638
Wohnort: Schulberg
Hallo Martin,

währe eine Möglichkeit, man muß aber beachten aus welchem Material die Prismen sind. BK7 ist da nicht so ideal, wegen der Transmission in blau - violett. Besser währe ein Quarzglas.

Hallo Lothar,

das mit der unruhigen Achse habe ich mir auch überlegt, bei mir wackelt die Deklination ein wenig.
Der Vorschlag von Martin mit einem Dove Prisma ist schon verlockend. Das mit den Verlusten ist aber auch nicht zu unterschätzen! 2 Umlenkspiegel und das Prisma. Weis noch nicht wie ich das Problem lösen werde!

Gruß
Siegfried


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de