Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 23. August 2019, 00:03:18 AM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 19 posts ] 
Author Message
PostPosted: 21. July 2007, 19:38:43 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 09. August 2006, 11:20:01 AM
Posts: 199
Liebe Foren-/Listenmitglieder,

auf Anregung hin habe ich im Forum Beobachtungen | Observations Unterforen zu den laufenden Fachgruppen-Projekten eingerichtet: Ich werde die entsprechenden Threads bei Gelegenheit in die passenden Unterforen verschieben.

Ich bitte um eine kurze Mitteilung, wenn ich ein Projekt vergessen haben sollte, bzw. wenn ein neues lanciert wird.

Neue Themen zu den Projekten können nun direkt in den Unterforen erstellt werden. Die Unterforen sind weiter mit der Liste fg-spek-obs(==>)fg-vds.de verknüpft, d.h. für die Listenteilnehmer ändert sich gar nichts.

Da die Verknüpfung der Unterforen mit der Liste technisch nicht ganz sauber lösbar ist, wird es aber vorkommen, dass Antworten aus der Liste z.T. nicht in den Unterforen, sondern im Forum "Beobachtungen" erscheinen. Ich werde diese jeweils von Hand verschieben und hoffe, dass dies die Forenleser nicht stört.

Der Vorteil der Unterforen ist eine besser Ordnung und Übersicht. Themen zu den Projekten können zudem schneller aufgefunden werden, da Links zu den Unterforen auf der Hauptseite stehen.

Mit freundlichen Grüssen

Peter Stoffer


Last edited by Peter Stoffer on 28. December 2007, 14:24:57 PM, edited 3 times in total.

Top
   
 Post subject:
PostPosted: 22. July 2007, 12:18:26 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 09. August 2006, 11:20:01 AM
Posts: 199
Hallo zusammen,

noch etwas: Vielleicht verschiebe ich Themen in das falsche Unterforum. Ich bitte dann ebenfalls um einen kurzen Hinweis. ;-)

Besten Dank und viele Grüsse

Peter


Top
   
 Post subject:
PostPosted: 22. July 2007, 15:40:25 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 09. August 2006, 11:20:01 AM
Posts: 199
Hallo zusammen,

die Themen sind jetzt neu eingeordnet. Ich wäre froh, wenn jemand im Forum einen Blick darauf werfen könnte, um die richtige Themenzugehörigkeit zu bestätigen.

Vielen Dank und beste Grüsse

Peter


Top
   
PostPosted: 22. July 2007, 18:03:21 PM 
In einer eMail vom 22.07.07 15:40:37 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerzeit schreibt Peter Stoffer:
Quote:
die Themen sind jetzt neu eingeordnet. Ich wäre froh, wenn jemand im Forum einen Blick darauf werfen könnte, um die richtige Themenzugehörigkeit zu bestätigen.
Lieber Peter,
bei aller Hochachtung für deine dankenswerte "Vorsortierung" finde ich, dass die Themenordnung in der Rubrik Beobachtungen doch gänzlich anders geordnet werden müsste.
Hier mein Vorschlag:
alles, was an spektralen Messungen jedweder Art an einem Stern durchgeführt worden ist, sollte unter einer betreffenden Rubrik für einen Stern (Sternbezeichnung) untergebracht werden.
Soweit ich erkennen kann, ergeben sich derzeit folgende Rubriken für Einzelsterne:
P Cyg, HR2142, delta Sco, beta Psc, WR 140, beta Cyg, theta Aur, zeta UMa, gamma Cas, beta CMi. Diese Rubrikenliste wird sich im Laufe der Zeit selbstverständlich erweitern.
Darüber hinaus wären weitere Rubriken für andere Arbeiten einzurichten wie etwa:
RV-Messungen
Testspektren
Planetenspektren
Solarspektroskopie
Versuchspektren
anderes


Top
   
PostPosted: 22. July 2007, 19:08:20 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 09. August 2006, 11:20:01 AM
Posts: 199
Lieber Ernst,

vielen Dank für die Nachricht.
Quote:
bei aller Hochachtung für deine dankenswerte "Vorsortierung" finde ich, dass die Themenordnung in der Rubrik Beobachtungen doch gänzlich anders geordnet werden müsste.
Kein Problem. :-D Die gewählte Themenordnung entspricht den Projekten, die auch auf der FG-Seite aufgelistet sind. Aber vielleicht ist ja die Aufteilung wirklich besser nach Objekten zu wählen.
Aber offenbar bist du auch der Meinung, dass eine weitere Sortierung innerhalb des Forums wünschenswert ist.
Ich bitte noch um weitere Äusserungen. Ich werde die Umtischung dann in ein, zwei Tagen machen (der Aufwand ist recht gering :-) ).

Beste Grüsse

Peter


Top
   
 Post subject:
PostPosted: 22. July 2007, 19:12:02 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 09. August 2006, 11:20:01 AM
Posts: 199
Ach ja, was mir gerade noch eingefallen ist:
Die Aufteilung nach Stern / Objekt ist nicht immer ganz eindeutig durchzuführen, da ab und zu in gleichen Beiträgen über mehrere Objekte diskutiert wurde.
Ich könnte das so lösen, dass dann in allen betroffenen Unterforen ein Link zum gleichen Thread erscheinen würde. Wäre das eine gute Idee?


Top
   
 Post subject:
PostPosted: 22. July 2007, 20:34:46 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 27. August 2006, 14:47:18 PM
Posts: 263
Location: Karlsruhe
Hallo

Das ist nur eine Frage, wie professionell oder chaotisch wir nach außen
erscheinen wollen. Eine systematische Staffelung der Unterforen (z.B.
nach mehreren verschiedenen Klassifikationen) wäre aber zu tief und
damit auch eher kontraproduktiv.

Ich wäre im Bereich Beobachtungen für Unterforen sortiert nach Sternen !

Etwas mehr Disziplin bei der Wahl der Titel von neuen Themen wäre auch
sehr hilfreich. Wenn wir bald das 10. Thema "WR 140" aufmachen, hat
bestimmt keiner Lust alle durchzusehen, um einen bestimmten Beitrag zu
finden. Da wäre bei den Beobachtungen z.B. ein Schema wie:
- Stern
- + Hauptthema (z.B. Typ der Beobachtung)
- + Unterthema (z.B. Datum der Beobachtung, Besonderheiten, ...)
Dann würde man alles schneller finden können.

Ich wäre auch dafür, daß die Themen ggf. auch im nachhinein verbessert
werden.

Bei den Unterforen nach Sternen könnte man z.B. noch den "Haupttyp"
des Sterns (spektroskopisch, veränderlich) angeben, um die Orientierung
zu erleichtern.

Und für das Öffnen neuer Themen, wenn die Diskussion zu sehr vom Thema
abkommt. Wenn z.B. bei Beobachtungen plötzlich nur noch über Theorien
diskutiert wird, kann man auch ein neues oder altes Theorie Thema öffnen
und das Thema mit der Beobachtung im Text verlinken.

Clear skies
Wolfgang
--
Wolfgang Renz, Karlsruhe, Germany
Rz.BAV = WRe.vsnet = RWG.AAVSO


Last edited by Wolfgang Renz on 03. November 2011, 07:10:46 AM, edited 2 times in total.

Top
   
 Post subject:
PostPosted: 22. July 2007, 22:28:05 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 09. August 2006, 11:20:01 AM
Posts: 199
Lieber Herr Renz,

danke auch für Ihre hilfreichen Äusserungen.
Quote:
Eine systematische Staffelung der Unterforen (z.B. nach mehreren verschiedenen Klassifikationen) wäre aber zu tiefe und damit auch eher kontraproduktiv.
Die gegenwärtige Software erlaubt nur Unterforen in einer Ebene. Eine weitere Verschachtelung ist also nicht möglich.
Quote:
Ich wäre im Bereich Beobachtungen für Unterforen sortiert nach Sternen !
Wenn niemand ein triftiges Gegenargument bringt, werde ich das also nächstens so umsetzen.
Quote:
Etwas mehr Disziplin bei der Wahl der Titel von neuen Themen wäre auch sehr hilfreich. Wenn wir bald das 10. Thema "WR 140" aufmachen, hat bestimmt keiner Lust alle durchzusehen, um einen bestimmten Beitrag zu finden.
Dafür wäre ich auch sehr dankbar. Ich habe nicht genügend Zeit, immer alles durchzulesen, und daher oft etwas Hemmungen, zu stark zu editieren.
Quote:
Da wäre bei den Beobachtungen z.B. ein Schema wie:
- Stern
- + Hauptthema (z.B. Typ der Beobachtung)
- + Unterthema (z.B. Datum der Beobachtung, Besonderheiten, ...)
Dann würde man alles schneller finden können.
Das tönt sehr sinnvoll.
Quote:
Ich wäre auch dafür, daß die Themen ggf. auch im nachhinein verbessert werden.
Die Thementitel werden durch den ersten Beitrag bestimmt. Dieser kann vom Verfasser und von mir editiert werden. Ich kann aber auch Mitglieder zu Moderatoren befördern. Wenn jemand Interesse daran hat, soll er sich bitte melden. :-D
Quote:
Bei den Unterforen nach Sternen könnte man z.B. noch den "Haupttyp" des Sterns (spektroskopisch, veränderlich) angeben, um die Orientierung zu erleichtern.
Könnten Sie kurz die obige Liste von Ernst dementsprechend ergänzen?
Quote:
Und für das Öffnen neuer Themen, wenn die Diskussion zu sehr vom Thema abkommt. Wenn z.B. bei Beobachtungen plötzlich nur noch über Theorien diskutiert wird, kann man auch ein neues oder altes Theorie Thema öffnen und das Thema mit der Beobachtung im Text verlinken.
Themen können übrigens auch im Nachhinein aufgespalten werden. Wenn jemandem also gerade auffällt, dass die Diskussion vom Thema abgewichen ist, bin ich dankbar für ein kurzes PS mit der Bitte zur Aufspaltung.

Mit besten Grüssen

Peter


Top
   
 Post subject:
PostPosted: 23. July 2007, 13:24:39 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 31. July 2006, 16:43:32 PM
Posts: 3371
Location: Köln
Hallo zusammen!

Ich finde, dass die auf der FG-Seite aufgelisteten Projekte die laufenden Aktivitäten der Fachgruppe repräsentieren und damit deutlich wird, dass wir aktiv sind. Diese mittlerweile vier Projekte sollten m.E. auch prominent im Forum auftauchen. Dass es sich um verschiedene Objekte handelt, geht aus der Projektbeschreibung per se hervor und war bisher allseits akzeptiert. Insofern halte ich die aktuelle Aufteilung für korrekt.

Ich stimme Ernst zu, es sollten auch Einzelsterne, wie P Cyg, HR2142, delta Sco, beta Psc, WR 140, beta Cyg, theta Aur, zeta UMa, gamma Cas, beta CMi.... aufgeführt sein. Das ist aber mit der Liste schlechterdings unmöglich. Insofern scheint mir diese Idee undurchführbar. Das bezieht sich auch auf die anderen Themen (RV-Messungen, Testspektren, Planetenspektren, etc.). Das geht mit der Liste nicht und ist für Neue undurchsichtig. Peter kann natürlich immer per Hand verschieben. Doch ich verliere dabei ja schon den Überblick...was sollen dann Neue Teilnehmer sagen.
Quote:
Das ist nur eine Frage, wie professionell oder chaotisch wir nach außen erscheinen wollen.
Genau so sehe ich es auch. Wollen wir alles mögliche mit Liste/Forum abdecken (unübersichtlich) oder wollen wir nach aussen unsere Kompetenz darstellen?

Ich persönlich würde Hauptrubriken für alle Sterne oder die drei aktuellen Rubriken gemäß physikalischer Zielrichtung (Halpha, HeI, WR+O Doppelstern) begrüssen. Und in den entsprechenden Diskussionen können dann entsprechende Themen geöffnet werden. Das bringt dann aber das Problem mit sich, für jedes Projekt eine eigene Emailadresse für die Liste zu generieren.

Grundsätzlich: Je professioneller und geordneter das Forum wird, desdo komplexer wird eine Lösung, die auch die Liste integriert. Das ist nun einmal so, egal, welche Kommunikation man präferiert.

Gruss, Thomas


Top
   
 Post subject:
PostPosted: 23. July 2007, 22:51:05 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 09. August 2006, 11:20:01 AM
Posts: 199
Guten Abend miteinander!

Aha, jetzt kommt langsam etwas Schwung in die Diskussion. :mrgreen:
Quote:
Ich stimme Ernst zu, es sollten auch Einzelsterne, wie P Cyg, HR2142, delta Sco, beta Psc, WR 140, beta Cyg, theta Aur, zeta UMa, gamma Cas, beta CMi.... aufgeführt sein. Das ist aber mit der Liste schlechterdings unmöglich. Insofern scheint mir diese Idee undurchführbar.
Ich vertrete eigentlich die Auffassung, dass technisch fast alles durchführbar ist - man muss nur lange genug suchen. ;-)

Konkret sieht meine jetzige Methode so aus:
Es existieren verschiedene Mailinglistenadressen, die alle mit einem Forum verknüpft sind - und zwar mit einem Hauptforum. Ich kann Unterforen (nur eine Ebene tief) erstellen. Die Unterforen verknüpfe ich dann mit der gleichen Liste, wie das übergeordnete Forum. Antworten aus der Mailingliste zu einem Thema in einem Unterforum werden nun leider je nach Situation in das übergeordnete Forum eingetragen. Die kann ich aber von Hand verschieben und einen Link im Oberforum belassen. Wenn einmal ein Link im Oberforum vorhanden ist, werden alle Antworten automatisch in den richtigen Thread eingefügt.
Wenn nach ein paar Wochen das Thema ausdiskutiert ist, kann ich den Link im Oberforum entfernen.
Diese Lösung ist technisch nicht optimal und verlangt etwas zusätzlichen administrativen Aufwand, der sich aber noch in Grenzen hält.
Das Vorgehen ist genau das gleiche, egal, ob jetzt drei oder zehn Unterforen vorhanden sind.
Als "undurchführbar" würde ich das ganze deshalb nicht bezeichnen.
Quote:
Das bezieht sich auch auf die anderen Themen (RV-Messungen, Testspektren, Planetenspektren, etc.). Das geht mit der Liste nicht und ist für Neue undurchsichtig.
Ich stelle fest, dass bei den neuen Mitgliedern im Vergleich zu den langjährigen Listenteilnehmern prozentual mehr Forennutzer vorhanden sind.
Für Liste/Forum präsentiert sich die Situation mit den Unterforen folgendermassen:
- Für die Liste: Gar nicht. ;-) Es existieren die verschiedenen Mailinglisten-Adressen, die den Oberforen entsprechen. Die ganze Diskussion läuft darin ab, von Unterkategorien bekommt man per Mail nichts mit und muss sich auch nicht darum kümmern (die vielfach angesprochenen Verhaltensrichtlinien sind natürlich trotzdem - oder gerade umso mehr - zu beachten: Klare, präzise Thementitel, neue Themen, wenn die Diskussion nicht mehr zum Ursprungstitel passt, usw.).
Also alles wie gehabt.
- Für das Forum: In den Foren (vorläufig nur bei den Beobachtungen) existiert eine weitere Ebene Unterforen. Wenn man ein Thema eröffnet, das zu einem Unterforum gehört, schreibt man es dort hinein, andernfalls direkt im Oberforum. Undurchsichtig finde ich weder die Aufteilung nach Objekten, noch die nach Projekten: Man wird doch sowohl wissen, zu welchem Objekt man schreibt, als auch ob es jetzt um H alpha - EW-Messungen geht, oder um WR-Sterne.

Was meiner Meinung nach viel entscheidender ist, ist die Wiederauffindung der Informationen. Das Forum dient ja nicht nur als Austauschplattform, sondern auch als Wissensspeicher. Man sollte später die Diskussionen schnell und einfach auffinden können. Darum ist eine Einführung von Unterforen sicher gut und notwendig, dies bestreitet wohl niemand.

Wonach wird man später einmal suchen? Wird man Informationen zu Be-Sternen oder Spektren von beta CMi suchen?
Auch zu beachten sind Zusammenhänge über die Themen hinweg, die natürlich immer bestehen. Zehn Unterforen sind gerade noch so zu überblicken, aber was ist, wenn man bei zwanzig Sternen angelangt ist? Droht nicht die Gefahr, dass die einzelnen Themen zu stark isoliert werden und zeitliche Relationen nicht mehr nachvollzogen werden können?
Quote:
Das ist nur eine Frage, wie professionell oder chaotisch wir nach außen erscheinen wollen.
Na, diese Aussage habe ich gestern übergangen, da sie mir etwas zu polemisch vorkam. :mrgreen:
Aber sie bringt natürlich das Problem auf den Punkt.
Quote:
Ich persönlich würde Hauptrubriken für alle Sterne oder die drei aktuellen Rubriken gemäß physikalischer Zielrichtung (Halpha, HeI, WR+O Doppelstern) begrüssen. Und in den entsprechenden Diskussionen können dann entsprechende Themen geöffnet werden. Das bringt dann aber das Problem mit sich, für jedes Projekt eine eigene Emailadresse für die Liste zu generieren.
Ja, das ist etwas mühsam. Ich wäre froh, wenn man die Oberforen vorläufig unangetastet lassen könnte.
Unterforen erscheinen auch schon auf der Hauptseite des Forums, ein schnelles Navigieren zu den Unterthemen ist also gewährleistet.

Ich finde, es haben durchaus beide Varianten ihre Vor- und Nachteile. Ich persönlich tendiere eher zu den Unterkategorien nach Projekten, da ich denke, dass allzu viele Unterforen die Übersichtlichkeit wieder beeinträchtigen, bzw. die Zusammenhänge zwischen verschiedenen Themen unkenntlich machen.

Ich bitte doch um weitere konstruktive Beiträge, wenn möglich in der Form eines Abwägens der Vor- und Nachteile mit dem Ziel einer Einigung. Dass jeder zu seiner Meinung steht, wissen wir. :-D

Beste Grüsse

Peter


Top
   
PostPosted: 24. July 2007, 10:15:53 AM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 19. August 2006, 11:45:20 AM
Posts: 2723
Location: 66907 Glan-Münchweiler
Quote:
Wonach wird man später einmal suchen? Wird man Informationen zu Be-Sternen oder Spektren von beta CMi suchen?
Ich würde sicher nach "Spektren von beta CMi" suchen"
Berthold


Top
   
 Post subject:
PostPosted: 24. July 2007, 12:21:52 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 11. August 2006, 15:09:09 PM
Posts: 501
Hallo zusammen,

ich möchte mich hier nicht weiter äußern, da ich immer Probleme mit der Ordnung habe.

Berthold, ich weiß nicht was Du uns im letzten Beitrag sagen willst?
Hast Du nur den Peter zitiert aber nix dazugeschrieben? So kann man es nicht erkennen.


Danke für die Korrektur !!!

Viele Grüße,
Udo


Top
   
 Post subject:
PostPosted: 16. November 2007, 23:48:37 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 09. August 2006, 11:20:01 AM
Posts: 199
Liebe Foren-/Listenmitglieder,

da ein etwas umfangreicheres Projekt zu entstehen scheint, werden ab sofort Beobachtungen des Be-Sterns gamma Cas im Unterforum
Projekt gamma Cas | Project gamma Cas
gesammelt. Beobachtungen von H alpha und He I bei gamma Cas werden zusammengefasst.

Mit freundlichen Grüssen

Peter Stoffer


Top
   
PostPosted: 17. November 2007, 07:28:43 AM 
...vielen Dank Peter, dass du meiem Wunsch nachgekommen bist.

Ernst


Top
   
 Post subject: Bitte
PostPosted: 18. November 2007, 13:13:43 PM 
Lieber Peter,
könntest du, ähnlich wie für gamma Cas, auch nur ein Hauptforum "P Cyg" einrichten.

Vielen Dank für deine Mühen,
Ernst


Top
   
 Post subject:
PostPosted: 18. November 2007, 17:51:36 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 09. August 2006, 11:20:01 AM
Posts: 199
Quote:
Lieber Peter,
könntest du, ähnlich wie für gamma Cas, auch nur ein Hauptforum "P Cyg" einrichten.
Hallo Ernst,

dies ist soeben geschehen. Leider sind in ein paar Diskussionen zu P Cygni auch Beiträge zu anderen Sternen vorhanden. Diese Diskussionen aufzuspalten macht aber kaum Sinn und wäre sehr mühsam.
Ich bitte darum alle, fortan Beiträge zu verschiedenen Objekten immer klar auseinander zu halten. (Dies betrifft vor allem die Benutzer der Mailingliste.)
Eine weitere Bitte: Die Titel von neu eröffneten Diskussionen sollen präzise und aussagekräftig sein. Lediglich den Sternnamen als Titel anzugeben, reicht meiner Meinung nach nicht!
Der Titel kann übrigens nachträglich geändert werden: Man klickt dazu im ersten Beitrag auf Image.

Gruss, Peter


Top
   
PostPosted: 18. November 2007, 18:26:25 PM 
Quote:
Hallo Ernst, dies ist soeben geschehen.

...herzlichen Dank für den prompten Service Peter!!

Ernst


Top
   
 Post subject:
PostPosted: 28. December 2007, 14:30:36 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 09. August 2006, 11:20:01 AM
Posts: 199
Liebe Forenmitglieder,

ich habe ein weiteres Unterforum "Radialgeschwindigkeitsmessungen | Radial velocity measurements" im Forum "Beobachtungen | Observations" eingerichtet. Wie die Beschreibung sagt, gehören in dieses Unterforum alle Beiträge zu RV-Messungen an Doppel- und Mehrfachsternen, pulsierenden Sternen, der Sonne etc.

Mit freundlichen Grüssen

Peter Stoffer

PS: Falls jemand eine Diskussion findet, die in das neue Unterforum gehört aber noch nicht verschoben wurde, bitte ich um eine kurze PN.


Top
   
 Post subject:
PostPosted: 28. December 2007, 16:50:11 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 01. August 2006, 16:08:56 PM
Posts: 3818
Location: 68163 Mannheim
Quote:
ich habe ein weiteres Unterforum "Radialgeschwindigkeitsmessungen | Radial velocity measurements" im Forum "Beobachtungen | Observations" eingerichtet.
Lieber Peter,

vielen Dank !

Viele Grüße
Lothar


Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 19 posts ] 

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited