Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 23. August 2019, 09:51:41 AM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 3 posts ] 
Author Message
PostPosted: 25. May 2015, 10:53:09 AM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 15. September 2014, 14:05:45 PM
Posts: 170
Hallo,

im Mai konnte ich eine der hellsten Seyfert-Galaxie spektrometrieren. Es handelte sich um NGC 4051, die in der Literatur als Sy-1.2 bzw. Sy 1.5-Typ beschrieben wird.

Dem Standardmodell der aktiven Galaxien zufolge, blicken wir als Beobachter bei den Seyfert-1-Galaxien über den Staubtorus hinweg ins Zentrum und sehen den inneren Bereich der Akkkretionscheibe, die das supermassive schwarze Loch umgibt. Durch diese Beobachtungsrichtung tragen sowohl die weiter entfernte NLR (narrow line region) wie auch die dicht über der Akkretionsscheibe befindliche BLR (broad line region) mit ihren charakteristischen Linienbeiträgen zum Spektrum bei.

Das nachfolgende BIld zeigt das bestimmte Spektrum (Wellenlängen-Angaben ohne Rotverschiebung):

Image

Wie schon bei HII- / Starburst-Galaxien wie NGC 2903 oder M82 ist die Ha-Linie sehr prominent. Mit dazu kommen nun die [OIII]-Linien, die rechts neben der HBeta-Linie zu sehen sind. Die Lage aller Linien im Spektrum ist durch die Fluchtgeschwindigkeit rotverschoben, bei Ha beträgt diese Verschiebung +19A, die entspricht 860 km/s, der Literaturwert ist 700 km/s.

Im Spektrum kann man die NLR / BLR Signatur der Seyfert-Galaxie NGC4051 gut an der Form der Ha-Linie ablesen. Der breite Fuss der Ha-Linie besitzt einen Linienbreite von 50A, und dies entspricht einer Geschwindigkeitsverteilung von +/- 1.100 km/s. Bei einigen Seyfertgalaxie erreichen diese Breiten einige Tausend km/s. Der obere Teil der Ha-Linie ist schmaler, die Linienbreite beträgt hier nur +/- 160 km/s.

Schöne Grüsse,
Michael

_________________
___________________________________________
http://www.astro-images.de
14"-Hypergraph, Spektrographen: Dados & LISA


Top
   
PostPosted: 25. May 2015, 17:50:48 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 11. December 2009, 21:26:32 PM
Posts: 1263
Location: 14478 Potsdam
Hallo Michael,

ist Dein gemessener Wert von 860 km/s um Beiträge der Sonnensystem und Erdbewegung korrigiert?


Gruß,
Daniel

_________________
Daniel P. Sablowski

https://www.kunstmann.de/buch/axel_hack ... 42000/t-2/
https://dpsablowski.wordpress.com
https://github.com/DPSablowski
http://www.aip.de


Top
   
PostPosted: 25. May 2015, 22:17:27 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 15. September 2014, 14:05:45 PM
Posts: 170
Hallo Daniel,

ja, ich benutzte die Heliozentrische Korrektur in VSpec - diese liefert hier -22 km/s. Die geozentrische Korrektur mache ich nicht - ich musste sogar eben Nachschauen :) - diese liegt < 0.5 km/s.

Die Verschiebung hatte ich mit 19.3A bestimmt - wobei die Genauigkeit der Peakbestimmung im Bereich +/- 1-2 A liegt - und sich damit ein Fehler der Geschwindigkeitsangabe von +/- 45-90 km/s ergibt.
Die Korrektur ist somit kleiner als der Fehler.

Schöne Grüsse,
Michael

_________________
___________________________________________
http://www.astro-images.de
14"-Hypergraph, Spektrographen: Dados & LISA


Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 3 posts ] 

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited