Forum der Vereinigung der Sternfreunde
https://forum.vdsastro.de/

H-alpha in RV Tauri Sterne
https://forum.vdsastro.de/viewtopic.php?f=31&t=4346
Seite 1 von 1

Autor:  Sander Slijkhuis [ 20. Juli 2015, 13:34:55 PM ]
Betreff des Beitrags:  H-alpha in RV Tauri Sterne

Hallo zusammen,

Am Freitag hatten sowohl R Sct als auch AC Her H-alpha in emission.
Ich hatte R Sct die letzte 2 Jahre immer wieder auf dem Programm, aber konnte bis jetzt keinen Emissionen erkennen.
Es gibt im Netz einen Spektrum von Olivier Thizy mit dem Eshel, wo eine ziemlich schwache H-alpha Emissionslinie zu sehen ist.
Ich hatte bisher gedacht dass diese wegen der niedrigeren Aufloesung (ich benutzte damals R=1200 bei H-alpha) vielleicht nicht zu sehen war.
Am Freitag war die emission aber breit und stark genug (ich benutzte R=2500 am C9) dass sie auch mit niedriger Aufloesung detektierbar sein sollte.

Nun interessiert mich folgendes:
1) mit welcher Aufloesung / Spektroskop kann die Emission noch gesehen werden ?
2) wie laenge haelt sie noch an.

Zum 2en Punkt: leider habe ich den kommende Tage wenig Gelegenheit da selbst Hand an zu legen.
In der zugaengliche Fachliteratur habe ich nur ansatzweise Antworte gefunden (deshalb beobachte ich ja selbst..),
das beste noch in einem Paper von Rosino aus 1951 (http://adsabs.harvard.edu/abs/1951ApJ...113...60R)
Laut Ephemeride ist R Sct in phase 0.3 (scheint mich sehr spaet, der Epoche 1981 ist allerdings schon lange her) und AC Her in phase 0.02 (Maximimum) also beide duerften nicht all zu lange mehr Emissionen zeigen
(im gegensatz zu z.B. WR oder Be Sterne entsteht die Emission nich in der Wind / in der Scheibe sondern durch eine, durch Pulsation ausgeloeste, Stoss-Welle in der Atmosphaere).

Gibt es weitere Beobachter die interessiert sind ?

Gruesse,
Sander

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC+02:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/