Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 24. September 2019, 10:43:11 AM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 1 post ] 
Author Message
PostPosted: 28. March 2019, 00:36:43 AM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 11. January 2017, 22:45:28 PM
Posts: 98
Liebe Aktive!

Fast zu spät hatte ich diesen Einfall:
Wir müssen um maximale Wirkung zu entfalten bei unserer Aufklärung bzgl. Lichtverschmutzung Gemeindevertreter und Lehrer auch einladen! Denn nur wenn wir in den Rathäusern und in den Schulen punkten können, können wir mittel- bis langfristig auf eine Wendung in der zunehmenden Lichtverschmutzung hoffen.
Dr. Hänel der FG DarkSky hat uns daher eine Präsentation für den Astronomietag vorbereitet. Darauf wies unser Vorstand Sven Melchert am 20.03. hin: viewtopic.php?f=39&t=5549

Daher schickt bitte diese oder ähnliche Zeilen in Eure Rathäuser und Schulen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

am kommenden Samstag, den 30.03.2019 ist wieder bundesweit Astronomietag. Dies ist diesmal nicht einfach nur eine schöne, sondern auch wichtige Veranstaltung. Das diesjährige Motto lautet "Möge die Nacht mit uns sein" und soll auf die zunehmend diskutierte Problematik der Lichtverschmutzung abzielen.
Licht wird im Zuge der Umstellung auf LED nun mit dem Argument der Umweltfreundlichkeit eingesetzt, obwohl negative Auswirkungen von Licht auf den Menschen und die Natur bekannt sind. Der tägliche Wechsel von hell und dunkel durch die Drehung der Erde ist durch die Aktivität der Gesellschaft nicht mehr in seiner ganzen Stärke gegeben: nicht nur in den Städten wird es nachts nicht mehr richtig dunkel, sondern auch auf dem Land. Dabei sind Mensch und Tier über ihre Biologie darauf angewiesen.
In den letzten Jahren mehren sich gesundheitliche Probleme der Gesellschaft und man kann bereits lesen, dass Licht einer der dies begünstigenden Faktoren ist. Zu nennen ist hier nicht nur das Problem von Handybildschirmen, sondern auch Außenbeleuchtungen, die Schlafzimmer erhellen. Schlüssel ist hier die Kette zwischen Blaulichtanteil und Melatonin.
LED-Licht ist wichtig zur Einsparung von Energie zum Umweltschutz, doch muss dieses Licht auch umweltschützend eingesetzt werden. Die Faktoren
- Lichtlenkung
- Lichtfarbe
- Lichtintensität
sind hier zu nennen. Dabei ist zu beachten, dass Licht
- nur nach unten
- mit geringen Blauanteil (keinesfalls über 3000K, besser Amber-LED)
- nicht heller als unbedingt nötig, falls überhaupt
eingesetzt werden soll.
Niemand möchte dunkle Städte. Eine Beleuchtung ohne Blauanteile und ohne horizontal gelenktes blendendes Licht sorgt für gleichmäßigeres Beleuchtungsempfinden und damit für erhöhte Sicherheit - ohne dass mehr Licht verwendet wird. Auf diese Weise werden Strom und Kosten gespart und den Bedürfnissen von Gesundheit und Umwelt entsprochen.
Auf dem diesjährigen Astronomietag wird zu dieser Thematik aufgeklärt und dem Publikum die entsprechenden Faktoren und Hintergrunde dargelegt.
Bitte unterstützen Sie durch Ihre Anwesenheit bei unserer Veranstaltung die Verbreitung dieser Thematik, indem Sie dies in Ihrem Hause im Nachgang wiederum diskutieren.

Herzlichen Dank.


Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited