Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 23. October 2019, 20:58:38 PM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 10 posts ] 
Author Message
 Post subject: Skyguide 2018 - 1
PostPosted: 07. April 2018, 16:56:54 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 26. November 2017, 11:05:18 AM
Posts: 73
Location: Leipzig
Liebe Sternfreunde,

ich habe heute den Skyguide 2018 I auf der Fachgruppenseite veröffentlicht. Ich werde hier demnächst von weiteren Beobachtungen berichten. Uwe Pilz hat schon den Anfang gemacht und Xi UMa & Lalande 21185 beobachtet.

Das Wetter lässt zur Zeit Beobachtungen zu. Also viel Spaß...

Liebe Grüße,
Robert

_________________
http://deepsky.vdsastro.de

http://www.faint-fuzzies.de
http://freunde-der-nacht.net


Top
   
 Post subject: Re: Skyguide 2018 - 1
PostPosted: 11. April 2018, 22:05:41 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 26. November 2017, 11:05:18 AM
Posts: 73
Location: Leipzig
Ich konnte in den letzten Nächten noch einige Objekte beobachten, darunter auch die vom Skyguide. Ich nutzte meinen 120mm f/5 Refraktor unter dunklem Landhimmel (Bortle 4, SQM-L 21.3).

NGC 4151:
Bei 23x fällt nur der helle Kern als sehr kompakte Aufhellung auf und kann leicht übersehen werden. Bei 48x ist das Zentrum noch immer recht kompakt, aber flächig und von einem eher kleinen, schwachen, runden Halo umgeben. Bei 66x erscheint der Kern nun deutlich flächig, die Galaxie ist indirekt sehr auffällig und beinahe direkt sichtbar.

Arp 294:
NGC 3788 war bereits bei 48x als elongierter, gleichmäßiger Nebel erkennbar. Bei 85x konnte dann auch NGC 3786 als schwacher, ovaler, gleichmäßiger Nebel gesehen werden.

Hickson 61:
Von den vier Galaxien war lediglich das hellste Mitglied NGC4169 zu sehen. Bei 48x noch recht kompakt, bei 85x rundlich bis leicht oval, kondensiert.

In der Nähe von NGC 4151 ist noch die sehr schmale Galaxie NGC 4244 zu finden:
Bei 48x indirekt auffällig, deutlich langgestreckt, spitz zulaufende Enden, schmal, mittig leicht heller werdend. Ich habe eine Zeichnung angefertigt.


Attachments:
File comment: NGC 4151
2018-04-07_ngc4151.jpg
2018-04-07_ngc4151.jpg [ 37.84 KiB | Viewed 815 times ]
File comment: NGC 4244
2018-04-07_ngc4244.jpg
2018-04-07_ngc4244.jpg [ 37.92 KiB | Viewed 815 times ]

_________________
http://deepsky.vdsastro.de

http://www.faint-fuzzies.de
http://freunde-der-nacht.net


Last edited by Robert Zebahl on 12. April 2018, 15:40:52 PM, edited 2 times in total.
Top
   
 Post subject: Re: Skyguide 2018 - 1
PostPosted: 12. April 2018, 06:28:19 AM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 588
Location: Leipzig
Lieber Robert,

deine Zeichnungen beleben deine Berichte ungemein.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
 Post subject: Re: Skyguide 2018 - 1
PostPosted: 12. April 2018, 07:52:26 AM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 26. November 2017, 11:05:18 AM
Posts: 73
Location: Leipzig
Lieber Uwe,

das freut mich und soll auch mein Ziel sein. Ich bin gerade auf eine Idee gekommen, wie diffuse Objekte besser darstellen kann, nachdem ich sie eingescannt habe. Ich nutze dafür einen Tiefpass-Filter mit gezeichneter Maske, wo ich auch noch die Helligkeit anpassen kann. Der Aufwand ist gering und gefällt mir etwas besser. Ich habe die übrigen Zeichnung ebenfalls noch einmal leicht überarbeitet und aktualisiert.

Liebe Grüße,
Robert

_________________
http://deepsky.vdsastro.de

http://www.faint-fuzzies.de
http://freunde-der-nacht.net


Top
   
 Post subject: Re: Skyguide 2018 - 1
PostPosted: 12. April 2018, 12:05:26 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 588
Location: Leipzig
Ich nehme an, du zeichnest wie ich schwarz auf weiß.

Das Auge kann Changierungen in hellen Tönen viel besser unterscheiden. Schlechter wird es, wenn es gaaaanz hell ist (es beldnet), und vor allem wenn es sehr dunkel ist. Aus diesem Grund stelle ich meine Skizzen ein, so wie sie sind, und kehre sich nur selten mal von den Tonwerten um. Nuancen lassen sich mMn. so viel besser erkennen.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
 Post subject: Re: Skyguide 2018 - 1
PostPosted: 12. April 2018, 12:21:45 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 26. November 2017, 11:05:18 AM
Posts: 73
Location: Leipzig
Quote:
Ich nehme an, du zeichnest wie ich schwarz auf weiß.
Richtig. Ich nutze Bleistift auf weißem Papier. Ich habe gerade noch einmal die invertierte Variante angeschaut. Du hast Recht: Es lässt sich viel einfacher erkennen. Vielleicht werde ich in Zukunft die Invertierung weglassen und nur lokal den Tiefpass-Filter und Helligkeitsanpassung vornehmen, sofern notwendig.

_________________
http://deepsky.vdsastro.de

http://www.faint-fuzzies.de
http://freunde-der-nacht.net


Top
   
 Post subject: Re: Skyguide 2018 - 1
PostPosted: 12. April 2018, 18:28:05 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 588
Location: Leipzig
Die Originalen Zeichnungen (nicht invertiert) gefallen mir viel besser.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
 Post subject: Re: Skyguide 2018 - 1
PostPosted: 12. April 2018, 18:37:25 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 26. November 2017, 11:05:18 AM
Posts: 73
Location: Leipzig
Quote:
Die Originalen Zeichnungen (nicht invertiert) gefallen mir viel besser.
Mir auch :wink:

Habe jetzt auch die Bildgröße von 800px auf 500px reduziert. Damit sind die Bilder ähnlich groß wie das Original. Ein klein wenig Nachbearbeitung (Unschärfe, Helligkeit) habe ich mir aber gegönnt. Ich finde es einfacher, sehr schwache Objekte etwas kräftiger zu zeichnen und danach am Computer wieder in der Helligkeit anzupassen als es direkt schwach zu zeichnen.

_________________
http://deepsky.vdsastro.de

http://www.faint-fuzzies.de
http://freunde-der-nacht.net


Top
   
 Post subject: Re: Skyguide 2018 - 1
PostPosted: 13. April 2018, 06:09:01 AM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 588
Location: Leipzig
> etwas kräftiger zu zeichnen und danach am Computer wieder in der Helligkeit anzupassen als es direkt schwach zu zeichnen.

... vor allem bei schwachem Rotlicht!

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
 Post subject: Re: Skyguide 2018 - 1
PostPosted: 13. April 2018, 09:34:57 AM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 26. November 2017, 11:05:18 AM
Posts: 73
Location: Leipzig
Quote:
> etwas kräftiger zu zeichnen und danach am Computer wieder in der Helligkeit anzupassen als es direkt schwach zu zeichnen.

... vor allem bei schwachem Rotlicht!
Selbst bei Tage. Vielleicht liegt es auch nur an meiner Zeichentechnik und mangelnder Erfahrung.

_________________
http://deepsky.vdsastro.de

http://www.faint-fuzzies.de
http://freunde-der-nacht.net


Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 10 posts ] 

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited