Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 20. Oktober 2020, 10:33:42 AM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: C/2016 VZ18 heller als erwartet
BeitragVerfasst: 25. Februar 2017, 06:45:08 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 954
Wohnort: Leipzig
José Gonzales berichtet auf der comets mailing list, dass dieser Panstarrs-Komet erstaunlich hell sei:
Code:
2017 Feb. 24.87 UT: m1=10.7, Dia.=3', DC=1, 20 cm SCT (77x).
Hierbei muss man beachten, dass José insbesondere bei diffusen Kometen größere Helligkeiten erzielt als der Rest der Beobachtergemeinde. Aber selbst 12 mag wären für viele gut erreichbar (wenn mal man ein reichliches mag abzieht). Eine Bestätigung dieser großen Helligkeit gibt es noch nicht.

Ein CCD-Beobachetr berichtet von 17 mag (!). Es ist zwar bekannt, dass die 10-Bogensekunden-Apertur große Kometen erheblich unterschätzt. Mehr als 3 mag sind es aber sehr selten.

Der Komet steht gut erreichbar am Abendhimmel, im Widder.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Skywatcher Evostar 120/900 ED, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: C/2016 VZ18 heller als erwartet
BeitragVerfasst: 26. Februar 2017, 10:05:28 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 954
Wohnort: Leipzig
Alan Hale hat ihn beobachtet, damit ist jetzt eine Bestätigung da.
Zitat:
For what it’s worth, after some previous unsuccessful attempts, I did successfully observe this comet visually tonight (approximately February 25.15 UT), at m1 = 13.5 (41 cm reflector, 229x). It is vague and diffuse, and rather amorphous in appearance.
Das wird wieder Diskussionen bezüglich Josés Beobachtungstechnik geben.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Skywatcher Evostar 120/900 ED, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: C/2016 VZ18 heller als erwartet
BeitragVerfasst: 27. Februar 2017, 22:22:52 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2016, 09:26:49 AM
Beiträge: 130
Wohnort: Engelhardsberg
liabe leut,
also, ich konnte C/2016 VZ18 heute durch Wolkenlücken 3x 1min belichten, fotografisch ist das ein sehr schwieriges Objekt und vollkommen unauffällig, kaum zu glauben, das da visuell was abgeht .... Die einzelnen Frames lassen sich in Astrometrica nicht mal vernünftig messen.
http://www.dieholzhaeusler.com/astro/pi ... 2_3200.jpg
lg roland


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: C/2016 VZ18 heller als erwartet
BeitragVerfasst: 28. Februar 2017, 17:47:34 PM 
Offline
Dauernutzer

Registriert: 12. Dezember 2016, 18:13:53 PM
Beiträge: 69
ich habe am 26.2. auch mal einen Blick mit unserem 44 cm-Newton auf den Kometen geworfen und nichts entdeckt.

Gruß

Werner


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: C/2016 VZ18 heller als erwartet
BeitragVerfasst: 01. März 2017, 07:09:28 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 954
Wohnort: Leipzig
José hat mal wieder zuviel Heidelbeeren gegessen.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Skywatcher Evostar 120/900 ED, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: C/2016 VZ18 heller als erwartet
BeitragVerfasst: 07. März 2017, 15:06:04 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 954
Wohnort: Leipzig
Wie erwartet haben zahlreiche Beobachter Magnutuden jenseits 13 mag bestimmt und die Diskussion ist wieder heftig. Einzig unser Maik ruft zur Mäßigung auf.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Skywatcher Evostar 120/900 ED, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de