Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 05. August 2020, 18:26:59 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Raketenstart am 26.12.
BeitragVerfasst: 19. Januar 2018, 18:58:38 PM 
Offline
Dauernutzer

Registriert: 12. Dezember 2016, 18:13:53 PM
Beiträge: 63
Diese Mail kommt jetzt etwas spät, ist aber vielleicht doch für euch interessant. Zum Glück war ich am Morgen des 26.12. in der Sternwarte bei der Kometenjagd, als im Osten um 4h45 plötzlich eine weiße Wolke aufstieg, von der ich auch nicht so recht wusste, was ich von ihr halten sollte. Wenn man nicht an einen Raketenstart denkt und es am Himmel nur viele Cirren gibt, fällt einem höchstens ein aufsteigender Nebelschwaden ein. Dagegen sprach natürlich die fast runde Form und die weiße (und nicht gelbe) Farbe. Als die Wolke ungefähr 30-40 Grad groß war, erinnerte sie mich unwahrscheinlich stark an die Koma von 17P/Holmes beim Ausbruch. An eine Landung von Außerirdischen in Landsberg hatte ich jedenfalls nicht gedacht. Als sie dann größer wurde (>60 Grad), wurde sie recht schnell wieder schwächer und ich konzentrierte mich wieder auf mein Kometen. Leider hatte ich keine Kamera dabei und die Sternwarte hat auch keine All Sky-Kamera. Das werde ich in Zukunft ändern, man weiß ja nie, ob die Russen nicht nochmals so eine Mittelstreckenrakete starten. Während die meisten Beobachter die Wolke nur auf den Bildern der verschiedensten Webcams verfolgen konnten, war es doch sehr interessant, das Ereignis live zu verfolgen, obwohl ich nicht wusste, was ich da beobachtete. Manchmal hat es doch Vorteile, wenn man auch früh um 4h30 in die Sternwarte fährt.

Gruß

Werner


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Raketenstart am 26.12.
BeitragVerfasst: 21. Januar 2018, 07:57:48 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 899
Wohnort: Leipzig
> >60 Grad

Richtig visuell oder scheinbar in einem Okular? Das wäre ja fast der halbe Himmel!

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Raketenstart am 26.12.
BeitragVerfasst: 31. Januar 2018, 17:23:09 PM 
Offline
Meister

Registriert: 08. Oktober 2016, 10:45:39 AM
Beiträge: 344
Wohnort: Köditz
Ein Raketenstart war das?!
Da habe ich auch draußen beobachtet und diese Wolke im Osten aufziehen sehen. Das sah irgendwie eigenartig aus - ich habe es aber für eine Art Nebel gehalten, der sich aufgeblasen hat. Etwas später war dann plötzlich nichts mehr davon zu sehen.


Viele Grüße

Steffen


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de