Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 18. Dezember 2018, 14:49:09 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 48P - Perihel 2018
BeitragVerfasst: 19. November 2018, 11:11:00 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 396
Wohnort: Leipzig
Serh euch mal die Lichtkurve von Komet Johnson an. Es gibt sozusagen zwei Kurven, die 2,5 mag auseinander liegen. Die helleren Bestimmungen stammen alle von José Gonzales. Es wäre zu erwägen, diese Werte aus Analysen herauszulassen. Vielleicht baue ich in meine Programm einen José-Schalter ein :)


Dateianhänge:
48.jpg
48.jpg [ 46.51 KiB | 588 mal betrachtet ]

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 48P - Perihel 2018
BeitragVerfasst: 21. November 2018, 16:51:39 PM 
Offline
Meister

Registriert: 08. Oktober 2016, 10:45:39 AM
Beiträge: 208
Wohnort: Köditz
Wenn ich in COBS das Diagramm anschaue, liege ich dagegen eher am unteren Ende. Das liegt vermutlich an der geringen Höhe über dem Horizont. Wenn der Komet im Hintergrund ertrinkt, ist meine Aperturblende zu klein und die ermittelte Helligkeit des Kometen zu gering. Das ist mir letztens vor allem bei 46P zum Verhängnis geworden. Ich frage mich daher, ob ich bei meiner Methode "Helligkeitsbestimmung mit Airtools nach Lehmann" nicht eine gewisse Mindesthöhe einhalten sollte?!
Beim obigen Beobachter könntest du auch einfach einen Korrekturfaktor oder eine Korrekturkonstante einbauen. Z.B. -2,5mag. :D

Viele Grüße

Steffen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 48P - Perihel 2018
BeitragVerfasst: 21. November 2018, 16:58:38 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 396
Wohnort: Leipzig
Ein Korrekturfaktor ist unseriös. Es nützt auch nichts, denn kompakte Kometen weichen in Josés Schätzungen nicht so weit ab.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 48P - Perihel 2018
BeitragVerfasst: 21. November 2018, 21:40:49 PM 
Offline
Meister

Registriert: 08. Oktober 2016, 10:45:39 AM
Beiträge: 208
Wohnort: Köditz
War ja auch nur ein Scherz. Daher der Smiley.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 48P - Perihel 2018
BeitragVerfasst: 27. November 2018, 08:46:37 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 396
Wohnort: Leipzig
Ich bearbeite gerade die Kometenecke für SuW. Jetzt ist es soweit: In meinem Rechenprogramm gibt es den Juna-José-Ausschluss-Filter!

Ich kann freilich jeden von euch von der Auswertung ausschließen, sogar mich selbst :)

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de