Forum der Vereinigung der Sternfreunde
https://forum.vdsastro.de/

IAUC und CBET-Nachrichten sind keine offiziellen IAU/MPC-Dokumente mehr
https://forum.vdsastro.de/viewtopic.php?f=52&t=5748
Page 1 of 1

Author:  Uwe Pilz [ 17. July 2019, 06:41:48 AM ]
Post subject:  IAUC und CBET-Nachrichten sind keine offiziellen IAU/MPC-Dokumente mehr

Aus der comets mailing list:
Quote:
During the June 2019 SBAG presentation on Minor Planet Center upgrades, Mike Disanti from NASA/Goddard asked about getting announcements of comet discoveries, problems with subscriptions to IAUCs and CBETS, archiving to Small Bodies Node .

Matthew Holman, director of the MPC answered "The old system that Dan Green ran, is no longer connected with the IAU or the MPC, so it's not a formal system, that was by IAU decision".
Auf deutsch: Während der Juni-Vortragsreihe der Kleinkörper-Fachgruppe des amerikanischen Mond- und Planeteninstitutes (LPI) frug Mike Disanti vom Goddard-Institut der NASA nach den Problemen mit den IAUC und CBET-Rundschreiben sowie über Wege, über Kometen-Entdeckungen informiert zu werden. Matthew Holman, der Direktor des MPC antwortete "Das alte System, welches Dan Green betrieben hat, hat keine Verbindung zur IA oder dem MPC mehr. Es ist keine offizielle Publikation. Dies war eine Entscheidung der IAU".

DIese Entscheidung ist gut nachvollziehbar: Sowohl mit den ICQ-Listen als auch mit den Rundschrieben gab es in den letzten ca. 10 Jahren erhebliche Schwierigkeiten. Als renommierte Institution kann man solche Mängel nicht hinnehmen und damit das eigene Ansehen beschmutzen. Dan hat die zahlreichen Angebote zru Hilfe stets abgelehnt.

Ich bin froh, dass wir 2015 auf der internationalen Kometenkonferenz eine Alternative zu den ICQ-Sammlung beschlossen haben. Dies ist ja bisher ein Erfolgsmodell (COBS).
Wir müssen damit rechnen, dass Dan die CBET-Nachrichten irgendwann ganz einstellt. Ein Ersatz stellen wohl die MPC-Rundschreiben dar. Sie sind frei einsehbar.

Die IAUC- und CBET-Rundschreiben wurden nur gegen Bezahlung abgegeben. Das stammt noch aus Brian Marsdens Zeiten, als diese Daten mühsam editiert wurden – it eigenen Angestellten. Als durch sich durch das Internet andere Informationswege öffneten, sanken die Abonnentenzahlen und dieses Konstrukt geriet ins Strudeln Es ist wohl nicht mehr zeitgemäß.

Author:  Maik Meyer [ 20. July 2019, 20:16:01 PM ]
Post subject:  Re: IAUC und CBET-Nachrichten sind keine offiziellen IAU/MPC-Dokumente mehr

Hallo Uwe,

dies wird auch der Grund sein, weshalb ich mit Ende dieses Jahres mein nun seit ca 25 Jahren laufendes Abo der IAUCs/CBETs nicht mehr verlängern werde. Die MPECs enthalten alle relevanten Informationen.

Schade, wie nach Brians Tod alles schlechter wurde.

Viele Grüße

Maik

Author:  Uwe Pilz [ 21. July 2019, 06:26:13 AM ]
Post subject:  Re: IAUC und CBET-Nachrichten sind keine offiziellen IAU/MPC-Dokumente mehr

Ich erhalte die CBET-Meldungen seit Jahren von Maik weitergeleitet. Wie ihr in den letzten paar Entdeckungsmeldungen gesehen habt, lese ich die MPC-Nachrichten und gebe sie mit an. Die Angabe der CBET-Referenz wird dann wegfallen, wenn Maiks Abo ausläuft.

Die Unterschiede sind gering. CBET ist Prosa, die MPC-Nachrichten Stcihpunkte. Und die Bahnelemente bei MPC haben meist schone ein paar mehr Iterationsrunden hinter sich.

Page 1 of 1 All times are UTC+02:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/