Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 22. January 2020, 01:29:40 AM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 53 posts ]  Go to page Previous 1 2
Author Message
 Post subject: Re: C/2017 T2 sehr hell?
PostPosted: 10. January 2020, 20:30:03 PM 
Offline
Nutzer

Joined: 20. September 2017, 18:09:35 PM
Posts: 37
Sehr schön, Uwe! Das bestätigt meine Vermutung, daß es sich um überwiegend große Staubpartikel handelt. Bin gespannt, wie der Komet sich weiter entwickelt ...


Top
   
 Post subject: Re: C/2017 T2 sehr hell?
PostPosted: 11. January 2020, 00:11:44 AM 
Offline
Neueinsteiger
User avatar

Joined: 08. February 2019, 14:16:40 PM
Posts: 5
Location: Ludwigsburg
Ich muss schon sagen, ich bin völlig begeistert! Was hier an Infos, Bilder, Daten und Ergebnissen zu den Kometen zusammengetragen wird, ist wirklich klasse!

Ich lerne sehr viel, habt Dank dafür!


Liebe Grüße und CS
Raymond

_________________
---------------------------------------------
12" Orion-UK & SW ED80/600


Top
   
 Post subject: Re: C/2017 T2 sehr hell?
PostPosted: 17. January 2020, 08:41:45 AM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 664
Location: Leipzig
Ich war gestern gemeinsam mit meinem Freund Robert an unserem ländlichen Beobachtungsort. Die Luft war etwas diesig und mein SQML-Gerät zeigte nur 20m6, das ist nicht besonders gut für diesen Standort. Im 12-Zöller habe ich den Kometen auf 10m5 geschätzt. Am Anfang der Woche im Vierzoller eine Größenklasse mehr! Der Komet hat jetzt eine Helligkeit, wo der Effekt eines zu großen Instrumentes merklich zum Tragen kommt.

Ich habe mich beim Zeichnen auf die Koma konzentriert. Erstmals konnte ich die äußere Koma sehen, sie hate 6,5 Minuten Durchmesser. Die innere Kome war stark strukturiert und auch sehr asymmetrisch. Das war recht interessant, und ist auf Fotos so kaum zu sehen.


Attachments:
200116C!2017~T2(PANSTARRS)_Ninja_144.jpg
200116C!2017~T2(PANSTARRS)_Ninja_144.jpg [ 28.61 KiB | Viewed 85 times ]

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440
Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 53 posts ]  Go to page Previous 1 2

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited