Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 08. Juli 2020, 00:46:51 AM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 88P - ziemlich schwach
BeitragVerfasst: 31. Dezember 2019, 11:16:20 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2016, 09:26:49 AM
Beiträge: 126
Wohnort: Engelhardsberg
ich lese gerade auf unserer VdS Startseite:
----- 88P/Howell 14? mag Vir noch keine Beobachtungen -------
also, von 14m kann definitiv keine Rede sein, meine Helligkeitsschätzung ergab am 30.12. 19m2, anbei ein Foto .....


Dateianhänge:
88P_20191230_0502_4B_5min.jpg
88P_20191230_0502_4B_5min.jpg [ 212.92 KiB | 1509 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 88P - ziemlich schwach
BeitragVerfasst: 31. Dezember 2019, 12:54:00 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 861
Wohnort: Leipzig
Ich habe den Kometen auf der Startseite mit aufgeführt, weil er im nächsten Jahr zum Fernglaskometen wird. Die Helligkeit jetzt hängt natürlich davon ab, welche Daten man für die Vorhersage benutzt. Ich habe mal die des vorigen Perihels 2015 verwendet und lege das bei.

Ich korrigiere den Helligkeitswert bei nächster Gelegenheit.


Dateianhänge:
88p.jpg
88p.jpg [ 204.21 KiB | 1493 mal betrachtet ]

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 88P - ziemlich schwach
BeitragVerfasst: 31. Dezember 2019, 14:43:46 PM 
Offline
Meister

Registriert: 08. Oktober 2016, 10:45:39 AM
Beiträge: 343
Wohnort: Köditz
Der wird schon noch werden ...
Auch da bin ich am Morgenhimmel wohl zur Zeit noch raus. :D
Ich brauche unbedingt mehr Öffnung!

Viele Grüße

Steffen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 88P - ziemlich schwach
BeitragVerfasst: 31. Dezember 2019, 16:10:36 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 861
Wohnort: Leipzig
>Ich brauche unbedingt mehr Öffnung!

Den Satz kenne ich. :twisted:

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 88P - ziemlich schwach
BeitragVerfasst: 05. März 2020, 19:16:18 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2016, 09:26:49 AM
Beiträge: 126
Wohnort: Engelhardsberg
unsere Startseite http://fg-kometen.vdsastro.de/ meint zu 88P:
"wir warten sehnsuchtsvoll, dass er heller wird"
tja, ein Bild von heute morgen kann diese Hoffnung nicht gerade befeuern, winziges Kerlchen ........


Dateianhänge:
88P_20200305_0050_10B_2min_1600.jpg
88P_20200305_0050_10B_2min_1600.jpg [ 305.49 KiB | 1233 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 88P - ziemlich schwach
BeitragVerfasst: 20. März 2020, 17:58:14 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2016, 09:26:49 AM
Beiträge: 126
Wohnort: Engelhardsberg
anbei ein Bild von gestern, 19.3. Thomas Lehmann hat das Bild ausgewertet und kam auf m1=15.6mag, schon noch deutlich unter der Lichtkurve von Uwe, aber immerhin .......
lg roland


Dateianhänge:
88P_20200319_2325_8B_3min_800.jpg
88P_20200319_2325_8B_3min_800.jpg [ 426.69 KiB | 865 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 88P - ziemlich schwach
BeitragVerfasst: 15. Mai 2020, 00:11:20 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 04. Juni 2018, 16:12:24 PM
Beiträge: 66
Wohnort: Linter
Hallo,

ich konnte 88P gerade bei 12.6 mag, 1.5' und DC 3 im 10-Zöller schätzen. War einfach durch seine Nähe zu gamma Virginis aufzusuchen.

Nach 1998 meine zweite Erscheinung dieses Kometen. Leider zieht er weiter südlich und wird nicht mehr lange so gut stehen.

Maik


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 88P - ziemlich schwach
BeitragVerfasst: 19. Mai 2020, 19:34:53 PM 
Offline
Meister

Registriert: 08. Oktober 2016, 10:45:39 AM
Beiträge: 343
Wohnort: Köditz
Lieber Maik,
das ist ziemlich genau mein Ergebnis, das ich mit DSLR und AIRTOOLS am 15.5.2020 erhalten habe...

Viele Grüße

Steffen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 88P - ziemlich schwach
BeitragVerfasst: 24. Mai 2020, 18:59:33 PM 
Offline
Nutzer
Benutzeravatar

Registriert: 03. Februar 2019, 17:09:06 PM
Beiträge: 23
Wohnort: Oberwiesenthal
Hallo,

eine Aufnahme von 88P/Howell ist mir am 22.05.2020 bei einer kurzen Remote-Beobachtung auf der Farm Tivoli/Namibia endlich geglückt.
War nicht ganz einfach wegen durchziehender Wolken. Aber 11 Aufnahmen a' 3 min mit 16" f/3.6 ASA Astrographen konnten gestackt werden.
Im invertierten Bild trotz der deutlichen Präsenz von Porrima (Gamma Virginis) gut auszumachen. Das Seeing war jetzt auch nicht top.

Sternfreundliche Grüße
Guido


Dateianhänge:
88P_Howell_2020_05_22_Invert.jpg
88P_Howell_2020_05_22_Invert.jpg [ 418.92 KiB | 248 mal betrachtet ]

_________________
IAU L29 (Tivoli)
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de