Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 25. February 2020, 04:05:08 AM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 18 posts ] 
Author Message
PostPosted: 06. January 2020, 07:15:50 AM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 689
Location: Leipzig
https://minorplanetcenter.net/mpec/K20/K20A72.html

Ist wird heller und könnte für unsere Fotografen erreichbar sein, wenn er im Februar am Abendhimmel erscheint.
Code:
Orbital elements:
    C/2019 Y1 (ATLAS)                                                           
T 2020 Mar. 15.54689 TT                                 Rudenko                 
q   0.8416969            (2000.0)            P               Q                  
                   Peri.   57.20588     +0.33833505     -0.79877647             
                   Node    31.27131     +0.12572458     -0.48554704             
e   1.0            Incl.   73.40868     +0.93258926     +0.35524672             
From 125 observations 2019 Dec. 16-2020 Jan. 5.                                 
                                                                                
Ephemeris:
Date    TT    R. A. (2000) Decl.     Delta      r    Elong.  Phase   m1    m2
2019 12 06    00 04 17.8 -47 11 23   1.6907  1.8939    85.8    31.3  17.6
...
2019 12 21    23 46 04.2 -37 07 21   1.6647  1.6955    74.7    34.0  17.1
...
2019 12 29    23 41 34.3 -31 22 00   1.6609  1.5895    68.5    35.1  16.8
...
2020 01 04    23 39 55.6 -26 57 13   1.6608  1.5102    63.8    35.7  16.6
2020 01 05    23 39 46.3 -26 12 45   1.6610  1.4970    63.0    35.8  16.6
2020 01 06    23 39 38.8 -25 28 11   1.6612  1.4839    62.2    35.9  16.5
...
2020 01 12    23 39 29.5 -20 59 16   1.6626  1.4055    57.5    36.2  16.3
...
2020 01 20    23 40 35.1 -14 57 03   1.6645  1.3026    51.4    36.2  16.0
...
2020 02 04    23 45 22.6 -03 25 51   1.6594  1.1203    41.0    35.2  15.3

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
PostPosted: 06. January 2020, 11:10:01 AM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 04. June 2018, 16:12:24 PM
Posts: 40
Location: Linter
Als kleiner Hinweis wäre noch zu sagen, dass der Komet ein Bruchstück des Systems folgender Kometen ist:

C/1988 A1 (Liller), C/1996 Q1 (Tabur) und C/2015 F3 (SWAN).

Tabur ist damals vor dem Perihel eingebrochen, SWAN wurde erst nach dem Perihel aufgefunden, wurde aber extrem schnell schwächer.

Maik


Top
   
PostPosted: 14. January 2020, 07:56:53 AM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 689
Location: Leipzig
Alan Hale berichtet von einer visuellen Sichtung:
Code:
2020 January 14.08 UT, m1 = 12.4, 2.1’ coma, DC = 1 (41 cm reflector, 70x)
Für uns steht er wohl noch zu niedrig am Abendhimmel (im Wassermann), aber die Situation bessert sich rasch. Anfang Februar steht er unterhalb des Circlets in den Fischen, kurz nach sechs noch ca. 30 Grad hoch.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
PostPosted: 14. January 2020, 10:20:54 AM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 04. June 2018, 16:12:24 PM
Posts: 40
Location: Linter
Quote:
...kurz nach sechs noch ca. 30 Grad hoch.
Perfekt vor der Fahrt zur Arbeit. :D

Maik


Top
   
PostPosted: 14. January 2020, 18:04:12 PM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 04. June 2018, 16:12:24 PM
Posts: 40
Location: Linter
Quote:
Quote:
...kurz nach sechs noch ca. 30 Grad hoch.
Perfekt vor der Fahrt zur Arbeit. :D

Maik
Sorry, ich dachte sechs Uhr morgens... es ist aber 18 Uhr gemeint.

Maik


Top
   
PostPosted: 16. January 2020, 01:19:46 AM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 19. October 2016, 09:26:49 AM
Posts: 95
Location: Engelhardsberg
etwas horizontnah, daher grausiges Bild von heute abend 15.1., aber was solls, ist jedenfalls ziemlich hell, sogar Astrometrica sagt 15m8 ......


Attachments:
2019Y1_20200115_1740_8B_2min_1600.jpg
2019Y1_20200115_1740_8B_2min_1600.jpg [ 460.17 KiB | Viewed 1352 times ]
Top
   
PostPosted: 16. January 2020, 21:51:52 PM 
Offline
Meister

Joined: 08. October 2016, 10:45:39 AM
Posts: 313
Location: Köditz
Ich habe ihn gestern auch erwischt. Das Bild ist auch nicht so besonders (FHWM etwa 4") - aber er ist deutlich drauf. Ist gerade bei der Verarbeitung.

Viele Grüße

Steffen


Top
   
PostPosted: 16. January 2020, 22:45:26 PM 
Offline
Meister

Joined: 08. October 2016, 10:45:39 AM
Posts: 313
Location: Köditz
So - jetzt ist das Bild fertig. Die Photometrie läuft noch.
Das Bild ist nicht schön - aber er steht ja auch ziemlich tief! Und mit nur 2 min Belichtungszeit brauche ich gar nicht anfangen ... :D

Viele Grüße

Steffen


Attachments:
C2019Y1_2020_01_15_1700_1739UT_ISO800_580mm_comet.jpg
C2019Y1_2020_01_15_1700_1739UT_ISO800_580mm_comet.jpg [ 458.08 KiB | Viewed 1299 times ]
Top
   
PostPosted: 16. January 2020, 23:26:35 PM 
Offline
Meister

Joined: 08. October 2016, 10:45:39 AM
Posts: 313
Location: Köditz
Ich wollte mein Bild gerade auf der Seite der Fachgruppe hochladen. Es gibt zwar C/2019 Y2 und Y4 und auch schon C/2020 A2, aber keinen C/2019 Y1 zur Auswahl. Kannst du den mit aufnehmen Stefan?

Viele Grüße

Steffen


Top
   
PostPosted: 17. January 2020, 08:09:31 AM 
Offline
Meister

Joined: 08. October 2016, 10:45:39 AM
Posts: 313
Location: Köditz
Übrigens ist er ziemlich hell. Ich habe als Durchmesser 4,6' und 12,8 mag!! Wenn er etwas höher steht müsste er gut visuell machbar sein. Oder?

Viele Grüße

Steffen


Top
   
PostPosted: 28. January 2020, 22:40:01 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Posts: 114
Am 27.1. war er ein einfaches Objekt, 11m5-12m0 hell, die Bedingungen waren nicht perfekt! Bild mit 11"/2.2 4x100
lg Michael


Attachments:
2019Y120200127ut1717s4x100.jpg
2019Y120200127ut1717s4x100.jpg [ 1004.67 KiB | Viewed 1033 times ]
Top
   
PostPosted: 12. February 2020, 21:13:19 PM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 04. June 2018, 16:12:24 PM
Posts: 40
Location: Linter
Habe ihn vor gut einer Stunde versucht, nachdem ich Schätzungen von 10 mag gesehen hatte. Leider war der Himmel nicht wirklich gut in der Richtung (Lichtverschmutzung und Seeing) und ich hatte Probleme einen nahe stehenden 11-mag Stern stabil zu erkennen. Damit auch keine Chance für den Kometen.

Ich hoffe, er überlebt das Perihel, da die Morgensichtbarkeit sehr viel besser ist (bis auf den Fakt der Morgensichtbarkeit als solche...). Ich würde ja schon gern alle vier bekannten Mitglieder der Gruppe gesehen haben.

Maik


Top
   
PostPosted: 12. February 2020, 22:02:25 PM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 20. October 2016, 07:46:12 AM
Posts: 34
Location: Zwischen HH und HB
hallo Forum,


12.2.2020, 19:30 MEZ, starker Wind, kalt +2°C


12" Dobson V 69x, 96x


überraschend leicht erkennbar, rundlich, kondensiert

Messung mit V 96x in nurmehr 13.5° Höhe !


9.6mag, DC 3/4, Durchm. 2.2` ( in höherer Lage sicherlich deutlich größer )


Da nun der Mond erst später aufgeht lohnt ein Blick auf diesen Kometen !


Gruß

Christian


Top
   
PostPosted: 12. February 2020, 23:10:05 PM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 04. June 2018, 16:12:24 PM
Posts: 40
Location: Linter
Hallo Christian,

Glückwunsch zur Sichtung und Danke für den Bericht.

Deine Helligkeit würde dazu passen, dass ich anfangs am Ephemeridenort etwas zu sehen glaubte. Ich hoffte, mit dunkler werdendem Himmel würde es besser, aber die sich verringernde Höhe hatte leider einen stärkeren Effekt. Da die Elongation jetzt noch etwas abnimmt, muss ich wohl tatsächlich auf die Morgensichtbarkeit warten. Die Helligkeit macht mir etwas Hoffnung, dass der Komet auch das Perihel überlebt.

Gruß

Maik

P.S.: Habe früher auch ab&zu von der Heide aus beobachtet - meine Frau stammt aus der Nähe von Schneverdingen/Soltau. Da kann ich hier nicht ganz mithalten. :-)


Top
   
PostPosted: 15. February 2020, 21:42:24 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Posts: 114
Wie Komet Liller wird er nicht, aber zur Erinnerung eine neu gescannte Aufnahme vom 25. April 1988 lg Michael Jäger


Attachments:
1988A119880425.jpg
1988A119880425.jpg [ 699.1 KiB | Viewed 484 times ]
Top
   
PostPosted: 16. February 2020, 10:18:03 AM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 12. December 2016, 18:13:53 PM
Posts: 53
Habe ihn gestern auch visuell und astrometrisch beobachtet. Die Helligkeit habe ich auf 11.4 mag geschätzt, auf der CCD-Aufnahme zeigte er eine 4.4' Koma.

Gruß

Werner


Top
   
PostPosted: 16. February 2020, 12:04:58 PM 
Offline
Meister

Joined: 08. October 2016, 10:45:39 AM
Posts: 313
Location: Köditz
Ich konnte ihn gestern (15.02.2020 um etwa 18.00 UT) bei nicht optimalen Bedingungen auch mal wieder ablichten. Im Grünkanal meiner EOS komme ich auf 10,9 mag mit 6,4' Koma.

Viele Grüße

Steffen


Top
   
PostPosted: 21. February 2020, 07:24:30 AM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 04. June 2018, 16:12:24 PM
Posts: 40
Location: Linter
Ich konnte ihn am Abend des 19.02. doch noch vor dem Perihel erwischen, wenn es auch eine knappe Kiste war. Wie gesagt, der Himmel ist in der Richtung bei mir nicht der beste. Ein 10.0 mag helles und ziemlich diffuses Etwas war für 15 Minuten zu sehen - eventuell habe ich ihn auch unterschätzt. Musste wegen dem hellen Himmelshintergrund auch auf 104x gehen. Bin gespannt, wie er das Perihel übersteht.

Maik


Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 18 posts ] 

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited