Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 19. Oktober 2020, 17:57:45 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28. September 2020, 11:16:06 AM 
Offline
Meister

Registriert: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Beiträge: 204
Hallo In den vergangenen Jahren hat die Entwicklung der Farbsensoren einen großen Sprung gemacht. Die Aufnahmen von Roland und anderen hier haben gezeigt, dass handelsübliche Kameras (besser inkl. Astromodifizierung) sehr gute Ergebnisse liefern. Nachdem ich in diesem Bereich null Erfahrung habe, war ich neugierig, wie gut die Sensoren wirklich sind. Ich habe mich entschlossen keine Canon sondern eine Nikon Z50 umbauen zu lassen. Der APS-C-Sensor ist mit 4um Pixel hochaufgelöst und zudem einen BSI-Sensor. So eine Umstellung ist natürlich mit Problemen verbunden. Man muss sich mit neuen Programmen beschäftigen. Ich steuere jetzt meine Kamera mit APT. Da sind Serienaufnahmen mit langer Belichtungszeit kein Problem. Die Umwandlung der RAW-Bilder erfolgt über AstroArt.
Letzte Nacht habe ich bei Mondlicht mit dem 12"/4 den 14mag Kometen C/2019 L3 als Testobjekt herangezogen. Im Anhang findet ihr ein Gif mit 30x150 Sekunden zusammengefasst auf 9 Frames (keine Darks,digitaler Flatabzug). Aus 12 Aufnahmen habe ich den Grünkanal extrahiert und in Astrometrica zur Vemessung eingespielt. Funktioniert! Beste Grüße Michael


Dateianhänge:
2019L320200927ut1800sec12x150green.JPG
2019L320200927ut1800sec12x150green.JPG [ 693.62 KiB | 568 mal betrachtet ]
2019L3sep27ab18utauf30x150.gif
2019L3sep27ab18utauf30x150.gif [ 6.25 MiB | 568 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28. September 2020, 18:01:24 PM 
Offline
Nutzer
Benutzeravatar

Registriert: 03. Februar 2019, 17:09:06 PM
Beiträge: 24
Wohnort: Oberwiesenthal
Hallo,

ein tolles Ergebnis. Auch das Astrometrica zur Vermssung der Positionen genutzt werden kann, ist eine feine Sache. es muss nicht immer gleich eine Astro-CCD- oder -CMOS-Kamera sein. Wie wirken sich eigentlich lange Belichtungszeiten bei der Nikon auf das Bild aus (Verstärkerglühen etc.)?

Grüße
Guido

_________________
IAU L29 (Tivoli)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28. September 2020, 19:08:30 PM 
Offline
Meister

Registriert: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Beiträge: 204
Hallo Guido in erster Linie stelle ich bei längerer Belichtung eine Farbverschiebung fest. Bis 5 Minuten kann man weitgehend ohne Dark arbeiten. Bei Aufnahmen mit 400-600 Sekunden fand ich aber merkbar grüne Hotpixel. Nach Vollmond werde ich mehrere hellere und schwächere Kometen damit fotografieren. Dann kann ich mehr sagen. Gruß Michael


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28. September 2020, 21:33:02 PM 
Offline
Meister

Registriert: 08. Oktober 2016, 10:45:39 AM
Beiträge: 347
Wohnort: Köditz
Lieber Michael,
da bin ich schon sehr auf weitere Ergebnisse von dir gespannt.
Du versuchst es mal mit der Nikon, weil du einfacher und schneller Farbaufnahmen bekommen möchtest? Oder hat der Versuch mit der Kamera noch einen anderen Grund?

Viele Grüße

Steffen


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28. September 2020, 22:48:10 PM 
Offline
Meister

Registriert: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Beiträge: 204
Hallo Steffen primär geht um gute Farbaufnahmen für Animationen. Wenn dann auch noch Astrometrie klappt, wäre das ein schöner Mehrwert.
Viele Grüße Michael


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08. Oktober 2020, 13:23:42 PM 
Offline
Meister

Registriert: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Beiträge: 204
Hallo Test bei hellem Mondlicht - Komet Erasmus am 8.10. um 2.50 UT 20x2 Min 12"/4 und Z50mod. Viele Grüße Michael


Dateianhänge:
2020S320201008UT252min40web.jpg
2020S320201008UT252min40web.jpg [ 2.07 MiB | 234 mal betrachtet ]
2020S320201008gif.gif
2020S320201008gif.gif [ 11.09 MiB | 234 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08. Oktober 2020, 18:13:31 PM 
Offline
Dauernutzer

Registriert: 20. September 2017, 18:09:35 PM
Beiträge: 70
Sehr schön, Michael! Ein gutes Beispiel dafür, was man selbst bei hellem Himmel fotografisch erreichen kann - vorausgesetzt der Mond verursacht keine Reflexionen. Für eine Fotometrie ausgedehnter Kometen braucht es dann natürlich auch ein ziemlich gutes Flat.

Vor einigen Jahren habe ich auch mit Nikon Kameras experimentiert. Damals führte die aggressive interne RAW-Verarbeitung in der Kamera noch zu dem berüchtigten "star-eater" Effekt, d.h. im Wettbewerb um geringes Rauschen wurde nicht nur dieses unterdrückt ...

Interessant wäre ein direkter Vergleich z.B. mit einer Farb-CMOS Kamera von ZWO.

Viele Grüße,
Thomas


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08. Oktober 2020, 23:54:42 PM 
Offline
Meister

Registriert: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Beiträge: 204
Hallo Thomas es ist die erste Farbkamera, mit der ich arbeite. Also fehlen mir Vergleichswerte. Derzeit habe ich nicht den Eindruck, dass die Kamera Sterne frisst. Aber für eine endgültige Aussage ist es aber noch zu früh. Viele Grüße Michael


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09. Oktober 2020, 13:03:01 PM 
Offline
Meister

Registriert: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Beiträge: 204
Einen Vergleich kann ich anbieten. Am 21.9. habe ich mit einem Gerät zuerst mit der Z50 und dann mit der QHY600 bw 29P fotografiert. Die Grenzgröße bei der bw Kamera ist noch einen Tick tiefer. Muss es auch. Aber viel ist bei annähernd gleich lange Belichtung nicht um, wenn man bedenkt ,dass hier eine Digitalkamera und ein gekühlte Bw-Kamera verglichen werden Michael


Dateianhänge:
29Pvergleich.jpg
29Pvergleich.jpg [ 1.08 MiB | 168 mal betrachtet ]
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de