Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 27. November 2020, 22:52:17 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 29P im Ausbruch
BeitragVerfasst: 20. November 2020, 23:28:55 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 04. Juni 2018, 16:12:24 PM
Beiträge: 85
Wohnort: Linter
Hallo zusammen,

nachdem gestern Nacht fast in Echtzeit über die schnell steigende Helligkeit von 29P/Schwassmann-Wachmann in comets-ml und der BAA Mailingliste berichtet wurde, konnte ich ihn eben mit 12.6 mag schätzen. DC S6, Durchmesser 0.7', klar im Ausbruch.

Der Komet steht jetzt abends optimal in großer Höhe. Leider sieht mein Wetter die nächsten Tage mies aus. Der Mond kommt auch ins Gehege.

Gruß

Maik


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 29P im Ausbruch
BeitragVerfasst: 21. November 2020, 18:44:36 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Oktober 2016, 07:46:12 AM
Beiträge: 71
Wohnort: Zwischen HH und HB
anbei eine Zeichnung :


Dateianhang:
20201118u20x29PCN.jpg
20201118u20x29PCN.jpg [ 69.35 KiB | 327 mal betrachtet ]

Ich beobachtete routinemäßig am 18.11.2020 den Kometen 29P.
Er war im 21"Dobson nur schwach sichtbar.
Ich ermittelte folgende Werte bei eingesetzter 323x Vergrößerung.
15,1mag, DC 2/3, Durchm. 0.35` - Region SQL 20.7mag , kein Mond

Dann las ich gestern tagsüber von einer erneuten Aktivtität ! Zum Glück war es dann auch gestern wieder klar.

Ich setzte den 12" Dobson ein, auf anhieb war direkt ein stellares Objekt bei 137x zu erkennen.
Bei höherer V 167x war zudem eine diffuse Koma sichtbar. Nett,e r sah aus wie der Komet 156P, nur in Kleinformat.
Ich maß dann bei 215x Vergrößerung:
13.4mag, DC S5, Durchm. 0.5` - Region 20.4mag bei Mondschein (36% beleuchtet)

Ich habe in der Zeichnung beide Eindrücke der geschilderten Beobachtung eingezeichnet.
Am 18.ten waren im 21"er mit V 242x die nahe bei liegenden Galaxien UGC 1891 ( 14.4mag) und PGC 9261 (15.1mag) als Beilage sichtbar.
UGC 1891 war auch am 20.11. , allerdings nur indirekt mit V 215x, im 12" sichtbar.

Gruß
Christian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 29P im Ausbruch
BeitragVerfasst: 22. November 2020, 10:45:33 AM 
Offline
Dauernutzer

Registriert: 12. Dezember 2016, 18:13:53 PM
Beiträge: 78
Ich habe den Kometen gestern auch auf 12.5 mag geschätzt, auf der CCD-Aufnahme ist er noch recht kompakt. Er stand allerdings gestern genau vor einem Stern (UCAC-4, PS1, nicht in Guide!). Die schöne Spiralform wird er wohl erst in den nächsten Tagen zeigen.

Gruß

Werner


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 29P im Ausbruch
BeitragVerfasst: 24. November 2020, 08:33:41 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 995
Wohnort: Leipzig
Das Astronomische Telegramm berichtet jetzt auch vom Ausbruch:

http://www.astronomerstelegram.org/?read=14207

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Skywatcher Evostar 120/900 ED, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 29P im Ausbruch
BeitragVerfasst: 24. November 2020, 17:35:05 PM 
Offline
Nutzer

Registriert: 14. September 2017, 11:30:14 AM
Beiträge: 34
Gestern versuchte ich mich am 29P mit dem Sternwartenteleskop in Hagen, 20" / 1500 mm und CCD.
Das Bild ist eine starker Ausschnitt mit 200%

Lg

Norbert


Dateianhänge:
29p_7.jpg
29p_7.jpg [ 183.71 KiB | 201 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 29P im Ausbruch
BeitragVerfasst: 24. November 2020, 23:51:54 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Oktober 2016, 07:46:12 AM
Beiträge: 71
Wohnort: Zwischen HH und HB
hallo Norbert,
mich würde Deine originale nicht auschnittsvergößerte Aufnahme mit mehr Feldsternen drumherum interessieren.
Ich habe vorgestern noch eine Zeichnung am 12"er erstellt und suche einen Vergleich ob mein gesehener,
versetzter Kometenkern vom PW übereinstimmt.

Gruß
Christian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 29P im Ausbruch
BeitragVerfasst: 25. November 2020, 13:08:09 PM 
Offline
Nutzer

Registriert: 14. September 2017, 11:30:14 AM
Beiträge: 34
Hallo Christian,
hier ein größerer Ausschnitt und Astronomisch korrekt ausgerichtet.


Dateianhänge:
29p_8.jpg
29p_8.jpg [ 430.9 KiB | 139 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 29P im Ausbruch
BeitragVerfasst: 25. November 2020, 20:25:31 PM 
Offline
Meister

Registriert: 08. Oktober 2016, 10:45:39 AM
Beiträge: 375
Wohnort: Köditz
Schöne Bilder. Er ist eindeutig im Ausbruch.

Viele Grüße

Steffen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 29P im Ausbruch
BeitragVerfasst: 26. November 2020, 21:34:58 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Oktober 2016, 07:46:12 AM
Beiträge: 71
Wohnort: Zwischen HH und HB
hallo Forum,

Norbert:
danke !

Anbei ein update meiner obigen Zeichnung:
Dateianhang:
20201118u20u22x29PCN.jpg
20201118u20u22x29PCN.jpg [ 59.23 KiB | 49 mal betrachtet ]
22.11.2020, 20:00 MEZ

12" Dobson V 215x

13.3mag, DC 3, Durchm 0.8`

Gruß
Christian


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de