Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 21. September 2021, 01:29:06 AM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Comet 4P/Faye
BeitragVerfasst: 19. Mai 2021, 14:03:47 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 01. Juli 2018, 21:40:23 PM
Beiträge: 81
Wohnort: Tucson, Arizona
Hello All,

These images of 4P/Faye were collected at the beginning of morning twilight on 18 May 2021 so the tail is a little washed out. Comet 4P/Faye was magnitude 15.2 with a 25" coma and a tail at least 95" PA 241 degrees. It appears the comet will brighten to magnitude 10 as predicted when it makes it's close approach to Earth in December. The MPC ephemeris was wrong, the JPL ephemeris was correct for 4P on 05/18. The comet was found 12.3 arc minutes at PA 76 degrees from the MPC predicted ephemeris. I should note that I use the ephemeris generated by the MPC for the Guide software.


Dateianhänge:
4P_20210518_1103_molason.jpg
4P_20210518_1103_molason.jpg [ 290.51 KiB | 535 mal betrachtet ]

_________________
Cheers, Mike
:lol: Arizona
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Comet 4P/Faye
BeitragVerfasst: 01. Juni 2021, 13:06:56 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 01. Juli 2018, 21:40:23 PM
Beiträge: 81
Wohnort: Tucson, Arizona
Hello All,

Managed to get some images of Comet 4P/Faye before morning twilight on 23 May 2021. The comet is magnitude 14.9 with a nice tail 3' 7" long at PA 250 degrees with a 20" coma. This may be a nice comet this summer and fall as it brightens to magnitude 10 later this year.


Dateianhänge:
4P_20210523_1024_molason.jpg
4P_20210523_1024_molason.jpg [ 301.9 KiB | 408 mal betrachtet ]

_________________
Cheers, Mike
:lol: Arizona
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: 4P/Faye visuell einfach
BeitragVerfasst: 14. August 2021, 05:00:27 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 04. Juni 2018, 16:12:24 PM
Beiträge: 120
Wohnort: Linter
Hallo!

Nach 2.5 Monaten ohne eine einzige visuelle Beobachtung hat es heute morgen endlich wieder geklappt. Neben C/2019 L3 und 15P konnte ich auch 4P/Faye sehen, der erstaunlich einfach war.

Ich schätzte ihn zwar auf nur 11.9 mag, der Komet war aber sehr kondensiert und damit ziemlich einfach. Er wird dieses Jahr nicht allzu hell, vielleicht knackt er die 10 mag. Leider ein Morgenhimmelobjekt.

Maik


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 4P/Faye visuell einfach
BeitragVerfasst: 16. August 2021, 08:24:43 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2016, 09:26:49 AM
Beiträge: 160
Wohnort: Engelhardsberg
was visuell einfach ist, ist fotografisch oft noch einfacher, daher eine kleine Impression vom 15.8. 03:50 MESZ, 5x 3min belichtet


Dateianhänge:
4P_20210815_small.jpg
4P_20210815_small.jpg [ 164.51 KiB | 437 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 4P/Faye visuell einfach
BeitragVerfasst: 16. August 2021, 18:36:56 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 04. Juni 2018, 16:12:24 PM
Beiträge: 120
Wohnort: Linter
Ein Like von mir, Roland!

CS

Maik


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 4P/Faye visuell einfach
BeitragVerfasst: 04. September 2021, 17:26:04 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2016, 09:26:49 AM
Beiträge: 160
Wohnort: Engelhardsberg
für Guide oder Astrometrica User gilt, zumindest für die Nacht zum 3./4.9.2021 --- 4P steht real etwa 20' weiter östlich, ggf. bei der Planung berücksichtigen, die MPC online Daten schauen besser aus .....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 4P/Faye visuell einfach
BeitragVerfasst: 06. September 2021, 06:09:22 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 1251
Wohnort: Leipzig
Ich habe es gerade geprüft - die Bahnelemente vom MPC haben diesen Fehler, aber diejenigen von Gideon van Buitenen

http://astro.vanbuitenen.nl/cometelements?format=guide

stimmen genau (im Bogensekundenbereich genau).

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Skywatcher Evostar 120/900 ED, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 4P/Faye visuell einfach
BeitragVerfasst: 20. September 2021, 07:08:45 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 1251
Wohnort: Leipzig
Oliver Schneider schrieb:

nach dem Urlaub konnte ich heute morgen zwei Kometen ablichten.
67P/Churyumov-Gerasimenko und 4P/Faye
[in diesem Beitrag sind nur die Bilder von 4P, Uwe].

S/W Bilder / 340mm Hypergraph bei 1096mm Brennweite / QHY268m-PH / 2x2 Binning
Farbbilder / 305mm Newton bei 1186mm Brennwiete / ZWO Asi 2600mcpro / 2x2 Binning

Hier erste Ergebnisse.
67P zeigt dabei eine ungewöhnliche Kernregion, die etwas länglich erscheint.
Es liegt nicht an der Belichtungszeit, auch kürzer belichtete Bilder zeigen diese Struktur.

67P wurde 15x60sec und 4P 6x60sec. belichtet, dann waren Wolken da.

Bild

Bild

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Skywatcher Evostar 120/900 ED, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de