Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 23. Juli 2018, 02:06:21 AM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wünsche an die Sonnengruppe der VdS
BeitragVerfasst: 30. September 2017, 00:07:13 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 03. Oktober 2016, 16:08:01 PM
Beiträge: 175
Wohnort: Laufenburg (Baden)
Ich hatte heute ein langes Telefonat, in dem es auch um die Sonnengruppe ging. Deshalb die Frage:

Was wünscht Ihr Euch von der Sonnengruppe der VdS?

Bitte nehmt Euch die Zeit und den Mut. Wir freuen uns auf Eure Meinung. Was denkt Ihr z.B. über Tagungen? Wie wünscht Ihr Euch die Betreuung der Sonnenbeobachter? Wie möchtet Ihr selbst aktiv werden? Es sind alle Themen offen.

Mit ganz herzlichem Dank für Eure Rückmeldung
Heinz Hilbrecht


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 05. Oktober 2017, 12:26:33 PM 
Offline
Neueinsteiger
Benutzeravatar

Registriert: 04. Oktober 2017, 16:49:28 PM
Beiträge: 7
Wohnort: Berlin Zehlendorf
Hallo Heinz,
Danke für die offensive Herangehensweise und : gute Frage !

Ich bin neu im VdS und an aktivem Austausch interessiert. Nach 4 Jahren im Astro-Verein in Berlin (das ich jetzt beendet habe).
Hab in Sachen Sonne auch schon in Berlin persönlichen Kontakt gesucht - Gruß an Hr. Delfs. Scheint aber keine Community zu geben. Gut finde ich den unermüdlichen Einsatz von Anja V. auf ihrer facebook-Seite "Anjas Sonnenseite".
Ich hab mir auch mal das Programm Helioviewer installiert, die Weiterentwicklung Sunmap würde ich gerne probieren und damit die Größenbestimmung von Sonnenflecken. Da bin ich ja bei Dir wohl richtig.

Ich wäre an praktischen Projekten und theoretischer Vertiefung von Sonnen-Fachwissen sowie Hardware zur Beobachtung interessiert.

Welche unterschiedlichen Sonnen kennen wir eigentlich ?
Was ist aus den bekannten Statistiken unserer Sonne ableitbar ?
Hab letztens gelesen, dass sich an einer Protuberanz Teile gelöst haben und nicht wie normal zur Sonne zurückgezogen wurden. Was passiert damit ?
Hinweise auf Programme, Apps, Websites
Beobachtungstechniken und Hilfsmittel
Verständliche Lektüre

Soviel erstmal von mir
Gruß
Jürgen

_________________
https://www.facebook.com/jurgen.stolze.7

Berlin / Zehlendorf


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 05. Oktober 2017, 17:21:04 PM 
Offline
Neueinsteiger
Benutzeravatar

Registriert: 04. Oktober 2017, 16:49:28 PM
Beiträge: 7
Wohnort: Berlin Zehlendorf
... ich schon wieder. Hab grade die facebook-Gruppe Lichtbcken gesucht und nicht gefunden. Ist die schon wieder gelöscht ?

Dank und Gruß
Jürgen

P.S. Hab mir auch eben das PDF zum Thema Lichtbrücken beobachten geholt und werd es lesen.

_________________
https://www.facebook.com/jurgen.stolze.7

Berlin / Zehlendorf


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 05. Oktober 2017, 18:30:04 PM 
Offline
Dauernutzer

Registriert: 07. Oktober 2016, 21:15:02 PM
Beiträge: 54
Wohnort: Berlin
Hallo Jürgen,

in Berlin gibt es noch mehr Sonnenbeobachter - mich zum Beispiel. Melde Dich doch mal auf direktem Weg:
h-alpha@vds-sonne.de

Viele Grüße
Martin, aus Berlin-Karlshorst


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23. Februar 2018, 17:14:06 PM 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 09. November 2008, 20:16:10 PM
Beiträge: 5
Wohnort: 29313 Hambühren
Hallo Heinz,

Betrifft: 41. Sonne-Tagung.
Ich würde mich freuen, wenn in einem Vortrag der Solarflux (auch solaren Radioflussindex, verkürzt Solar Flux, auch F10.7 index genannt) erläutert würde und insbesondere dazu aktuelle Flux-Abfragemöglichkeiten aufgezeigt werden würden.
Unter https://de.wikipedia.org/wiki/Solarer_Radioflussindex und auch bei anderen,
finde ich zu den Diagrammen „SolarZyklus-Veränderungen“ keine aktuellen Darstellungen.

Mit freundlichem Gruß
Eberhard


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07. März 2018, 18:06:54 PM 
Offline
Nutzer

Registriert: 23. November 2016, 10:02:00 AM
Beiträge: 17
Hallo Eberhard,
Zitat:
Hallo Heinz,

Betrifft: 41. Sonne-Tagung.
Ich würde mich freuen, wenn in einem Vortrag der Solarflux (auch solaren Radioflussindex, verkürzt Solar Flux, auch F10.7 index genannt) erläutert würde und insbesondere dazu aktuelle Flux-Abfragemöglichkeiten aufgezeigt werden würden.
Unter https://de.wikipedia.org/wiki/Solarer_Radioflussindex und auch bei anderen,
finde ich zu den Diagrammen „SolarZyklus-Veränderungen“ keine aktuellen Darstellungen.

Mit freundlichem Gruß
Eberhard
eine Quelle für aktuelle Daten ist http://www.solarham.net. Unter http://www.solarham.net/xray.htm findest Du Daten zum aktuellen Röntgenstrahlungsfluss (wird, je nach Einstellung, einmal pro Minute aktualisiert). Die Erklärung gibt es weiter unten gleich dazu.

Sonnige Grüße

Manfred


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07. März 2018, 18:28:29 PM 
Offline
Nutzer

Registriert: 23. November 2016, 10:02:00 AM
Beiträge: 17
Hallo Heinz,

eigentlich bin ich mit der Sonnengruppe soweit ganz zufrieden, man kann seine Daten, inzwischen ja auch per Webformular, unkompliziert einreichen und sie werden in einem vernünftigen Zeitrahmen ausgewertet. Einen weiteren Wunsch habe ich selber nicht.

Ich würde mir eher hier im Forum eine lebendigere Diskussion über aktuelle Fleckengruppen, die aktuelle Zyklusentwicklung etc. wünschen und nicht "nur" alle paar Monate im SONNE-Heft, dazu Quellenangaben zum Nachrecherchieren etc.

Sonnige Grüße

Manfred


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07. März 2018, 19:33:49 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 03. Oktober 2016, 16:08:01 PM
Beiträge: 175
Wohnort: Laufenburg (Baden)
Hallo Freunde,

über die Monate sind hier aufschlussreiche Gedanken eingetroffen. Vielen Dank dafür.

Einige Wünsche sind gerade hier im Forum leicht erfüllbar. Wenn Ihr konkrete Fragen habt, eröffnet einen neuen Thread und stellt Eure Frage zur Diskussion. Ihr seid garantiert nicht die einzigen, denen sich solche Fragen stellen. Wir sind ja alle Amateure und darauf angewiesen, unser Wissen auszutauschen. Wir können uns auch niemals blamieren, denn etwas nicht zu wissen ist für uns keine Schande. Wir sind Amateure und dürfen das.

Die andere Plattform für die Fragerunde könnten die Tagungen sein. In Hamburg 2017 hatte ich so etwas ins Programm gesetzt. Es ist untergegangen am großen Tisch, wo sich alle zu Gruppen- und Einzelgesprächen versammelt haben (solche Runden sind auf Tagungen wichtig und unverzichtbar, also bitte mich nicht ngativ verstehen).
Frage: War das Timing am Abend falsch?
Ich finde für solche Fragerunden vor allem auch die Fragen wichtig. Vorträge, "Frontalunterricht" treffen ja nur selten die Fragen, die jemand mit sich trägt. Ich fand, zu wenige haben die Initiative ergriffen, mögliche "Kenner" direkt angesprochen. Gibt es da Hemmschwellen? Sollten wir aktiv Ansprechpartner identifizieren, die "zuständig" sind, bei denen niemand den Vorbehalt haben muss irgendwie zu stören (damit also niemand aus reiner Höflichkeit seine Frage nicht stellt).

Wir stehen vor der nächsten Tagung und könnten hier hier im Forum schon vorher Ideen sammeln und diskutieren, was wir dort machen können. Info zur Tagung findet Ihr hier: http://www.sonnetagung.de/

Hier im Forum könnte es "lebhafter" werden, wenn mehr Sonnenbeobachter sich hier beteiligen. Bitte macht Werbung für das Forum, verteilt die Links, sagt Euren Freunden dass es das hier gibt. Und ergreift hier die Initiative, eröffnet Threads, stellt Dinge zur Diskussion, berichtet von Euren Eindrücken. Das Forum ist ein Treffpunkt, an dem die Beiträge nicht "druckreif" sein müssen - im Gegenteil. Für druckreife Sachen haben wir ja SONNE.

Noch wenig bekannt scheint mir auch die neue Webseite der Sonnengruppe. Hier sind tatsächlich Fragen beantwortet, es gibt Material zum Mitmachen und auch die Kontakte dafür. Schaut mal rein und gebt auch diese Adresse weiter: http://www.vds-sonne.de/

Ich würde mich freuen, wenn wir hier weiter reden. Lasst bitte Euren Gedanken freien Lauf.

Heinz


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07. März 2018, 19:36:33 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 03. Oktober 2016, 16:08:01 PM
Beiträge: 175
Wohnort: Laufenburg (Baden)
Zitat:
... ich schon wieder. Hab grade die facebook-Gruppe Lichtbcken gesucht und nicht gefunden. Ist die schon wieder gelöscht ?

Dank und Gruß
Jürgen

P.S. Hab mir auch eben das PDF zum Thema Lichtbrücken beobachten geholt und werd es lesen.
Lieber Jürgen, die Facebook-Seite für Lichtbrücken gibt es noch, aber da passiert mit voller Absicht nichts. Hier im Forum können wir besser und nicht nur unter Spezialisten reden.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de