Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 19. Juni 2018, 23:38:08 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Polfackeln mit Jets
BeitragVerfasst: 09. Dezember 2017, 19:18:31 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 03. Oktober 2016, 16:08:01 PM
Beiträge: 175
Wohnort: Laufenburg (Baden)
Heute waren vor allem am Südpol der Sonne (schon im Bereich der Randverdunkelung) Polfackeln zu sehen, mit klarer dreidimensionaler Struktur. Sie setzten sich mit flammenartigen Jets in die Höhe fort. Das zu sehen und zu fotografieren ist ganz klar eine Herausforderung. Die Größe der Strukturen liegt unter zehn Bogensekunden. Keine leichte Sache also, aber machbar. Mit meinem 102/1000 Achromaten und engbandigem Filter konnte ich heute visuell eine Ahnung davon erwischen.
Anscheinend macht es Sinn, Polfackeln für ihre dreidimensionale Struktur gegen die Regeln zu beobachten. Also den Pol anzuschauen, der für uns besonders stark "weggekippt" erscheint. So schauen wir mehr auf die Seite der Polfackel-Struktur und nicht so stark "oben drauf". Das müsste ihre Form in die Höhe besser erkennbar machen (ähnlich wie bei Protuberanzen vs. Filamenten). Eine kurze Einführung für Polfackeln findet Ihr unter "Polare Fackeln" hier: http://www.vds-sonne.de/de/AG-Fackeln.php . Polfackeln sind auch sehr gute H-Alpha-Objekte.
Wie aktiv die "Flammen" der Polfackeln sind, wie schnell sie sich verändern, weiß ich nicht. Mit einem Helioviewer-Video war zu sehen, dass sich die Polfackeln mit Zeitskalen von einer Stunde (oder sogar mehr) verändern. Es besteht also (vielleicht) die Möglichkeit, sehr viele Bilder über längere Zeiträume aufzunehmen und daraus die besten zu stacken. Dann verschwimmt zwar die Granulation (wegen deren Veränderungen in wenigen Minuten), aber vielleicht lassen sich damit für die Polfackeln mehr brauchbare Bilder erzeugen. Zweifellos sind Experimente wichtig. Wenn Ihr Euch da dran wagt, teilt doch bitte Eure Erfahrungen hier mit. Das wäre sicherlich sehr spannend.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Polfackeln mit Jets
BeitragVerfasst: 13. Dezember 2017, 21:40:57 PM 
Offline
Dauernutzer

Registriert: 08. Oktober 2016, 10:45:39 AM
Beiträge: 162
Wohnort: Köditz
Herzlichen Glückwunsch zur Beobachtung. Ich bin schon froh, wenn ich mal die Sonne sehen kann. Aber dann ist das Seeing momentan sehr unfreundlich.
Keine Sonne - und wenn, dann keine Flecken.

Viele Grüße

Steffen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Polfackeln mit Jets
BeitragVerfasst: 18. Dezember 2017, 22:48:12 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 03. Oktober 2016, 16:08:01 PM
Beiträge: 175
Wohnort: Laufenburg (Baden)
Hallo Steffen,
ich gebe zu: Ich habe günstige Momente erwischt. Der Beobachter muss auch sonst höllisch aufpassen. Eine echte Herausforderung.
Viele Grüße !


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de