Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 19. October 2019, 18:58:22 PM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 4 posts ] 
Author Message
PostPosted: 09. October 2019, 19:19:30 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 03. January 2017, 00:17:50 AM
Posts: 114
Wie schon im Forum unter den Vorhersagen für Bedeckungen durch Asteroiden im Jahr 2019 abgekündigt, bedeckt das Near-Earth-Object (3200) Phaethon am 15. Oktober 2019 gegen 19:46 UT einen 11 mag Stern.

(3200) Phaethon ist als Ziel für einen Vorbeiflug der Raumsonde Destiny+ der japanischen Raumfahtargentur JAXA ausgewählt worden. Daher sind hochgenaue astrometrische Daten dieses Himmelskörpers sehr begehrt. Diese können durch die Beobachtung der Sternbedeckung am 15. Oktober gesammelt werden.

Die IOTA/ES hat dazu eine spezielle Seite eingerichtet. Hier findet ihr auch detailierte Karten für den Bedeckungpfad und Links zu der aktuellen Vorhersage und zu einer interaktiven Karte.

IOTA/ES - Call for Observation: Two Occultations by (3200) Phaethon in Europe and North Africa

Bereits am 12. Oktober findet eine Bedeckung im Osten von Europa statt.

Das Ereignis ist schwer zu beobachten, da die Bedeckung nur 0,2 Sekunden dauern wird. Videobeobachtungen sind daher nötig für eine Auswertung. Der Schattenpfad hat nur eine Breite von 6 km, doch lässt die erfolgreiche Beobachtung der IOTA in den USA vom Juli 2019 hoffen. Mehrere Beobachter konnten eine Bedeckung durch (3200) Phaethon erfolgreich beobachten. Die Daten dieser Messungen sind auch in die Vorhersage für das Ereignis am 15. Oktober eingeflossen und hat die Genauigkeit der Berechnung erhöht. Eine Expedition in den Bedeckungspfad oder seiner Fehlergrenzen könnte sich somit lohnen.

Wenn ihr Beobachter im Bereich des Schattenpfads kennt, gebt bitte diese Information weiter. Danke!


Der Pfad über Deutschland, der Schweiz, Italien und Frankreich (Vorhersage: Steve Preston, IOTA, Karte: Occult 4)
Attachment:
2019_10_15 3200 Phaethon_VdS.gif
2019_10_15 3200 Phaethon_VdS.gif [ 35.53 KiB | Viewed 426 times ]
Pfadkoordinaten für Deutschland und die Schweiz (Steve Preston, IOTA)
Attachment:
Pfad_Koordinaten.gif
Pfad_Koordinaten.gif [ 26.65 KiB | Viewed 426 times ]

Wir wünschen euch viel Erfolg!

_________________
Oliver
IOTA/ES


Top
   
PostPosted: 10. October 2019, 16:49:39 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 03. January 2017, 00:17:50 AM
Posts: 114
Steve Preston, IOTA, hat ein neues Update für die Bedeckung am 15. Oktober gerechnet:

Es gibt eine kleine Verschiebung, die auf der großen Übersichtskarte nicht wahrnehmbar ist.
Daher hier nur die aktuellen Pfadkoordinaten:


Pfadkoordinaten für Deutschland und die Schweiz (Steve Preston, IOTA), Update vom 10. Oktober:
Attachment:
Pfad_Koordinaten_Update Oct 10.gif
Pfad_Koordinaten_Update Oct 10.gif [ 27.18 KiB | Viewed 363 times ]
Die detailierten Karten auf der Webseite der IOTA/ES werden später aktualisiert.

Viel Erfolg,

_________________
Oliver
IOTA/ES


Top
   
PostPosted: 14. October 2019, 10:29:39 AM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 03. January 2017, 00:17:50 AM
Posts: 114
Von der Bedeckung am 12. Oktober gibt es Meldungen über erfolgreiche Beobachtungen in den USA!

David Dunham, IOTA, schrieb:
With uncertain weather forecasts, we did not try the important (3200) Phaethon occultation at 6h UT on Oct. 12 UT, but that event was recorded by two mobile stations from the Univ. of Virginia, set up at sites west of Richmond, showing that the current JPL 711 prediction, based primarily on occultations observed on July 29 and Sept. 29, was very accurate, paving the way for observations of some other Phaethon occultations later this month in Europe, Japan, and Queensland.

Somit haben die Berechnungen vom 10. Oktober für die (3200) Phaethon Bedeckung am 15. Oktober über Deutschland und der Schweiz immer noch Gültigkeit und die Chancen, die Bedeckung erfolgreich zu beobachten sind sehr hoch - trotz des sehr schmalen Pfads. Es lohnt sich somit, den Pfad oder seine Fehlergrenzen mobil aufzusuchen.

Auf der Seite der IOTA/ES es könnt ihr detailierte Pfadkarten für Europa einsehen, die auf der Berechnung vom 10. Oktober beruhen.

IOTA/ES - Call for Observation: Two Occultations by (3200) Phaethon in Europe and North Africa

Eine Karte mit Zoomfunktion zur genaueren Planung gibt es bei Derek. C. Breit, IOTA.


Viel Erfolg,

_________________
Oliver
IOTA/ES


Top
   
PostPosted: 16. October 2019, 23:22:09 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 03. January 2017, 00:17:50 AM
Posts: 114
Ein Wolkenband mit Regen zog genau am Abend der Bedeckung über die Schweiz und Deutschland.

In Nizza konnten Beobachter mit einem 1m Dobson am Observatoire de la Côte d'Azur etwa 700 m von der Zentrallinie die Bedeckung durch (3200) Phaethon erfolgreich messen. Die Berechnung der Vorhersage des Pfads war hervorragend.

Die Auswertung läuft.

Gratulation an das Team in Nizza!

_________________
Oliver
IOTA/ES


Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 4 posts ] 

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited