Forum der Vereinigung der Sternfreunde
https://forum.vdsastro.de/

Sternbedeckunge durch Asteroiden - Erste Vorhersagen für 2021
https://forum.vdsastro.de/viewtopic.php?f=63&t=6009
Seite 1 von 1

Autor:  Oliver Klös [ 20. März 2020, 22:00:34 PM ]
Betreff des Beitrags:  Sternbedeckunge durch Asteroiden - Erste Vorhersagen für 2021

Liebe Sternfreund*innen,

Steve Preston (IOTA, USA) hat auf seiner Webseite erste Vorhersagen für Sternbedeckungen durch Asteroiden für das Jahr 2021 veröffentlicht.

Basierend auf diesen Berechnungen sind auf der Webseite Highlights of Asteroid Occultations in Europe der IOTA/ES - VdS-Fachgruppe Sternbdeckungen Bedeckungen für Europa von Zielsternen heller als 9 mag unter Preliminary Predictions am Ende der aktuellen Liste aufgeführt.

Für das Jahr 2021 sind folgende Bedeckungen für den deutschsprachigen Raum aufgelistet:

9. Februar - (2224) Tucson bedeckt einen 7,7 mag Stern für 2,1 Sekunden. (Schweiz)
19. März - (1048) Feodosia bedeckt für 6,8 Sekunden einen 7,7 mag Stern. (Österreich, Süden Deutschlands)
6. Mai - (1244) Deira bedeckt einen 7,6 mag Stern für 1,4 Sekunden. (Westen und Südosten Deutschlands, Österreich)
19. Mai - (801) Helwerthia bedeckt für 5,2 Sekunden einen 8,7 mag Stern. (Östliches Österreich, Osten Deutschlands)
9. August - Nur ca. 8 Grad über dem Horizont nahe der deutsch-dänischen Grenze findet eine Sternbedeckung durch (16046) Gregnorman statt. Der Stern ist 4,3 mag hell, die Dauer beträgt maximal 2,8 Sekunden.
12. Oktober - Eine weitere Bedeckung in Schleswig-Holstein. (21546) Widmanstatten bedeckt für nur 1 Sekunde einen 6,0 mag Stern.
22. November - (4082) Swann bedeckt für 2 Sekunden einen 7,9 mag Stern. (Westen Deutschlands, Schweiz)
29. November - Vom Nordwesten über den Südosten Deutschlands nach Österreich verläuft der Schattenpfad der Sternbedeckung durch (5234) Sechenov. Dauer nur 0,9 Sekunden, der Stern ist 8,1 mag hell.
3. Dezember - (573) Recha bedeckt einen 6,7 mag Stern in Österreich, der nordöstlichen Schweiz und im Südwesten Deutschlands für 4,7 Sekunden.

Links zu den detailierten Vorhersagen auf Mr. Prestons Seite sind für jedes Ereignis angegeben. Wer sich schon detailierte Pfadkarten ansehen möchte, der ist auf Derek C. Breits (IOTA) Webseite richtig. Die Link dazu steht ganz am Ende der Preliminary Predictions.

Wenn die Ereignisse von Steve Preston in seine aktuelle Übersicht aufgenommen werden, dann rutschen die Vorhersagen nach oben in die Rubrik mit dem Titel Upcoming Occultations. Dort stelle ich dann auch Pfadkarten für Europa zur Verfügung.

Ereignisse, deren Zielsterne schwächer als 9 mag sind, aber eine hohe Genauigkeit haben, werden erst bei Erscheinen in Mr. Prestons aktueller Übersicht ebenfalls unter Upcoming Occultations eingefügt.

Viel Erfolg,

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC+02:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/