Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 06. August 2020, 15:27:58 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Jupiter 2020
BeitragVerfasst: 17. April 2020, 08:25:52 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Beiträge: 86
Wohnort: Gailenberg/Oberallgäu
Guten Morgen in die Runde

In den frühen Morgenstunden konnte ich heute die erste Beobachtung machen. Trotz niedriger Höhe über Horizont waren duchaus Details wahrnehmbar und offenbarten ein recht lebhaftes NEB. Weitere Wahrnehmungen wurden durch die aufkommende Taghelligkeit vereitelt. Beobachtet wurde mit dem C8 orange und 220facher mit 9mm Ortho. Hier die kleine Zeichnung mit ZMII 289°. Süden ist oben und aufkommender Rand rechts.
Dateianhang:
17apr20.jpg
17apr20.jpg [ 24.49 KiB | 2868 mal betrachtet ]
Schöne Grüße Robert

_________________
www.astrobert.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Jupiter 2020
BeitragVerfasst: 22. April 2020, 06:21:07 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Beiträge: 86
Wohnort: Gailenberg/Oberallgäu
Fortsetzung heute , am 22. April. Das zeitige Aufstehen war insofern für die Katz, als ein schlechtes seeing jede Detailwahrnehmung verhindert hat. Immerhin konnte ich den GRF so einigermaßen identifizieren, er scheint mir recht blaß mit abgesetzt dunklem Bogen ausbuchtend nach Süden hin. Ich habe eine ZM-Passage genommen; das war um 4:03 UT und korrespondiert dann mit einem ZM von 326° in SysII. Wie geschrieben, unter schlechten Bedingungen so ermittelt, aber als erster Anhaltspunkt mag es dienen.

Grüße vom Berg - Robert

_________________
www.astrobert.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Jupiter 2020
BeitragVerfasst: 24. April 2020, 06:26:25 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Beiträge: 86
Wohnort: Gailenberg/Oberallgäu
Dateianhang:
24apr20.jpg
24apr20.jpg [ 40.98 KiB | 2527 mal betrachtet ]
Hier der Jupiter von heute früh in der Dämmerung. Bei brauchbarem seeing. Etwas früher hätte ich die wegdrehende große Girlande im NEB zentral beobachten und ihren ZM mitnehmen können...
Wie immer, erweisen sich mir Gelb- und Blaufilter als hilfreich.

Grüße vom Berg
Robert

_________________
www.astrobert.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Jupiter 2020
BeitragVerfasst: 26. April 2020, 17:06:06 PM 
Offline
Meister

Registriert: 25. Oktober 2016, 20:00:27 PM
Beiträge: 207
Hallo Robert,

so früh in dieser Saison hatte ich Jupiter noch gar nicht auf dem Schirm. Jetzt hast du mich dazu angespornt, heute zeitig aufzustehen. Im Okular sehe ich weiterhin mehr oder weniger keine Details bis auf die zwei dunklen Bänder, also musste wieder die Kamera ran:

Bild

26.4.2020, 05:18 MESZ, ZM II bei 180°.

Gutes Seeing
Sven

PS: Intes Mak 7'' mit Powermate 2x, ZWO ADC und ASI290 MC


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Jupiter 2020
BeitragVerfasst: 27. April 2020, 16:03:39 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Beiträge: 86
Wohnort: Gailenberg/Oberallgäu
Sven, das hat sich doch gelohnt! Schönes Detail. Hier hat es geregnet, also konnte ich ausschlafen...

Beste Grüße Robert

_________________
www.astrobert.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Jupiter 2020
BeitragVerfasst: 22. Mai 2020, 09:18:45 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Beiträge: 86
Wohnort: Gailenberg/Oberallgäu
Dateianhang:
22mai20.jpg
22mai20.jpg [ 39.26 KiB | 1592 mal betrachtet ]
Nach Wochen mit ungünstigen Bedingungen -Wolken, seeing...- konnte ich heute in der Frühe recht ordentlich beobachten. Bei ruhiger Luft und etwas milchiger Transparenz. Und dabei zum ersten Mal die neu dazugekauften 10mm Orthos vom Baader am C8 binokular probieren. Der Kauf hat sich gelohnt! Die Okulare überzeugen durch gute Verarbeitung, angenehmes Einblickverhalten und kontrastreiche und randscharfe Abbildung zu einem erschwinglichen Preis. Das Gesichtsfeld habe ich mit 25´ausgemessen, dem Planetenbeobachter reicht das völlig.
Vorgestern hatte ich sie zum ersten Mal angesetzt, da war das seeing allerdings so mäßig, daß ich auf eine Zeichnung verzichtet habe, nix zu erkennen an Detail. Aber ich konnte eine weitere GRF-Passage nehmen, diesmal zu 330° in SysII. Und: Ich bin an sich ein schwacher Farbenseher, aber der GRF kam deutlich rötlich bei mir an... Ich halte das den Orthos zugute :) .

Grüße vom Berg
Robert

_________________
www.astrobert.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Jupiter 2020
BeitragVerfasst: 03. Juni 2020, 10:03:04 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Beiträge: 86
Wohnort: Gailenberg/Oberallgäu
Dateianhang:
3jun20.jpg
3jun20.jpg [ 37.85 KiB | 1281 mal betrachtet ]
Und hier der Jupiter von heute in der frühen Morgendämmerung. Trotz nur 19° über Horizont kommt bei ruhiger Luft doch allerhand an Detail beim Beobachter an. Das Gerät: C8 orange (1979) mit Binokularansatz und 10mm Orthos = 2oox. Keine Filter.

Grüße vom Berg
Robert

_________________
www.astrobert.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Jupiter 2020
BeitragVerfasst: 13. Juni 2020, 16:52:20 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Beiträge: 86
Wohnort: Gailenberg/Oberallgäu
Dateianhang:
13jun20.jpg
13jun20.jpg [ 49.72 KiB | 1054 mal betrachtet ]
Hier mal was Neues: Nein, der Planet ist der nämliche - aber diesmal habe ich heute früh den 5"FH f/14 benutzt. Und es zeigt sich wieder, daß der fünfzöllige altmodische f/14 Refraktor dem achtzölligen SC im Kontrast überlegen ist. Bei mäßiger Luft zeigt der Planet monokular härteres Detail als der bauartbedingt obstruierte Spiegel mit Bino. Wenn das Rohr nur nicht so lang und unhandlich wäre...

Grüße vom Berg
Robert

_________________
www.astrobert.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Jupiter 2020
BeitragVerfasst: 24. Juni 2020, 09:47:11 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Beiträge: 86
Wohnort: Gailenberg/Oberallgäu
Dateianhang:
24jun20.jpg
24jun20.jpg [ 45.37 KiB | 790 mal betrachtet ]
Heute Nacht bei wirklich guten Bedingungen: GRF-Passage mit dem 5" Refraktor bei 18o-facher. Dieses Mal habe ich den Gelbfilter benutzt; für mich an Jupiter die erste Wahl. Sehr schön erkennbar war das "Abtauchen" des voranlaufenden dunklen Streifens im SEB vor dem GRF. Diesmal waren keine Bänder in den nördlichen oder südlichen Zonen zu erkennen.
Eine anschließende Beobachtung von Mars ist an unruhiger Luft gescheitert. Obschon dieser Planet im Südosten erheblich höher stand als Jupiter. Lediglich die SPC und einiges Dunkle darunter waren zu bemerken. Nicht ausreichend für eine gescheite Beobachtung, geschweige denn Zeichnung...

Grüße vom Berg
Robert

_________________
www.astrobert.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Jupiter 2020
BeitragVerfasst: 25. Juni 2020, 07:14:19 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Beiträge: 86
Wohnort: Gailenberg/Oberallgäu
Dateianhang:
25jun20.jpg
25jun20.jpg [ 43.52 KiB | 754 mal betrachtet ]
Bei brauchbarer Luft und wieder mit dem Refraktor: Jupiter präsentiert eine große Girlande im NEB. Bislang waren die niedrigen Deklinationen dem Beobachten nicht abträglich. In den Stunden vor Sonnenaufgang ist die Luft ruhig.

Grüße vom Berg
Robert

_________________
www.astrobert.de


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de