Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 22. Oktober 2020, 13:21:12 PM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24. Dezember 2017, 15:41:03 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 958
Wohnort: Leipzig
Unter der Annahme einer Temeratur von 30 K und einer Expansionsgeschwindigkeit von 700 m/s

Q(CO) 4.7 x 10**28 molecules/s
Q(HCN) < 3.6 x 10**25 molecules/s
r = 2.9 AU , Delta = 2.1 AU.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Skywatcher Evostar 120/900 ED, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25. Januar 2018, 18:13:10 PM 
Offline
Dauernutzer

Registriert: 20. September 2017, 18:09:35 PM
Beiträge: 70
Hallo Uwe,

wo hast Du diese Werte her? Hast Du sie aus Beobachtungen selbst abgeleitet?
Anlaß meiner Frage ist eine aktuelle Diskussion auf comets-ml.

LG
Thomas


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25. Januar 2018, 21:29:22 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 958
Wohnort: Leipzig
Cbet 4464, ich habs vergessen, drunterzuschreiben. Hier der originale Text:
. Wierzchos and M. Womack, University of South Florida, report on
observations of CO and HCN in comet C/2016 R2 (cf. CBET 4318) with the
Arizona Radio Observatory's 10-m Submillimeter Telescope at Mount Graham:
"We have detected the CO J=2-1 rotational line at 230 GHz on Dec. 22 and 23
UT with a line intensity of TR* = 0.31 K with rms 0.05 K. The CO FWHM
linewidth is about 0.7 km/s, and the line center is approximately 0.2 km/s
blue-shifted from the ephemeris velocity. We also searched for the HCN J=3-2
rotational transition at 265 GHz and detected nothing down to a 1-sigma level
of TR* = 0.013 K. Assuming a rotational temperature of 30 K and expansion
velocity of 0.7 km/s, we calculate a production rate of Q(CO) approximately
4.7 x 10**28 molecules/s and a 3-sigma upper limit of Q(HCN) < 3.6 x 10**25
molecules/s at r = 2.9 AU and Delta = 2.1 AU. For comparison, this comet
produced almost a third of the CO that comet C/1995 O1 (Hale-Bopp) did at
the same heliocentric distance. This comet appears to be very CO-rich, and
we estimate Q(CO)/Q(HCN) > 1300. Further observations are encouraged as
the comet approaches perihelion in 2018 May, when it will reach r = 2.6 AU."

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Skywatcher Evostar 120/900 ED, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maik Meyer und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de