Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 21. November 2019, 12:42:58 PM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 60 posts ]  Go to page Previous 1 2
Author Message
PostPosted: 19. December 2018, 12:12:21 PM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Posts: 49
Location: Gailenberg/Oberallgäu
Hallo Forum,

hier -zugegeben mehr als Kuriosum- meine Aufnahme vom 14. Dezember 20:10 UT. Sie wurde mit auf 4"x5" Planfilm umgebauter alter Polaroid 110a Kamera gemacht. Material: Rollei Retro100 15´ bei f 5,6. So wie früher...
Attachment:
Wirtanen14dez18_15min_ausschnitt.jpg
Wirtanen14dez18_15min_ausschnitt.jpg [ 23.34 KiB | Viewed 891 times ]
Grüße Robert

_________________
www.astrobert.de


Top
   
PostPosted: 19. December 2018, 13:26:19 PM 
Offline
Nutzer

Joined: 20. November 2016, 13:21:57 PM
Posts: 10
Hallo Uwe,
gibt es eigentlich Neuigkeiten vom Stockert (bezugnehmend auf deinen Threadstarterbeitrag)?
VG, Jan

_________________
Mein astronomischer Blog: https://himmelslichter.net/


Top
   
PostPosted: 19. December 2018, 21:01:01 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 612
Location: Leipzig
Ich habe auch eine Schwarzweißaufnahme von der Zeit, als er noch tief im Walfisch stand. Eher ein Erinnerungsfoto als etwas, was mit den heutigen Möglichkeiten mithalten kann.
~
Vom Stockert habe ich noch nichts gehört.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
PostPosted: 20. December 2018, 02:16:16 AM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Posts: 90
Danke Euch, diese speziell verarbeitete Aufnahme der Vornacht zeigt den Schweif in PW 90 besser. Uwe, derzeit befinden sich die hellen Teile des Schweifs hinter der Koma, wie wird sich das im Jänner verhalten?
lg Michael


Attachments:
Unbenannt00.jpg
Unbenannt00.jpg [ 843.14 KiB | Viewed 849 times ]
Top
   
PostPosted: 20. December 2018, 07:29:36 AM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 612
Location: Leipzig
Ich habe den Staubschweif (nur den simuliere ich) für Anfang 2019 simuliert. Die Parameter sind identisch zu der Simulation für dieses Jahr: Große Teilchen (50 -500 µm) , die natürlich auch nur schwach durch den Gasstrom angetribene werden und eine kleine Entweichgeschwindigkeit (30 m/s) haben.
Die ANtisolarrichting = Richtung des Gasschweifs ist als Linie mit eingetragen. Der schwarze Balken ist 1°.


Attachments:
wirtanen2019.jpg
wirtanen2019.jpg [ 40.22 KiB | Viewed 840 times ]

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440
Top
   
PostPosted: 22. December 2018, 19:01:37 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Posts: 90
Danke für den Überblicke Uwe. Die Farbaufnahme vom 17.12. ist jetzt auch fertig. BEste Grüße Michael Jäger


Attachments:
46P2018dec17UT0005s3x5LRGB2web.jpg
46P2018dec17UT0005s3x5LRGB2web.jpg [ 490.52 KiB | Viewed 790 times ]
Top
   
PostPosted: 28. December 2018, 00:23:01 AM 
Offline
Nutzer

Joined: 20. November 2016, 13:21:57 PM
Posts: 10
Hallo,

gerade eben das erste Mal seit dem Volmond wieder nach Wirtanen geschaut: Ist doch deutlich schwächer geworden, wenn ich mich nicht täusche. Unter dunklem Himmel (SQM 21,49) konnte ich ihn nur noch indirekt mit bloßem Auge erkennen. Von der Form sieht er im 7x50 ähnlich aus wie vor 10 Tagen, allenfalls etwas elliptischer. Das Foto entstand mit einem 200mm Tele (gecroppt), f/4 und ISO 6400. Belichtungszeit 2 Minuten.

CS, Jan


Attachments:
IMG_8584.jpg
IMG_8584.jpg [ 226.72 KiB | Viewed 712 times ]

_________________
Mein astronomischer Blog: https://himmelslichter.net/
Top
   
PostPosted: 29. December 2018, 10:00:39 AM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 612
Location: Leipzig
Liebe Kometenfreunde, Wolfgang Herrmann von der Fachgruppe Radioastronomie hat scih wieder gemeldet.

Er schrieb Ende Oktober
Quote:
zur Information: Wir planen um den Zeitpunkt des Perihelion des Kometen 46P/Wirtanen im Dezember die 18cm Linie des OH im Schweif des Kometen zu beobachten.
Ob es gelingt, ist durchaus offen, da das Signal recht schwach sein wird. Wir werden sehen...
Ich habe den Leiter der Fachgruppe Kometen hier mit einbezogen, vielleicht hat ja jemand von der Fachgruppe auch Interesse an dem Thema.
Jetzt hat er mir geantwortet, allerdings mit negativem Resultat:
Quote:
Kurz zu dem Ergebnis: Leider haben wir nichts von der 18 cm Linie des OH gesehen.
Wir haben insgesamt 80 Stunden Beobachtungszeit im Zeitraum 3. Dezember bis 22. Dezember verwendet. Dass wir nichts haben entdecken können, war nicht unerwartet, wie ich ja schon in der Ankündigung geschrieben habe.
Aber es war den Versuch wert.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
PostPosted: 03. January 2019, 07:28:16 AM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 612
Location: Leipzig
Ich habe die ganzen Feiertage über auf klaren Himmel gewartet - ich wollte den Komet mal mit dem freien Auge sehen. Das ist nun vorbei. Gestern hatten wir hier in Leipzig durchziehende Wolken mit Lücken. Ich bin trotz dieser nicht idealen Bedingungen an meinen ländlichen Beobachtungsplatz gefahren. Durch die Regenfälle der letzten tage war der Himmel sehr transparent.
Mit dem freien Auge war nichts zu machen. Aber in meinem 7x50-Fernglas war der Komet prachtvoll: ! Grad groß, deutlich grünlich, nicht mal schlecht kondensiert (DC=4). Ich bestimmte m1=5m9.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
PostPosted: 03. January 2019, 18:25:52 PM 
Offline
Meister

Joined: 08. October 2016, 10:45:39 AM
Posts: 283
Location: Köditz
Ich habe es gestern auch versucht. Die Lücken waren aber knapp bemessen. Ich war von 1-3 Uhr draußen und habe in dieser Zeite gerade einmal 6 Aufnahmen a 20 s sammeln können. Ich komme damit auf 5,9 mag und 56' Komadurchmesser. Mit bloßem Auge war nichts zu machen, aber im Sucher sah er blickweise ganz gut aus.
Passt super zu deiner Beobachtung!

Viele Grüße

Steffen


Attachments:
46P_2019_01_03_0050_0110UT_6x20s_ISO3200_580mm_comet.jpg
46P_2019_01_03_0050_0110UT_6x20s_ISO3200_580mm_comet.jpg [ 534.38 KiB | Viewed 581 times ]
Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 60 posts ]  Go to page Previous 1 2

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited