Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 26. August 2019, 06:40:54 AM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 10 posts ] 
Author Message
PostPosted: 04. May 2019, 07:10:01 AM 
Offline
Nutzer

Joined: 30. August 2017, 16:42:00 PM
Posts: 27
Location: Eglisau, Schweiz
Hallo zusammen

Soeben ein Blick mit dem Borg Refraktor auf die Morgensonne gewagt. Da ist tatsächlich eine kleine Fleckengruppe am Ostrand erschienen. Womöglich dieselbe, die am 19.4. im Westen verschwunden war?

Aktuelles SDO Bild: https://sdo.gsfc.nasa.gov/assets/img/la ... _HMIIF.jpg

Gruss
Stefan


Top
   
PostPosted: 04. May 2019, 12:46:44 PM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 18. December 2012, 19:57:17 PM
Posts: 12
Location: Am Bahnhof 30, 25469 Halstenbek
Es müsste die gleiche Gruppe sein. Im April verschwand sie 6,5 Grad heliografische Breite im Norden und die jetzige Gruppe liegt bei 8 Grad heliografische Breite im Norden


Top
   
PostPosted: 04. May 2019, 13:11:11 PM 
Offline
Meister

Joined: 08. October 2016, 10:45:39 AM
Posts: 273
Location: Köditz
Das ist sie vermutlich. Aber selbst sehen kann ich sie nicht. Bei mir hat es gerade 5cm Neuschnee gegeben. Und es schneit weiter!

Viele Grüße

Steffen


Top
   
PostPosted: 06. May 2019, 10:48:50 AM 
Offline
Nutzer

Joined: 30. August 2017, 16:42:00 PM
Posts: 27
Location: Eglisau, Schweiz
Ich konnte gestern Abend noch kurz einen Blick auf die Sonne und die fragliche Gruppe werfen.
Leider durch etwas Wolken hindurch:

Attachment:
IMG_6001k.jpg
IMG_6001k.jpg [ 273.37 KiB | Viewed 1781 times ]
Attachment:
IMG_6009k.jpg
IMG_6009k.jpg [ 51.99 KiB | Viewed 1781 times ]

Das zweite Bild ist eine "Quick & Dirty" Aufnahme mit dem Handy durchs Okular bei 123x.

Beim Blick heute Morgen erschien mir die Gruppe stark verändert. Sie ist deutlich grösser geworden (vermutlich beträgt der Durchmesser der Penumbra bereits über 2,5°). Zusätzlich haben sich etliche kleine Fleckchen im Umfeld der Gruppe gebildet. Insgesamt zählte ich nun bereits 12 Einzelflecken. Auch die zentrale Umbra scheint sich aufzuspalten, was auf den SDO Bildern nicht gut zu erkennen ist.

Gruss
Stefan


Top
   
PostPosted: 06. May 2019, 16:51:43 PM 
Offline
Neueinsteiger

Joined: 16. April 2017, 13:07:48 PM
Posts: 9
Hallo Stefan,

aktuelle Ausdehnung der Penumbra: 2,8 x 2,3°.

Sonnige Grüße aus Plauen/Dielsdorf

Dieter

P.S. Weiterer Fleck am Ostrand im Gebiet der alten 2739-Gruppe.


Top
   
PostPosted: 10. May 2019, 19:38:28 PM 
Offline
Meister

Joined: 08. October 2016, 10:45:39 AM
Posts: 273
Location: Köditz
Heute konnte ich endlich mal wieder beobachten. Der zweite Fleck war so groß, dass ich ihn gut mit bloßem Auge erkennen konnte. Er hatte eine Fläche von etwa 300 MH.
Hier meine Übersichtsaufnahme mit DSLR.

Viele Grüße

Steffen


Attachments:
Sonne_2019_05_10_1210UT_26x.jpg
Sonne_2019_05_10_1210UT_26x.jpg [ 1017.18 KiB | Viewed 1667 times ]
Top
   
PostPosted: 12. May 2019, 14:37:58 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 25. October 2016, 20:00:27 PM
Posts: 170
In einer Wolkenluecke bei turbulenter Luft ist heute dieses Bild von AR 2741 entstanden (Refraktor 123/738 mm, Herschelkeil, ASI183). Aus dem Film mit 24.000 Frames wurden gerade mal fünf Bilder verwendet. Die Lichtbrücke scheint sich erst kürzlich gebildet zu haben (?).



Grüßle
Sven


Attachments:
2019-05-12_AR2741_LZOS123-ASI183.jpg
2019-05-12_AR2741_LZOS123-ASI183.jpg [ 372.37 KiB | Viewed 1613 times ]
Top
   
PostPosted: 12. May 2019, 18:59:14 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 549
Location: Leipzig
Der große Fleck ist seit gestern mit dem freien Auge sichtbar.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
PostPosted: 13. May 2019, 20:47:22 PM 
Offline
Nutzer

Joined: 30. August 2017, 16:42:00 PM
Posts: 27
Location: Eglisau, Schweiz
Hier eine weitere Projektions-Zeichnung von heute Abend:

A3 Schablone: http://www.sternwartebuelach.ch/images/ ... -05-13.jpg
Ausschnitt mit überlagertem SunMap-Gradnetz: http://www.sternwartebuelach.ch/images/ ... ernetz.jpg
SDO Bild zum Vergleich: http://www.sternwartebuelach.ch/images/ ... 3_SDO.jpg

Gerät: Zeiss Coudé Refraktor 150mm mit Projektionsschirm (Sonnendurchmesser: 25cm)

Gruss
Stefan


Top
   
PostPosted: 18. May 2019, 16:58:47 PM 
Offline
Nutzer

Joined: 30. August 2017, 16:42:00 PM
Posts: 27
Location: Eglisau, Schweiz
Heute ist relativ hoch auf fast 20° Nord eine neue Gruppe mit drei kleinen Einzelflecken entstanden. Ich konnte sie eben am Teleskop im Weisslicht anschauen. Möglicherweise gehört sie bereits zum neuen Zyklus - jedenfalls sieht auch das SDO Magnetogram verdächtig danach aus.

Attachment:
latest_4096_HMII-k.jpg
latest_4096_HMII-k.jpg [ 138.83 KiB | Viewed 1456 times ]
Attachment:
latest_4096_HMII-zomm.jpg
latest_4096_HMII-zomm.jpg [ 14.71 KiB | Viewed 1456 times ]

(beide Fotos: SDO)

Gruss
Stefan


Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 10 posts ] 

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited