Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 14. November 2019, 20:46:55 PM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 10 posts ] 
Author Message
PostPosted: 02. August 2019, 23:26:09 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Posts: 90
Hallo

Tiefere Grünaufnahmen zeigen eine Koma von zumindest 5 Bogenminuten, auf der Aufnahme vom 2. August habe ich ihn mit dem offenen STernhaufen IC361 fotografiert.
Bild 1.00 UT 10x3 min Grün, RGB je 3 Minuten mit 8"/2.0 und Sigma 6303 Beste Grüße Michael Jäger


Attachments:
2018W220190802rgb Kopie.jpg
2018W220190802rgb Kopie.jpg [ 1.75 MiB | Viewed 955 times ]
Top
   
PostPosted: 04. August 2019, 11:34:57 AM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Posts: 90
Der Komet am 4. August um 00.45 mit 9x3 Minuten Grünfilter Beste Grüße Michael Jäger


Attachments:
2018W220190804ut0046s9x3green-1.jpg
2018W220190804ut0046s9x3green-1.jpg [ 1.8 MiB | Viewed 897 times ]
Top
   
PostPosted: 04. August 2019, 16:05:28 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 610
Location: Leipzig
Die (gar nicht so hohe) Helligkeit des Kometen wird vielleicht deutlich, wenn wir ihn mit dem OC IC 361 vergleiche, eine schöne Konjunktion! Der Sternhaufen hat nur knapp 12 mag und erscheint doch wesentlich heler als der Komet. Das kommt natürlich auch dadurch zustande, dass die Sterne bei einer längeren Belichtungszeit deutlicher werden al Nebelobjekte.

Eine Sternschnuppe als Zugabe! Schönes Bild.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
PostPosted: 04. August 2019, 19:11:53 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Posts: 90
Danke Uwe, leicht kann er visuell nicht sein, das RGB Bild von letzter Nacht - beste Grüße Michael


Attachments:
260P20190804web.jpg
260P20190804web.jpg [ 1.33 MiB | Viewed 865 times ]
Top
   
PostPosted: 09. August 2019, 14:03:42 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 19. October 2016, 09:26:49 AM
Posts: 77
Location: Engelhardsberg
na, da muss ich dann auch noch den Grünling von heute morgen, 9.8. beisteuern, natürlich auch mit ic 361,
lg roland


Attachments:
2017W2_20190809_0010_8B_3min_1600_small.jpg
2017W2_20190809_0010_8B_3min_1600_small.jpg [ 1.19 MiB | Viewed 787 times ]
Top
   
PostPosted: 11. August 2019, 11:48:36 AM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 610
Location: Leipzig
Deutlicher als in den Fotografien sah ich die Schweifrichtung: Die Koma wirkt auf einer Seite ausgefranst. Der Swan-Band-Filetr wirkt sehr gut, das war aber nach den Fotos schon klar.


Attachments:
19081101002018W2_Ninja_144k.jpg
19081101002018W2_Ninja_144k.jpg [ 120.48 KiB | Viewed 754 times ]

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440
Top
   
PostPosted: 30. August 2019, 10:15:57 AM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Posts: 90
Hallo
Außer dass der Komet größer und heller wird, tut sich leider nicht sehr viel. Aufnahme vom 29. August mit 8"/2.0 40x90 Sekunden und Klarfilter Beste Grüße Michael


Attachments:
2018W9GIFaugust29ut10040x90sec.gif
2018W9GIFaugust29ut10040x90sec.gif [ 5.64 MiB | Viewed 559 times ]
Top
   
PostPosted: 01. September 2019, 10:35:05 AM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Posts: 90
die Animation vom 1.9. UT 00.31 20x3 Minuten mit 16"/3.2 zeigt ihn unverändert.
Grüße Michael Jäger


Attachments:
2018W220190901GIF20x3min.gif
2018W220190901GIF20x3min.gif [ 8.53 MiB | Viewed 508 times ]
Top
   
PostPosted: 04. September 2019, 17:50:33 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 610
Location: Leipzig
Wir haben einen Fernglaskometen! Von gutem Alpenhimmel aus konnte ich ihn letzte Nacht im 16*70 sehen. Genau hinschauen musste ich schon, es war aber keine Grenzbeobachtung. Helligkeit um 10m,d=6` . Genaue Auswertung folgt, bin im Urlaub (Südtirol).

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
PostPosted: 05. September 2019, 19:59:10 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 610
Location: Leipzig
Nachtrag: Ich konnte die Helligkeit inzwischen bestimmen. Am Morgen des 4. September waren es bereits 9m2. Ein lohnender Kometn, wenngleich ohne sichtbaren Schweif (er zeigt von der Erde weg).

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 10 posts ] 

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited