Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 30. September 2020, 01:20:52 AM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Komet Borisov visuell (?)
BeitragVerfasst: 03. Dezember 2019, 07:33:57 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 940
Wohnort: Leipzig
Wenn es überhaupt eine Chance für die visuelle Boebachtung von mitteleuropa aus gibt, dann in den nächsten Tagen. Der Komet steht nicht allzuhoch am Morgenhimmel.
In der comets mailing list gibt es einen Diskussion über die visuelle Sichtbarkein. Und es gibt auch eine Sichtung:
Zitat:
Hi Bob and others!
I successfully observed 2I/Borisov.a month ago (Oct 27) when the comet was about 17 mag using 36" and 27" dobsonian telescopes under excellent skies at Austrian Alps.
Code:
2I       2019 10 27.17  S 16.8:GG 91.4L 3 347 & 0.1  8            ICQ XX VICaa 
ca. 17 mag, hmm. Nichts für kleine Instrumente.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Komet Borisov visuell (?)
BeitragVerfasst: 03. Dezember 2019, 12:02:08 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2016, 09:26:49 AM
Beiträge: 130
Wohnort: Engelhardsberg
@Uwe: 36" Dobson, das wär doch was für dich !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Komet Borisov visuell (?)
BeitragVerfasst: 05. Dezember 2019, 15:37:07 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 940
Wohnort: Leipzig
comets mailing list:

I/ Borisov
Code:
2019 December 04.69 UT; m1= 15.6; Dia= 0.6?; DC= 3/4; 81.3cm L, f:4.5 (x215) [Chris Wyatt, Bendemeer, NSW, Australia]
Does not enhance in Swan Band filter; Diffuse outer coma, slightly brightening to centre, sometimes appears faintly stellar in good seeing. Pale blue/grey in colour.
Comparison stars checked using APASS data in Guide 9.0; Method= M; Cat= AQ

Interessanterweise ist DC jetzt 3-4 und nicht 8. Einer von beiden hat wahrscheinlich sich etwas falsches angesehen.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Komet Borisov visuell (?)
BeitragVerfasst: 23. Dezember 2019, 07:43:40 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 940
Wohnort: Leipzig
Alan Hale ist die visuelle Sichtung gelungen. Er schrieb auf der comets mailing list

Zitat:
I’ve had exceptional sky conditions the past two mornings . . . although there was a crescent moon both mornings, it was thin enough, and far enough away, that it didn’t really affect things. I managed to observe 2I/Borisov visually both mornings, right at the very limit of visibility; extremely faint, tiny, relatively “dense,” and on both occasions I followed it for 1 – 1.5 hours.

December 21.44 UT, m1 = 14.6, 0.3’ coma, DC = 5 (41 cm reflector, 229x)
December 22.50 UT, m1 = 14.5, 0.4’ coma, DC = 4 (41 cm reflector, 229x)

These may very well be my only two visual sightings of this object. It’s already receding from perihelion, and will be closest to Earth in six days; meanwhile, we’re supposed to be getting a series of storms through here between now and New Year’s, and the comet is traveling southward fairly rapidly.
Alan hatte außerordentlich gute Durchsicht für zwei Tage, so dass nicht mal die dünne Sichel des abnehmenden Mondes störte. Die Beobachtung ar an der Grenze des möglichen: Extrem schwach, winzig, und "dense" (kondensiert?). Mit dem 16-Zöller ca 14m5.

Es sieht von den metereologischen Bedingungen und vom Bahnverauf nicht so aus, als ob Alan noch weitere Sichtungen gelängen.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Komet Borisov visuell (?)
BeitragVerfasst: 30. Dezember 2019, 08:37:44 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 940
Wohnort: Leipzig
Eine weitere Sichtung gelang Shigeki Murakami. Er berichtete auf der comets mailing list von der Beobachtung in einem 18-Zöller und mit Hilfe eines elektronischen Restlichtverstärkers (RLV) und auch mit einem normalen Okular.
Ich hänge hier ein Bild seiner Konfiguration an. So ein Restlichtverstärker kostet übrigens 800 Tausend Yen, ca. 6'500 Euro.

Sein Text dort (Übersetzung von mir):
Zitat:
Ich habe den Kometen in der letzten Nacht am Morgenhimmel (original predawn) gesehen. Seit Anfang November unternahm ich fünf Versuche.
Am 29.1.. stand der Komet am Morgenhimmel 40° hoch, mit einer Grenzgröße vom 14,9 [wohl im Teleskop], aber ich konnte ihn nicht sehen. Gestern (27. Dezember) war er einfach erkennbar, obwohl die Höhe nur 24° betrug. Mit dem Restlichtverstärker war er bei 37x einfach zu sehen und später auch mit einem gewöhnlichen Okular bei 157x (13er Ethos). Er sah aus wie ein aufgeblasener Ster im RLV, DC=8. Im normalen Okular war er sehr diffus, DC=3 und hatte einen gröeren Komadurchmesser.
Code:
December 27.86 UT, magnitude 14.3, 0.3? coma, DC = 3 (46 cm reflector, 157x)

=============

Shigeti schreibt auf seiner Webseite zum Restlichtverstärker (Übersetzung von mir):
Zitat:
Revolutionäres Gerät: Restlichtverstärker (RLV)
Ich begann im Oktober 2018, ein solches Gerät zu benutzen. Ein RLV ist ein elektronisches Gerät, welches aus einem Bildverstärker und einer Vergrößerungsoptik besteht. Man kann damit Sterne 9. Größe sehen, selbst unter Vollmondbedingungen oder starker Lichtverschmutzung. Wenn man durch den RLV in ein Okular an einem Teleskop schaut, dann scheint es, als seit die Öffnung verdoppelt bis verdreifacht (abhängig vom Objekt). Für Kometen ist die Wirkung geringer als auf Sterne.

Leider ist ein RLV ein sehr teures Gearät für militärische Zwecke: https://www.nv-walker.com/product-page/ ... ted-p45-wp

In den USA benutzt man solche Geräte seit vielen Jahren. In Japan waren sie nicht erhältlich, da sie den Exportbeschränkungen für militärische Güter unterlagen. Inzwischen hat sich die lage verbessert und man kann RLV in Eruropa kaufen. Ein Link auf den wahrscheinlich einzigen Verkäufer in Japan [ist tot].

Ich habe das Gerät bislang noch nicht voll ausnutzen können. Ich werde in Zukunft darüber berichten. In Cloudy Nights gibt es eine Reihe von Berichten, welche man unter "night Vision Cloudy Nights" googeln kann. Ein Aufsatz von Sky and Telescope:
http://televue.com/Pdf/SkyTelescope_Nig ... ne2018.pdf
Wer sich so was zulegen will: Gibt es inzwischen in Deutschalnd:
https://www.andres-industries-shop.de/PVS-14

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Komet Borisov visuell (?)
BeitragVerfasst: 30. Dezember 2019, 14:45:34 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 940
Wohnort: Leipzig
Michael Mattiazzo weits auf der comets mailing list darauf hin, das für Borisov in der publizierten Datei von Bahnelementen zwei Zeilen existieren. Es gilt diejenige mit dem Periheldatum 8. Dezember. Diejenige mit 23. Dezember sollte gelöscht werden.

https://minorplanetcenter.net/iau/Ephem ... t02Cmt.txt

Nachtag am 1. Januar:

Der Fehler ist behoben. Das ist ein gutes Zeichen. Nicht nur wegen des Fehlers, sondern auch, weil die Liste wieder ordentlich gepflegt wird.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de