Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 28. September 2020, 00:57:31 AM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26. März 2020, 07:23:56 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 938
Wohnort: Leipzig
Code:
Orbital elements:
    C/2019 U6 (Lemmon)                                                          
Epoch 2020 May 31.0 TT = JDT 2459000.5                                          
T 2020 June 18.82385 TT                                 Rudenko                 
q   0.9142404            (2000.0)            P               Q                  
z  +0.0023235      Peri.  329.66138     -0.68857988     +0.06106134             
 +/-0.0000013      Node   235.70598     -0.35186602     -0.89941785             
e   0.9978758      Incl.   61.00169     -0.63407260     +0.43280370             
From 225 observations 2018 Nov. 6-2020 Mar. 23, mean residual 0".4.  

https://minorplanetcenter.net/mpec/K20/K20FD6.html
(CBET 4735)

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26. März 2020, 13:49:33 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2016, 09:26:49 AM
Beiträge: 130
Wohnort: Engelhardsberg
>>>> Als Komet identifiziert: C/2019 U6 (Lemmon) <<<<
jetzt habens die Spatzen so laut von den Dächern gesungen, dass es sogar bis zum MPC vorgedrungen ist .....


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 14. Mai 2020, 09:18:33 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 938
Wohnort: Leipzig
cbet 4774 berichtet, dass sich der Komet mit n=8.8 entwickelt, statt wie zunächst angenommen mit n=4. Damit sollten Ende Juni ca. 4 mag erreicht werden. Derzeit liegt er bei etwa 7 mag.

Der Komet steht für uns in Mitteleuropa am Taghimmel und wird erst Anfang Juli am Abendhimmel sichtbar.

neue Bahndaten:
Code:
                  Epoch = 2020 May  31.0 TT 
    T = 2020 June 18.82338 TT        Peri. = 329.66105 
    e = 0.9978801                    Node  = 235.70590 2000.0 
    q = 0.9142448 AU                 Incl. =  61.00156 
Anbei eine Lichtkurve aus den COBS-Messungen.


Dateianhänge:
19u6.jpg
19u6.jpg [ 104.08 KiB | 1875 mal betrachtet ]

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15. Juni 2020, 06:38:36 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 938
Wohnort: Leipzig
Der Komet nähert sich dem Perihel, die Magnitude liegt bei knapp 6 mag. Das ist auch die Magnitude, mit der er in ca. 3 Wochen in Mitteleuropa am Abendhimmel sichtbar wird.

Wenigstens mit diesem Kometen ist erstmal alles in Ordnung.


Dateianhänge:
19u6.jpg
19u6.jpg [ 90.29 KiB | 1657 mal betrachtet ]

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15. Juni 2020, 09:50:44 AM 
Offline
Dauernutzer

Registriert: 12. Dezember 2016, 18:13:53 PM
Beiträge: 69
Hallo Uwe,

du meintest aber schon Abendhimmel?

Gruß

Werner


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15. Juni 2020, 10:12:42 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 938
Wohnort: Leipzig
> du meintest aber schon Abendhimmel?

Hab's korrigiert. So ist das, wenn man über zwei Kometen berichtet.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29. Juni 2020, 09:20:59 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 938
Wohnort: Leipzig
verbesserte Elemente:
Code:
                  Epoch = 2020 May  31.0 TT
    T = 2020 June 18.82183 TT        Peri. = 329.65976
    e = 0.9978742                    Node  = 235.70579 2000.0
    q = 0.9142527 AU                 Incl. =  61.00131
Photometrische Parameter: m0=6m5, n=4
(CBET 4801)

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13. Juli 2020, 10:00:46 AM 
Offline
Dauernutzer

Registriert: 12. Dezember 2016, 18:13:53 PM
Beiträge: 69
Bei aller Euphorie über C/2020 F3 habe ich gestern C/2019 U6 auch nicht vergessen, der jetzt am Abendhimmel höher steigt. Ich habe ihn im 10 cm-Refraktor auf 7.3 mag geschätzt. War eine anstrengende Nacht, zuerst 5 Kometen visuell geschätzt (drei weitere waren zu schwach), acht Kometen astrometrisch beobachtet und dann bis 3h45 C/2020 F3 fotografiert.

Gruß

Werner


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 14. Juli 2020, 07:03:14 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 04. Juni 2018, 16:12:24 PM
Beiträge: 82
Wohnort: Linter
Hallo Werner,

Danke für den Hinweis, ich hab den völlig ignoriert vor lauter F3. Da ich hier keinen Drucker habe, musste ich mir die Aufsuch- und Vergleichssternkarten gestern so machen, dass ich diese mit dem Smartphone vom Laptop abfotografiert habe. Hat aber prima funktioniert. :-)

Ich habe ihn auf 7.7 mag geschätzt.

Maik


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24. August 2020, 07:17:29 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 938
Wohnort: Leipzig
Ich habe gerade die Beobachtungshinweise unseres Internetauftritts aktualisiert. Der Komet könnte einen kleinen Ausbruch haben, vielleicht ist es aber nur eine zufällige Schwankung. Seht ihr mal hin? Magnitude ist 11-12 mag.
Der Komet steht 8° östlich von Arktur, bei Dämmerungsende 30 Grad hoch, gar nicht so schlecht. Der Mond geht auch gerade zur passenden Zeit unter - nur noch heute.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de