Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
Aktuelle Zeit: 13. Mai 2021, 02:48:05 AM

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuer SWAN-Komet: C/2021 D1 (SWAN)
BeitragVerfasst: 28. Februar 2021, 22:50:10 PM 
Offline
Meister

Registriert: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Beiträge: 302
Hallo Seit einigen Tagen wird über einen neuen Swan-Kometen spekuliert. Michael Mattiazzo hat auf der Comets Mailing List darauf hingewiesen. Die ersten ermittelten Positionen aus den Swanbildern lagen doch um mehr als 2 Grad daneben, sodass ich am 27.2. den Kometen im Suchfeld nicht fand. Heute habe ich etwas südlicher gesucht und wurde schon beim ersten Bild fündig.
Der Komet ist zumindest 10m5 hell gut kondensiert und hat auf einer tiefen Aufnahme eine 4' Koma. Er ist von der gasreicheren Sorte. Momentan ist er noch eine Herausforderung, steht er nur
24 Grad von der Sonne entfernt. Er scheint aber rasch am Abendhimmel höher zu steigen. Besten Gruß Michael


Dateianhänge:
SWAN21Dfeb28.75sec13x60gree.jpg
SWAN21Dfeb28.75sec13x60gree.jpg [ 675.88 KiB | 2317 mal betrachtet ]
SWAN21D2021feb18web.jpg
SWAN21D2021feb18web.jpg [ 709 KiB | 2317 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer SWAN-Komet
BeitragVerfasst: 01. März 2021, 00:55:58 AM 
Offline
Meister

Registriert: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Beiträge: 302
2x 5x60 Sekunden Grün


Dateianhänge:
swanfeb28gif.gif
swanfeb28gif.gif [ 2.37 MiB | 2300 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer SWAN-Komet
BeitragVerfasst: 01. März 2021, 08:07:32 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 1110
Wohnort: Leipzig
Lieber Micha, ich habe die Diskussionen af der Mailingliste verfolgt. Du hattes den richtigen Riecher, wo zu suchen ist! Herzlichen Glückwunsch.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Skywatcher Evostar 120/900 ED, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer SWAN-Komet
BeitragVerfasst: 01. März 2021, 12:45:27 PM 
Offline
Meister

Registriert: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Beiträge: 302
Danke Uwe - die gute Vorarbeit kam von Kollegen Mattiazzo. Ich dachte zunächst an eine 50:50 Chance, dass der Komet überhaupt existiert. Man hat schon etwas Fantasie benötigt, um diesen Swan auf den Bildern zu erkennen. Derzeit schaut er so aus wie 141P im Dezember vor dem Ausbruch. Derzeit wird noch spekuliert, ob er schon das Perihel hinter sich hat (was mich überraschen würde), oder erst auf dem Weg dorthin ist. In jedem Fall sollte er in den nächsten Tagen nicht schwächer werden. Michael


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer SWAN-Komet
BeitragVerfasst: 01. März 2021, 16:16:42 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 04. Juni 2018, 16:12:24 PM
Beiträge: 97
Wohnort: Linter
Ja, die Bahn ist nochn bissl unsicher.

Ich versuche es heute abend mal visuell, mache mir aber wenig Hoffnung.

Maik


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer SWAN-Komet
BeitragVerfasst: 01. März 2021, 21:28:23 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 04. Juni 2018, 16:12:24 PM
Beiträge: 97
Wohnort: Linter
Wie vermutet - mein versuch war negativ. 9 Grad Höhe und leichte Lichtverschmutzung - keine gute Kombination. Ich schätze ihn schwächer als 9.5 mag.

Die Bahn ist jetzt auch ziemlich gut:

Orbital elements: SWAN21D
Perihelion 2021 Mar 4.69809 +/- 7.14 TT; Constraint: e=1
Epoch 2021 Feb 25.0 TT = JDT 2459270.5 Earth MOID: 0.2507 Ma: 0.0916
q 0.87425796 +/- 0.0346 (J2000 ecliptic)
H 12.7 G 0.15 Peri. 79.98916 +/- 10
Node 313.11842 +/- 2.5
e 1.0 +/- 0 Incl. 32.01301 +/- 0.7

Er ist damit hinter der Sonne und wird in der Folge schwächer.

Maik


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer SWAN-Komet
BeitragVerfasst: 01. März 2021, 23:01:49 PM 
Offline
Nutzer

Registriert: 29. März 2020, 15:51:29 PM
Beiträge: 21
Hallo zusammen,

hab es ebenso versucht, aber war eine negative Beobachtung. Im 12" Dobson tief im Horizontdunst herumgestochert, gegen 19:45 MEZ sollte er 7° hoch sein. In der Region habe ich mit 84x Vergrößerung Sterne bis etwa 12.5 mag gesehen, aber vom Kometen keine Spur.

Vielleicht in wenigen Wochen, wenn er zu Dämmerungsende höher steht? Es sei denn, er wird dann viel schwächer.

Clear skies

Robin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer SWAN-Komet
BeitragVerfasst: 01. März 2021, 23:08:47 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Oktober 2016, 07:46:12 AM
Beiträge: 81
Wohnort: Zwischen HH und HB
hallo Forum,


heute deutete sich ein recht klarer Himmel an.

Ich entschied mich daher kurzfristig doch für den 21"er und packte den 12"er wieder aus dem Wagen ins Haus.

Ich fing zeitig an und war um 19:25 MEZ im Suchfeld.

Aufgrund der unsicheren Bahndaten hatte ich drei mögliche Positionen in meiner Suchkarte eingezeichnet.

Ich drehte mir das Beobachterauge aus. Meine Delite Serie erlaubte sehr feine Abstufungen, mal mit mal ohne Swanfilter.

Na ist da was ? oder vielleicht doch dort ? Es wurde immer dunker, aber das Suchfeld bewegte sich kontinuierlich Richtung Horizont.

Horizontnahe sind eine Nummer für sich, auch bei diesem Exemplar... Es war schon 19:40MEZ, das Feld schon unterhalb von 10° Höhe.

Ich war drauf und dran aufzugeben. Dann doch nochmal das 11mm + Swanfilter.

Ups, indirekt war nun ein zarter, runder kondensierter Komet sichtbar !

Ich traute mir eine Messung zu :


1.3.2021, 19:48 MEZ, Region SQL 19.7mag, in nur 7.3° Höhe !

21" Dobson, V 176x ohne Filter

11.2mag , DC 3, Durchm. 1.2`


Gruß

Christian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer SWAN-Komet
BeitragVerfasst: 01. März 2021, 23:49:10 PM 
Offline
Meister

Registriert: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Beiträge: 302
Hallo Ich habe ihn auf 1000 Meter Seehöhe über dem Dunst wieder aufgespürt. Aus drei Grünaufnahmen 3x130sec habe ich m1-10m8 ermittelt, Koma 230" und Schweif 130" nach Norden. Besten Gruß Michael


Dateianhänge:
SWAN21D20210301ut1805sec3x130green.jpg
SWAN21D20210301ut1805sec3x130green.jpg [ 1.23 MiB | 2163 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer SWAN-Komet
BeitragVerfasst: 02. März 2021, 09:00:45 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 1110
Wohnort: Leipzig
Lieber Christian, Respekt! Ich weiß, wie schwer es ist, Kometen unter 10 Grad Höhe zu sehen.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Skywatcher Evostar 120/900 ED, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer SWAN-Komet
BeitragVerfasst: 02. März 2021, 10:23:59 AM 
Offline
Dauernutzer

Registriert: 12. Dezember 2016, 18:13:53 PM
Beiträge: 102
Ich habe den Kometen gestern auch astrometriert. Zum Glück waren die Äste, auf die er zulief, noch nicht belaubt. Die PCCP Ephemeride hat schon gepasst.

Gruß

Werner


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer SWAN-Komet
BeitragVerfasst: 02. März 2021, 23:41:28 PM 
Offline
Meister

Registriert: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Beiträge: 302
Etwas Dunst am 2.3.: Swan ist unverändert zwischen 10m5-11m0 hell, fotografisch mit 4' Koma Michael


Dateianhänge:
SWAN21D20210303ut1800sec11x40and4x130green.JPG
SWAN21D20210303ut1800sec11x40and4x130green.JPG [ 907.39 KiB | 1981 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer SWAN-Komet
BeitragVerfasst: 03. März 2021, 10:53:51 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Oktober 2016, 07:46:12 AM
Beiträge: 81
Wohnort: Zwischen HH und HB
Hallo Forum,

Uwe:
danke !

ich konnte den Kometen gestern erneut beobachten.
Die Durchsicht erschien mir noch einen Tick besser als den Abend zuvor.

2.3.2021, 19:53 MEZ, Region SQL 19.8mag
21" Dobson, V 176x war der beste Kompromiß (AP 3.0mm)

11.1mag, DC 3, Durchm. 1.6`

Höhe nur 7.2°

Gruß
Christian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: New SWAN comet
BeitragVerfasst: 04. März 2021, 08:14:09 AM 
Offline
Nutzer
Benutzeravatar

Registriert: 01. Juli 2018, 21:40:23 PM
Beiträge: 30
Wohnort: Tucson, Arizona
Hello Gentlemen,

The only portable telescope and camera that I could try to image this comet with was a 66mm refractor and an ASI178MC uncooled camera. I was surprised that in 10x15 second stacked images that the comet was visible at an altitude of 6 degrees in a late twilight sky and lots of light pollution. In my opinion this comet is brighter than magnitude 10, to many variables though to make an accurate estimate. The image was taken on 2021/03/03 0230UT.

I want to thank Maik for providing the orbital elements needed to find this comet. Congratulations to Michael for his tenacity to find this comet.


Dateianhänge:
SWAN21D_20210303_0231_molason.jpg
SWAN21D_20210303_0231_molason.jpg [ 96.83 KiB | 1863 mal betrachtet ]

_________________
Cheers, Mike
:lol: Arizona
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer SWAN-Komet
BeitragVerfasst: 05. März 2021, 07:28:45 AM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 1110
Wohnort: Leipzig
Jetzt auch bei MPEC. Die erste ausgewiesene Beobachtung ist von Micha:
Code:
OC   Date        Reporter           Coma    Tail    PA          Exposures
A71  2021-02-28  M. Jaeger          210"
204  2021-02-28  L. Buzzi            12"
N88  2021-03-01  Q.-Z. Ye            60"
A71  2021-03-01  M. Jaeger          230"    130"    11            3x130s
204  2021-03-01  L. Buzzi            15"                         30x15s
J77  2021-03-01  R. Miles            10"                         13x60s
A71  2021-03-02  M. Jaeger          240"                         11x40s,4x130a
247  2021-03-02  B. Lutkenhoner      30"                         31x30s
G37  2021-03-03  Q.-Z. Ye            90"
Von unserer Fachgruppe ist zudem Werner Hasubick vertreten:
Code:
215 Buchloe.  Observer W. Hasubick.  0.44-m f/4.6 reflector + CCD.
cbet 4939

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Skywatcher Evostar 120/900 ED, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07. März 2021, 12:33:01 PM 
Offline
Nutzer

Registriert: 29. März 2020, 15:51:29 PM
Beiträge: 21
Hallo zusammen,

gestern Abend konnte ich diesen Kometen im 20" Dobson bei 256x Vergrößerung beobachten. Dabei sah ich einen diffusen runden Fleck, der in der Mitte etwas heller war. Einfaches Objekt ohne Filter. Etwa 11° überm Horizont, 18:35-18:41 UT. Innerhalb von ein paar Minuten konnte ich eine leichte Bewegung relativ zu den Hintergrundsternen feststellen.
Die Helligkeit schätzte ich auf 11.0 mag, mit einer 1.5' großen Koma.
Bei der Zeichnung macht das graue Papier richtig viel Sinn, um den recht geringen Kontrast gegenüber dem horizontnahen Dämmerungshimmel darzustellen.
Anbei eine Zeichnung.

Clear skies

Robin


Dateianhänge:
C2021D1Robin20210306.jpg
C2021D1Robin20210306.jpg [ 175.34 KiB | 1667 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07. März 2021, 17:22:57 PM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2016, 09:26:49 AM
Beiträge: 141
Wohnort: Engelhardsberg
so, nach der Schlechtwetterserie im Winter und einigen Umbauten bin ich auch wieder operational, anbei mein C/2021 D1 von gestern 10x1min mit dem 16", ca. 10 Grad hoch mit einigem Cirrus, ich komme mit Astometrica auf 12m2, mal sehen ob ich noch dazu komme, den Kometen mit Airtools zu vermessen


Dateianhänge:
2021D1_20210306_1840_8B_1min_800_R-small.jpg
2021D1_20210306_1840_8B_1min_800_R-small.jpg [ 145.35 KiB | 1636 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24. März 2021, 21:12:55 PM 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2013, 20:03:54 PM
Beiträge: 1110
Wohnort: Leipzig
Guten Abend, ich wollte diesen Kometen unbedingt sehen, und heute hat es geklappt. Der Mond stört nicht, weil ich sowieso in der Dämmerung beobachten musste. Ich sah ihn zwischen Sonnenhöhen zwischen -12 und -13 Grad. Mein SQM-Gerät ma zirka 17m9 dort.

Der Komet war klar sichtbar, recht gut kondensiert, midestens 5 - vielleicht sogar noch besser. Der helle Himmel verhinderte eine genauere Einschätzung. m1 bestimmte ich zu 10m4, wahrscheinlich ist das unterschätzt. Der Komet ist rund, der Filter wirkt nicht.

(12-Zöller, 144x)

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Skywatcher Evostar 120/900 ED, Ninja Dobson 320/1440


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 04. April 2021, 10:42:33 AM 
Offline
Dauernutzer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Oktober 2016, 07:46:12 AM
Beiträge: 81
Wohnort: Zwischen HH und HB
hallo Forum,
gestern Nacht konnte ich erneut den horizontnah stehenden Kometen beobachten.

Er stand an diesem Abend nur 16` von der Galaxie NGC 940 ( 12.5mag) entfernt.


Dateianhang:
20210403xC2021D1beiNGC940CN.jpg
20210403xC2021D1beiNGC940CN.jpg [ 45.57 KiB | 873 mal betrachtet ]


3.4.2021, 22:07 MESZ, Region SQL 20.15mag
21" Dobson V 215x

meine Messung 21" Dobson V 139x :
11.4mag, DC 1, Durchm. 2.5`

Gruß
Christian


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09. April 2021, 09:51:35 AM 
Offline
Dauernutzer

Registriert: 12. Dezember 2016, 18:13:53 PM
Beiträge: 102
Ich habe den Kometen gestern auch erstmals visuell beobachtet und auf 11.0 mag geschätzt. Dabei war es noch recht hell, aber eine kurz bevorstehende Kleinplanetenbedeckung (die ich erfolgreich beobachten konnte) erlaubte kein weiteres Abwarten. Danach war es zwar schön klar, aber dank der bestehenden Ausgangssperre konnte ich keine weiteren Beobachtungen machen. Da muss ich wohl doch wieder eine Nacht bis 5h00 durchmachen.

Gruß

Werner


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de