Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 23. September 2019, 15:59:24 PM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 12 posts ] 
Author Message
 Post subject: Jupitersaison 2019
PostPosted: 20. April 2019, 20:05:13 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 25. October 2016, 20:00:27 PM
Posts: 174
Langes Osterwochenende und klarer Himmel, was will man mehr! Es war trotzdem eine Qual, um 4 Uhr aus den Federn zu steigen. Im Okular sah Jupiter überraschend scharf aus. Dann hat aber die ASI290 gestreikt und aus lauter Verzweiflung habe ich die ASI1600 eingestöpselt (etwa größere Pixel). Überraschung: funktioniert auch. Hier die etwas improvisierte Aufnahme von Jupiter am 20.04.2019 um 03:11 UT. Technik wie im Vorjahr: Refraktor 123/738 mm, Powermate 4x, ADC und eben die ASI 1600 mit entsprechend beschnittenem Ausschnitt:

Image

Rechts oben am Rand ist Io zu erkennen.

Grüßle
Sven


Top
   
 Post subject: Re: Jupitersaison 2019
PostPosted: 20. April 2019, 22:08:30 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 573
Location: Leipzig
Das ist ganz erstaunlich. Ich habe schon an einigen Morgenden den Planeten beobachtet. Durch den tiefen Stand waren es immer nur wenige Details.

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
 Post subject: Re: Jupitersaison 2019
PostPosted: 28. April 2019, 13:09:35 PM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Posts: 48
Location: Gailenberg/Oberallgäu
Attachment:
20apr19.jpg
20apr19.jpg [ 31.55 KiB | Viewed 1707 times ]
Ich habe zum Saison-Auftakt einige Zeichnungen gemacht, aber die niedrige Deklination und die Launen des seeings belohnen die Mühe frühen Aufstehens nicht durchweg...

Kann mich jemand mit dem aktuellen ZMII vom GRF versorgen? Danke.

Beste Grüße Robert

_________________
www.astrobert.de


Top
   
 Post subject: Re: Jupitersaison 2019
PostPosted: 30. April 2019, 18:48:46 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 25. October 2016, 20:00:27 PM
Posts: 174
Lieber Robert,

umso erstaunlicher, welche Details auf deiner Zeichnung zu sehen sind. Der GRF ist derzeit bei 309 Grad im System 2 (Quelle: http://jupos.privat.t-online.de/rGrs.htm).

Da fällt mir ein, dass ich eine Aufnahme vom 21. April noch nicht hochgeladen habe, 03:21:44 UT, diesmal wieder mit der ASI290MC. Weil wir hier visuelle Beobachtungen und Fotos zeigen, habe ich mal einen Vergleich zwischen dem gemittelten Bild aus Autostakkert und dem geschärften Ergebnisbild gemacht. Diese Softwarebehandlung wirkt schon Wunder.

Image


Top
   
 Post subject: Re: Jupitersaison 2019
PostPosted: 24. May 2019, 10:24:14 AM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Posts: 48
Location: Gailenberg/Oberallgäu
Heute nach längerer Regen- und Italienpause endlich mal wieder eine Beobachtungsnacht. Bei sehr ruhigem seeing, bemerkenswert. Das ist dann bei einer Höhe von 20° über Horizont dabei herausgekommen:
Attachment:
24mai19.jpg
24mai19.jpg [ 35.29 KiB | Viewed 1411 times ]
Beobachtet wurde mit dem alten C8 und 9mm ortho = 22o-facher und Gelbfilter.

Grüße aus den Bergen - Robert

_________________
www.astrobert.de


Top
   
 Post subject: Re: Jupitersaison 2019
PostPosted: 26. June 2019, 08:11:04 AM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Posts: 48
Location: Gailenberg/Oberallgäu
Guten Morgen,
heute Nacht hatte ich Gelegenheit, eine GRF-Passage zu beobachten und den Passage-Meridian zu nehmen. Obschon die Bedingungen durch stark schwankendes seeing beeinträchtigt waren, kam Brauchbares dabei rum: Nach meiner Messung -Stoppuhr ans Radio-Zeitzeichen gekoppelt - liegt der GRF derzeit bei 308° in Sys II. Ich war einigermaßen überrascht, die Struktur deutlich dunkel abgesetzt zu finden. Nach den Berichten hatte ich mit schwächerem Eindruck gerechnet.

Zuvor eine Zeichnung gemacht
Attachment:
25jun19.jpg
25jun19.jpg [ 31.05 KiB | Viewed 1123 times ]
Beobachtet wurde mit dem alten C8/orange, Binokularansatz von BW-Optik bei 17o-facher (12mm Vixen LV) - ohne Filter.

Grüße vom Berg
Robert

_________________
www.astrobert.de


Top
   
 Post subject: Re: Jupitersaison 2019
PostPosted: 29. June 2019, 12:11:11 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 25. October 2016, 20:00:27 PM
Posts: 174
Gestern Abend war auch bei mir mal wieder Jupiter dran. Bei diesen Temperaturen weiß man nicht, welche Luftunruhe einen erwartet, doch schon der erste Blick noch in der Dämmerung zeigte Details wie in Roberts Zeichnung oben. Wow! Ich wollte die Passage des GRF verfolgen und habe ab 22:08 MESZ alle zehn Minuten eine Aufnahme zu je 120 Sekunden gemacht. Der Mond ist Io. Das beste Bild entstand um 23:10 Uhr:

Image

Hier eine Zusammenstellung aller Bilder:

Image

Und als Animation:

Image

Ausschnitt eines Aufnahme-Videos:

https://vimeo.com/345172639

Grüßle
Sven


Top
   
 Post subject: Re: Jupitersaison 2019
PostPosted: 30. June 2019, 05:12:07 AM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 573
Location: Leipzig
Ich habe in derselben Nacht beobachtet und gegen 0°° eine Zeichnung angefertigt. Der Große Rote Fleck verschwand gerade.

Beeindruckend finde ich den gegenwärtigen Zustand der Äquatorzone. Sehr dunkel und von deutlich gelblicher Farbe. Das Bild zeigt den Anblick in meinem 4-Zoll-Refraktor und ist seitenverkehrt.


Attachments:
1906282200Jupiter_RApo_123.jpg
1906282200Jupiter_RApo_123.jpg [ 27.17 KiB | Viewed 1028 times ]

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440
Top
   
 Post subject: Re: Jupitersaison 2019
PostPosted: 04. July 2019, 09:59:50 AM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Posts: 48
Location: Gailenberg/Oberallgäu
Uwe, da stimme ich Dir zu. Die EZ ist bemerkenswert chamois-cremig dunkel. Schöne Zeichnung, mit den mittelgroßen Refraktoren kommt doch immer eine Menge Detail rum! Vorschlag: Benutz doch mal eine Schablone, da sparst einiges an Vorarbeiten.

Sven: die Animation ist natürlich toll und ich bewundere sowas sehr. aber es ist nicht "meine Welt"...

Wir im Süden sollen jetzt wieder stabiles Schönwetter bekommen, dann wird wieder beobachtet,

Beste Grüße Robert

_________________
www.astrobert.de


Top
   
 Post subject: Re: Jupitersaison 2019
PostPosted: 11. July 2019, 08:51:30 AM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Posts: 48
Location: Gailenberg/Oberallgäu
Attachment:
10jul19.jpg
10jul19.jpg [ 34.22 KiB | Viewed 865 times ]
Gestern Nacht war wieder mal eine Beobachtung mit brauchbarem Ergebnis möglich. Im Fünfzöller bei 2oofacher mit Gelbfilter eine recht detaillierte Oberfläche mit der Möglichkeit, eine weitere ZM-Passage des GRF zu nehmen. Ergebnis diesmal: 311° in SysII. Interessant der dem GRF voranlaufende dunkle Streifen SEZs. Ebenso die deutliche "Delle" in diesem Streifen unmittelbar vor dem GRF. Hier die Zeichnung mit ZMII 303°. Der Schattenwurf im 2. Quadranten rührt von Ganymed.

Beste Grüße aus den Bergen
Robert

_________________
www.astrobert.de


Top
   
 Post subject: Re: Jupitersaison 2019
PostPosted: 17. July 2019, 09:38:29 AM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Posts: 48
Location: Gailenberg/Oberallgäu
Attachment:
16jul19.jpg
16jul19.jpg [ 31.48 KiB | Viewed 784 times ]
Hier die Zeichnung von gestern abend, während der Mondfinsternis gemacht. Der Planet stand zwar nur 17° über Horizont, es herrschten aber gute Bedingungen. Bei 2oo-facher mit Gelbfilter im 5" f/14 Achromaten war doch allerhand Detail festzuhalten.

Grüße vom Berg - Robert

_________________
www.astrobert.de


Top
   
 Post subject: Re: Jupitersaison 2019
PostPosted: 23. July 2019, 21:33:19 PM 
Offline
Nutzer
User avatar

Joined: 16. April 2017, 12:28:41 PM
Posts: 48
Location: Gailenberg/Oberallgäu
Attachment:
22jul19.jpg
22jul19.jpg [ 35.1 KiB | Viewed 683 times ]
Hier der aktuelle Jupiter vom 22. Juli mit "kurz-vor-GRF-Passage". Die ich mit 310° SysII gestoppt habe. Der Schattenwurf im 2. Quadranten stammt von Io. Beobachtet wurde wieder am langen 5" Fraunhofer mit 2oofacher und dem Gelbfilter.

Grüße vom Berg
Robert

_________________
www.astrobert.de


Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 12 posts ] 

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited