Forum der Vereinigung der Sternfreunde

Forum of the German Amateur Astronomy Association
It is currently 22. January 2020, 00:46:44 AM

All times are UTC+02:00




Post new topic  Reply to topic  [ 12 posts ] 
Author Message
PostPosted: 30. December 2019, 14:11:28 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Posts: 101
Hallo Im dritten Versuch ist es mir gelungen, Kometen 289P Blanpain zu vermessen.
Letzte Nacht konnte ich unter guten Bedingungen eine Serie von 25 Aufnahmen mit jeweils 60 Sekunden machen (11"/2.2 RASA und Asi 1600).
Es zeigt sich eine Koma von knapp 1 Bogenminute mit einer sternförmigien zentralen Kondensation. Alles in allem ist der Komet eine Herausforderung.
M1- ist 18m0, m2-19m3 Beste Grüße Michael


Attachments:
289Pdec29gif.gif
289Pdec29gif.gif [ 3.05 MiB | Viewed 862 times ]
289P20191229UT1706sec25x60.jpg
289P20191229UT1706sec25x60.jpg [ 1.21 MiB | Viewed 862 times ]
Top
   
PostPosted: 30. December 2019, 14:37:08 PM 
Offline
Meister
User avatar

Joined: 20. January 2013, 20:03:54 PM
Posts: 664
Location: Leipzig
Lieber Michael,
recht vielen Dank. Die wenigen Beobachter, welche zu COBS eingesandt haben, liegen auch bei ca. 18 mag, mit erheblichen Schwankungen:
Code:
289        2019 09 30.22  C 19.5 AQ 43.1L 4a360        9            ICQ XX YOS02I
289        2019 09 27.96  C 17.7 MC 50.0L 3a240   0.2               ICQ XX HILaaI
289        2019 09 20.97  C 18.1 MC 50.0L 3a300   0.2               ICQ XX HILaaI
289        2019 09 02.05  C 19.5 MC 50.0L 3a450   0.2               ICQ XX HILaaI
289        2014 06 28.44  I[11.4 AC 15.0T10  75                     ICQ XX AGUaa 
289        2013 07 09.56 aC 17.5 HV 35.0C14a960   0.3  3            ICQ XX TSU02 
289        2013 07 08.63 aC 17.9 HV 35.0C14a960   0.3  3            ICQ XX TSU02 

_________________
Uwe Pilz, Fachgruppen Kometen und Astrophysik/Algorithmen.
Oft benutzte Instrumente: Swarovski SLC 7x50B, Fujinon 16x70 FMT-SX-2, TMB Apo 105/650, Ninja Dobson 320/1440


Top
   
PostPosted: 30. December 2019, 15:18:40 PM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 19. October 2016, 09:26:49 AM
Posts: 94
Location: Engelhardsberg
hallo Michael,
sehr schön ! Ich bin gestern schon wieder an 289P gescheitert, und warte nun die nächste Neumondphase ab, vielleicht wird er ja doch noch heller ......


Top
   
PostPosted: 31. December 2019, 00:52:48 AM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Posts: 101
Hallo Roland, Ja der macht es spannend. Die zentrale Kondensation sollte im Jänner zumindest 18mag hell werden. Wünsche viel Glück bei der Jagd lg Gruß Michael


Top
   
PostPosted: 31. December 2019, 14:39:37 PM 
Offline
Meister

Joined: 08. October 2016, 10:45:39 AM
Posts: 300
Location: Köditz
Tolle Aufnahme Michael!
Ich bin hier wegen des Wetters noch gar nicht zu einem Versuch gekommen. Mit meinen 10 cm Öffnung, bei der schnellen Bewegung des Kometen und wegen des kurzen Zeitfensters am Abend, bin ich aber wohl auch ohne echte Chance!

Viele Grüße

Steffen


Top
   
PostPosted: 01. January 2020, 22:09:10 PM 
Offline
Nutzer

Joined: 19. October 2016, 15:32:05 PM
Posts: 19
Hallo Michael,

fein, dass du den Kometen nachweisen konntest !
Der ist ja schon in DE mit 5,5"/min. nordwärts unterwegs, immerhin ein gutes Zehntel des geschätzen Komadurchmessers.
Bei den schwankenden Helligkeitsangaben aus dem September (mit mehr als 4facher Entfernung und ca. 1,5facher Entfernung von der Sonne) könnte man vermuten, dass es jetzt noch gelegentlich schwache Ausbrüche gibt; wenn überhaupt noch viel Aktivität zu erwarten ist.
Es wird sich in den nächsten Wochen zeigen...

_________________
Freundliche Grüße
Martin


Top
   
PostPosted: 01. January 2020, 23:32:08 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Posts: 101
Ja, nur ein Ausbruch würde da helfen. Noch dazu wo der Komet im Jänner in die Milchstraße hinein läuft.
Ich konnte ihn bei Mondlicht am 31.12. noch einmal erfassen. Aus 80 Einzelaufnahmen mit dem 11"/2.2 waren 40 für die Astrometrie brauchbar. Sonst befand sich der Komet im Bereich von Sternen.
m2- war wieder um 19m5 und m1 auch nicht heller als 18m5 Beste Grüße Michael


Attachments:
289Pdec31neu.gif
289Pdec31neu.gif [ 3.69 MiB | Viewed 690 times ]
Top
   
PostPosted: 03. January 2020, 12:05:55 PM 
Offline
Meister

Joined: 08. October 2016, 10:45:39 AM
Posts: 300
Location: Köditz
Wirklich Klasse, was Michael hier zeigt!
Ich habe es trotz 29° entferntem Mond jetzt selbst probieren können. Lange Belichtungszeiten sind ja bei der schnellen Bewegung eh nicht drin. Aber wie zu erwarten, ist keine Andeutung eines Kometen zu sehen. Im Bild ist die Position markiert, an der er zu erwarten gewesen wäre. Auch in der Nähe ist nichts zu sehen. Bei Sternen haben ich 20,3 mag als Grenzgröße erreicht. Für den Kometen war das aber nicht ausreichend! 19.Größe ist für meine Ausrüstung halt nicht drin...

Viele Grüße

Steffen


Attachments:
289P_2020_01_01_1658_1804UT_38x1min_ISO1600_580mm_comet.jpg
289P_2020_01_01_1658_1804UT_38x1min_ISO1600_580mm_comet.jpg [ 153.19 KiB | Viewed 622 times ]
Top
   
PostPosted: 10. January 2020, 20:24:34 PM 
Offline
Nutzer

Joined: 20. September 2017, 18:09:35 PM
Posts: 37
Ich habe die Aufnahmeserie von Michael vom 31. Dezember ausgewertet. Der Komet scheint doch eine ausgedehntere Koma von 1-2 Bogenminuten zu besitzen - allerdings mit sehr niedriger Flächenhelligkeit und daher nur bei extremer Glättung des Bildes sichtbar. Die Fotometrie in einer Apertur von 1,4 Bogenminuten ergibt einen Wert von m1=17.2mag, wobei der Wert wegen unruhigem Bildhintergrund recht unsicher ist (ca. +-0.5mag). Danke an Michael für das Überlassen der Aufnahmen.

Am 6. Januar habe ich mich ebenfalls an diesem Kometen versucht, allerdings schon bei ziemlich hellem Mond (83% beleuchtet, 54 Grad Abstand). Verwendet wurden 41x 2min Belichtungen (8-Zoll Newton, f/4, Pentax K-5II DSLR, ISO 200) mit einer größeren Unterbrechung wegen nahem Vorübergang des Kometen an einem hellen Stern. Wegen der hohen Eigenbewegung war die Bildverarbeitung (AIRTOOLS) mit viel Aufwand verbunden. Immerhin kann man den Kometen tatsächlich sehen, wenn alle Sternspuren sauber abgezogen werden (siehe Bild) und ich messe in einer Apertur von 1,2 Bogenminuten eine Helligkeit von m1=16.7mag (ca. +-0.3mag). Der Komet befindet sich aktuell ca. 50 Bogensekunden nördlich der Ephemeridenposition des MPC (rote Markierung im Bild). Der gleiche Offset ist auch auf Michaels Aufnahmen zu sehen.

Der Komet ist eine echte Herausforderung. Leider wird er sich nun in dichte Milchstraßengegend hineinbewegen und dann auch schnell schwächer ...
Trotzdem wünsche ich allen weiteren Beobachtungsversuchen viel Erfolg!

Thomas


Attachments:
289P_200106_co02.jpg
289P_200106_co02.jpg [ 145.93 KiB | Viewed 436 times ]
Top
   
PostPosted: 14. January 2020, 18:47:09 PM 
Offline
Nutzer

Joined: 12. December 2016, 18:13:53 PM
Posts: 48
Attachment:
289p001+79.jpg
289p001+79.jpg [ 209.14 KiB | Viewed 319 times ]
Gestern war 289P endlich etwas heller, ca 18 mag und recht schnell, daher konnte ich nur 80x6 sec belichten.

Gruß

Werner


Top
   
PostPosted: 14. January 2020, 19:18:29 PM 
Offline
Dauernutzer

Joined: 02. September 2017, 10:40:01 AM
Posts: 101
Hallo Werner Danke für die Aufnahme, wirklich aktiv ist er ja nicht. lg Michael


Top
   
PostPosted: 16. January 2020, 11:36:48 AM 
Offline
Dauernutzer
User avatar

Joined: 19. October 2016, 09:26:49 AM
Posts: 94
Location: Engelhardsberg
tja, gestern abend 15.1. wars soweit, konnte den schnellen Kerl auch erwischen, bei 10x 30 sec, von Ausbruch oder sowas kann keine Rede sein


Attachments:
289P_20200115_1833_10B_30sec_3200.jpg
289P_20200115_1833_10B_30sec_3200.jpg [ 458.85 KiB | Viewed 200 times ]
Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 12 posts ] 

All times are UTC+02:00


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited